Benutzerbild von strider

Die Geschichte beginnt am Sonntag morgen. Wir wollen in die Nachbarstadt Radrennen gucken. Natürlich per Rad. Irgendwie sind wir ein bisschen spät dran, naja, der Weltrekord musste ja noch geguckt werden... Dann muss es schnell gehen. Ich greife meine Uhr, die noch am Ladekabel hängt, lese "100% abgeschlossen", nehme das Teil vom Kabel und höre es meckern "Akku schwach." Och nö, nicht schon wieder, hatte ich mit der Vorgängerin doch schon durch! Egal, da muss die Uhr jetzt durch. Schnell noch eine dünne Jacke gegriffen, äh, warum schaut mein Finger da raus, wo doch gar kein Loch sein sollte??? Dickes Loch im Material, na so alt ist die aber noch nicht. Egal, muss die Jacke durch. Radbrille, wo ist meine Radbrille? Also meine Laufsonnenbrille, die ich zum Radfahren nutze? Gefunden, schnell noch die Gläser wechseln, denn soooo dunkel brauche ich sie bei dem Mistwetter nun nicht - und dann habe ich das Gestell fein säuberlich halbiert... An Tagen wie diesen...

Und was macht frau, wenn sie frustriert ist? Genau, Schuhe kaufen. Und als Läuferin kauft man? Eben, neue Laufschuhe. Und was Coach testen will kann strider auch testen, gestern kam der Saucony Virrata in der Damenversion (orange-pink-gelb- sehr chic auf jeden Fall nicht zu übersehen) ins Haus. Coach packt die beiden Teile auch gleich auf die Waage, bevor frau anprobieren kann. Ätsch, meine sind leichter, da 5 Nummern kleiner ;-))

Heute werden sie getestet. Dafür wird das Einkaufen auf die Frühöffnungszeiten vor Schulbeginn verlegt und das Möbelabholen auf den Mittag, dazwischen passen noch Schule und ein Läufchen. Nach den gestrigen Intervallen soll das auch langsam sein, also geht es in den Stadtwald: Anstiege testen. Der Bodenbelag hat alles: Asphalt, Schotter, Waldboden. Und die Schuhe fliegen! Die sehr harte Sohle ist anfangs gewöhnungsbedürftig, aber ab km 3 fühle ich mich sauwohl. Die nicht vorhandene Sprengung (0mm!) führt einen automatisch auf den Vorfuß; Coach hatte vor Muskelkater gewarnt, also plane ich mal nicht mehr als 10km. Die Schuhe sind sehr leicht, damit komme sogar ich den Berg hoch ;-)

Nur verpenne ich am Ende vor lauter Begeisterung die Zeit, so dass mich der letzte Kilometer "etwas derangiert" an meinen Schülern (2. große Pause) vorbeiführt, zum Glück ist die Leitung bei den meisten noch langsamer als mein Tempo und die Kommentare erreichen mich nicht mehr...

Nach exakt 11,11km bin ich am Auto. Cool. Die Schuhe erweisen sich als die eierlegende Wollmilchsau: total leicht, aber sehr fest in der Sohle (für mich Spreizfüssler ein Muss), ohne Sprengung und trotzdem erstaunlich gut gedämpft. Wir werden Freunde, denke ich.

3
Gesamtwertung: 3 (7 Wertungen)

klingt...

...sehr gut. sach ma bescheid, wei sich die waden morgen oder übermorgen anfühlen ;-)
____________________
laufend traut sich nicht an null-sprengung, weilse schon mit dem brooks flow mit 4 mm auf kriegsfuß steht: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Das liest sich, als wäre der was für mich

Hab schon gute Erfahrungen mit dem Kinvara gemacht. Werde also mal wie happy bis morgen warten, was Deine Waden gesagt haben ;-)

Deal gilt

werde morgen Bericht erstatten ;-))

@ dusselliese

der Virrata ist ganz anders als der Kinvara: gefühlt leichter und im Obermaterial lockerer (weiter geschnitten???), aber in der Sohle erheblich härter. Könnte für mich ein Langstreckenschuh werden, daher behalte ich ihn in derselben Größe wie den Kinvara, sonst würde er sich - für die kurzen Strecken - etwas zu groß anfühlen.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Nach gemütlichen 19 km

Nach gemütlichen 19 km fühlen sich die Waden am nächsten Morgen gut.
Habe gestern schon vorgetestet auf Asphalt ;-)
Die Oberschenkel fühlen sich etwas müde an. Liegt vielleicht auch an der Rennradtour vom Sonntag mit dem Damenrad ;-)

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Der Schuh ist wirklich klasse!

