Benutzerbild von rainbowdreamer70

... nicht wahr sein.

Mir ist eisig kalt, meine Wangen glühen und das so kurz vor dem Marathon.
Dabei lief die Vorbereitung zum größten Teil annähernd perfekt (bis auf 2-3 Hitzeläufe).

Im Test HM lief ich wie ein Uhrwerk, zwar hätte ich mich im Ziel beinahe übergeben, aber ich bin auf die Sekunde mein Tempo gelaufen. Hab mich schon im Geiste beim Marathon an die 4h Marke heran laufen sehen und jetzt das...

Das ist doch schon fast unverschämt vom Leben oder nicht?

Naja, Jammern hilft wohl nix, aber vielleicht habt ihr Tipps, wie ich die Erkältung (hoffe ich keine Virus) schnell wieder los werde und was ich mit dem restlichen Training machen soll? Bin ja fast schon in der Taperphase... oder?

Falls ich das Ruder nochmal rumreiße, was kostet mich das in der Marathon Zielzeit? Muss ja dann wohl noch sachter los laufen oder?

Fragen über Fragen überschlagen sich in meinem Kopf, der zum Glück noch nicht brummt....

grüßle von einer
gerne Marathon laufen wollende am 13.10

0

mal ganz ruhig....

Vorläufig würde ich das mal als Vorhibbelvirus identifzieren, bin aber kein Arzt ;-)) Im Ernst, solange du kein Fieber hast, dich schlapp fühlst, dein Puls erhöht ist oder andere Symptome hinzukommen warte ab. Ansonsten hilft natürlich immer als zur Unterstützung deines Immunsystems. Das Training runterfahren ist jetzt gefahrlos möglich, jetzt brennt nichts mehr an. Wenn es dich jetzt wirklich erwischt hilft eh nur auskurieren und abwarten. Und dann am großen Tag nach Gefühl schön langsam loslaufen; wenn du bei km 28 dich unterfordert fühlst darfst du immer noch Gas geben.

Wo startest du denn?

Edit: für die ganz harte Dröhnung: Frischen Ingwer und Zwiebel kleinschneiden, mit kochendem Wasser aufgießen und einen Früchteteebeutel reinhängen (oder anderes für den Geschmack), etwas Kandis dazu. Schmeckt nicht so schlimm wie es klingt und tut echt gut. Ist ein Jogmaptee und hat mir schon manchen Lauf gerettet, im Winter ist der quasi Nachlaufpflicht ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ingwertee

Gute Idee, Ingwertee trinke ich im Winter auch um gut durch die kalte Jahreszeit zu kommen, kann ja schon mal im Herbst damit anfangen. Werde mir gleich frischen kaufen gehen.

Das mit Zwiebeln kenne ich allerdings noch nicht, kann ich ja mal ausprobieren, aber so wie sich das liest brauche selbst ich einen Früchteteebeutel.

München ist geplant und ich hoffe alles wird gut und du hast recht mit deiner Vorhippelprognose.

Fieber habe ich keins, habe ich eigentlich nie. Puls ist ca. 8 Schläge erhöht, noch nicht dramtatisch, aber auch nicht mehr im Normalbereich.

Danke für den Tipp schon mal.

Grüßle
Rainbow

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links