Benutzerbild von dietzrun

Pfalztrail oder Traildorado, das war die Frage.
Ich entschied mich mal für etwas (für mich) Neues.
Einen "normalen" 24h-Lauf hätte ich ich ja schon haben können, aber der erstmals ausgetragene Traildorado war dann schon etwas Besonderes und das reizte mich.

Der Lauf fand statt im Ardeygebirge auf und um den Ebberg mit dem Naturfreundehaus als Start/Ziel/VP/Unterkunftsbereich in Schwerte.

Von diesem Gebiet hatte ich vorher noch nie etwas gehört, und die Verbindung Gebirge mit den Städten Dortmund, Hagen,Schwerte Unna liegt ja nicht unbedingt nah.

Am Sa. 05.10. auf der Fahrt dorthin war ich dicht daran umzukehren, denn es schüttete so stark, dass man den Fuss instinktiv vom Gas nahm.
Andererseits weis man ja, was jetzt runterkommt kann beim Lauf nicht mehr runterkommen.

Es war wie ein Wunder, vor Ort kein Regen und das war während der gesamten Veranstaltung so.

Ich hatte ein Bett für eine Nacht gebucht (10€), und das war gut so...

Schluss mit dem Vorgeplänkel, um 12:00 Startschuss und die erste Runde liefen wir zusammen zum Kennenlernen der Strecke.
Wenn sich eine Veranstaltung Traildorado nennt, dann sollte man wissen und hoffte es eigentlich auch, dass es kein Zuckerschlecken werden würde.
Und so war es dann auch:
Der Rundkurs war 3,8km lang und auf jeder Runde waren 88Hm (Fenix) zu bewältigen.
Wie beschreibt man einen trailigen Untergrund?
Trailig eben! Von Mountainbikern ausgefahrene "Wege", Wurzeln teilweise sichtbar andere unter Laub verborgen, über dem Weg liegende Baumstämme, Äste in Kopfhöhe über dem Weg; Aufmerksamkeit bei jedem Schritt war geboten.
Und jetzt war es noch hell...
Nach jeder Runde excellente Verpflegung, neben den üblichen Kaltgetränken (auch Bier,Malzbier) Kaffee,Tee und Brühe.
Essen in riesiger Auswahl, aber wirklich für jeden Geschmack!
Man konnte einfach nicht vorbeilaufen.

Die ersten ~8Runden ergaben noch Zeiten zwischen 25 und 29 Min., dann wurden es bis zur 17.Runde stetig steigende Zeiten bis letztlich 39 Min.
Es war jetzt kurz nach 21:00, und die letzten Runden, natürlich mit Stirnlampe,
waren für mich schon recht mühsam wegen des Untergrunds, zumal ich bereits in der 6.Runde noch im Hellen Bodenkontakt hatte (rechtes Knie,rechte Schulter,Schläfe(Stirnband verhütete Schlimmeres)).
Ich nahm eine Auszeit,rief meine Frau an, duschte, stellte das Handy auf 01:00 und "schlief".
Um 01:30 war ich wieder auf der Piste, viel los war nicht, aber einige liefen doch die gesamten 24h!
Es war alles andere als leicht, an Laufen war nicht zu denken, also Gehen, das hielt ich aber nur 5Runden aus (je Runde ~45min.).
Die Gefahr zu stürzen war immer im Hinterkopf.
Also noch eine Auszeit von 06:00 bis 07:00 und ab 07:30 Endspurt.
Ich hatte zu diesem Zeitpunkt ~85km und 1900Hm.
Jetzt war es hell, die Beine fühlten sich gut an, es lief wieder.
Runde für Runde wurde abgespult(32-35min./R), die Strecke belebte sich es machte Spass!
Die 30. Runde würde ich nicht mehr schaffen, es waren noch 20min. bis zum "Abpfiff" um 12:00.
Also Lutballonsäckchen mit meiner Startnummer mitnehmen und bei 2,68km fallen lassen.
Mein Ergebnis:114,562 km //2640 Hm. Hart war`s aber schön!

Weiter ins Ziel laufen und die Nachbereitung begann:
Ausgiebig duschen, Sachen packen, Essen, Trinken;
Beglückwünschen, Siegerehrung, Tschüs bis zum nächsten Lauf (Röntgen?).

Frauen 1-3: 142,7km // 123,5km // 119,6km
Männer 1-3: 162,0km // 150,5km // 142,7km

Das wars von meinem 1. 24er.