Hi, ich habe den Saucony Grid Virrata am Sonntag in Berlin getragen. Hatte Ihn auch vorher mal auf der Küchenwaage. Ohne Einlage wiegt der ganze 164 gr!! Bisher hatte ich zum Marathon immer asics racer oder hyperspeed an. Dieses Mal brauchte ich aber wg. der bösen Achilessehne bessere Dämpfung. Ich laufe den jetzt seit 6 Wochen, allerdings meistens nur kürzere Strecken, da er sicht echt "hart" anfühlt.
Nun, Sonntag hat er mich ohne große Schmerzen über 42 km begleitet!

Dann werde ich ihn mal im Laden probieren

Aber da ich meist längere Strecken laufe, könnte die Länge schon passen.

Danke strider!

laufe den Virrata auch

seit einiger Zeit ... meines Erachtens SEHR schnell :-)
und ich finde ihn super bequem ! Bin auch schon fast alle Streckenbeschaffenheiten damit gelaufen, nur Feuchtigkeit (z.B. nasses Gras) geht sofort durch - war aber auch zu erwarten :-)
... werde am Samstag bei einem Halbmarathon damit an den Start gehen, mal sehen, ob ne PB dabei raus springt :-)

Viel Spass damit, VlG

ist es etwa ...

... DIESER SCHUH ?

Ist der Schuh nicht etwas zu grell und auffällig ... für'ne " OMA" ???
*schnelldieOhrenfesthaltbevordieselanggezogenwerdenundganzunschuldigschau*

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Schuhe! ...

... Da war was. Ich glaub ich brauch auch wieder...
Danke für den Tip!
;-)

So jetzt habt ihrs

So jetzt habt ihrs geschafft, jetzt muß ich denn auch mal probieren. Das heißt dann Freitag mal unauffällig im Laufladen vorbei schauen :-)
@ Strider. Ja tage wie diese kenn ich:-( Ich hasse es wenn mal wieder alles gleichzeitig kaputt geht.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Will auch!

Wenn ich das so les bräucht ich glaub ich auch mal Neue... :D
Bis jetzt lauf ich die Mizuno Wave Precision auf den längeren Strecken, meinst du, der Virrata wär da als Abwechslung geeignet? Dämpfung hat er ja scheinbar ausreichend. Würd gern langsam auf 0 Sprengung umsteigen... :)

@ Tinaa

Ich laufe auch den Mizuno Wave Precision auf den langen Strecken, gerade weil er eine relativ harte Sohle hat. Allerdings hat er deutlich mehr Sprengung, da würde ich vorsichtig auf den Virrata umsteigen! ich bin erstmal lange den Kinvara gelaufen, der liegt mit 4mm dazwischen ;-)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

@ runner_hh

Nee, das ist der Kinvara, du Nase, steht drauf, das kann ich noch ohne Lesebrille lesen *kicher*

@ Coach, kannst du mal ein Bild einfügen für den Herrn aus dem Norden???

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Mein lieber Nordmann

Mein lieber Nordmann ;-)
Schau mal hier

Gruß aus dem Süden

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

@ strider

Danke! Vielleicht kauf ich dann einfach noch nen Zweiten, der mit der Sprengung bissl dazwischen liegt... ;D Runnerspoint hat da grad so ein tolles Angebot. :)

Boah,

damit wäre ich ja glatt 5 cm größer...*grübel-grübel*...ist wie mit hohen Absätzen laufen nur viel viel bequemer ;-)))

Lieben Gruß
Tame

@ Strider ...

... *hihiii*
ich sach ja: " viel zu bunt" für ne Omi ;-))
( aber sonst sieht der Schuh schnell aus )

LG in den süden Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links