Uwe

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Mir fällt dazu nur eines ein...

... wer kennt den Dialog aus Rambo III?

Hamid: "Gott muss lieben verrückte Menschen??"
Rambo: "Wieso?"
Hamid: "Er machen soviele davon."

Glückwunsch zum ersten 24er!

total bekloppt

äh- werden wir alle so???

Hut ab, Herr Dietzrun! Ich glaube, 114km oder so hatte ich auch mal in 24h, aber das war auf dem Sportplatz in Wolfenbüttel.... Wie immer gebührt dir mein vollster Respekt!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Wenn ich Ebberg lese....

hab ich so ein komisches Matschen im Ohr! ;o)

Gratuliere Dir, da haste aber ne ganze Menge Kilometers und Höhenmeters zusammengerannt, Respekt!!

Und Wetter hattet Ihr auch noch...hmpf...wir nicht!
Hattet Ihr ja! :o(

Hatte diese Trailparty auch alternativ ins Auge gefasst, wobei der Pfalztrail streckenmäßig garantiert auch ein schönes Bonbon für Dich gewesen wäre!

Supi! Ich hoffe, wie sehn uns beim Röntgen! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Gratulation zum ersten 24er!

Je oller je doller? Ich hatte Dich schon längst in der Region vermutet ;).

Prima und mit Rücksicht auf die eigene Gefährdung durchgezogen und ein super Ergebnis erzielt.

Echt, verrückte Leute gibt's hier - und ich kenn Dich immer noch nicht. Dabei warst Du gar nicht so weit von mir weg unterwegs :).

genau...

...ebberg. da war doch was, seinerzeit im märzen *kicher* und von wegen kein gebirge im raum dortmund-schwerte - HA!!!
das traildorado, ja *seufz* danke für den schönen bericht, dietz. wenn nicht berlin so kurz davor gewesen wär, hätt ich das auch gern gemacht...
____________________
laufend gratuliert dietz zum vierundzwanzigstünder: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Das war für Dich...

...ja eine schöne Trainingseinheit !!! Glücklicherweise hast Du Dich nicht ernsthaft verletzt...

Respekt, Respekt und Hut ab - tolle Leistung !!! Nach dem Lauf im Ruhrgebiet bisse nu' einer echter Kumpel ;-)))

RS-Lennep: Spätestens ab 30 Minuten vor dem Start Treffpunkt an der Startnummernausgabe für die Ultradistanz.


Boah, Glückwunsch!!!

Für deinen 1. 24h-Lauf hast du dir ja eine ganz besonders schwierige Rundenstrecke ausgesucht. Zwischendurch ne Auszeit nehmen, ist Gold wert und mobilisiert wieder die Kräfte. Das ging mir sogar im Sommer in Rüningen bei bestem Wetter so. Und wir hatte weder Höhenmeter, noch Trail:-)
Toll gelaufen, herzlichen Glückwunsch!!!

Lieben Gruß
Tame

Hahahahaha :0)))...

... du alter Stratege ;0)...
Und geschlafen hast du auch noch ;0))...
Glückwunsch zu deinem ersten 24iger, ich kanns gar nicht glauben!?

Gruß,
Kawi

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

@gazelle: toller Dialog, der

@gazelle: toller Dialog, der wahrhaft zu uns passt.

@strider: werden? auch Du bist es doch schon!

@fazer BS: Je oller desto länger, ja das stimmt (Länge, statt Zeiten)

@happy: eure Matschbilder hab ich mir nochmal angesehen, da hab ich ja wahrlich Glück gehabt.

@Carla-Santana:Hätte Euch gern etwas Wetter abgegeben; während meiner Ruhepausen.

@holgi68: Bei mir ist jeder Lauf (WK) eine Trainingseinheit. Ich werde froh sein 1/2 Stunde vorher überhaupt vor Ort zu sein in Remscheid, aber sehen und knuddeln werden wir uns bestimmt.

@waxl:Was ist heute schon leicht, selbst ein 1/2M ist eine Herausforderung für mich.

@tame: Danke tame, ja Auszeit musste sein, aber nur wegen der Sturzgefahr.

@kawi: Kleine Kinder und alte Leute brauchen viel Schlaf. Stratege hätte gereicht, dass ich alt bin weiss isch.
Danke, dass Du noch mit Normalsterblichen sprichst grosser Zehentatscher!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links