Benutzerbild von strider

gleich noch mal, schließlich will ich ja Dembo kloppen... Oder sowas in der Richtung.

Freitags habe ich erst spät Schule, kann frau nutzen. Nee, ich mag heute keinen Wald und Berge, machen wir morgen. Heute will ich Dembo. Und da ich ganz faul bin (nein, natürlich muss ich noch Altglas zum Container bringen...) wähle ich auch die Leichtathletenvariante und fahre mit dem Auto zum Sportplatz (sonst müsste ich ja anschließend wieder den Berg hochlaufen) *schäm*

Zeit drängt, also die Kurzvariante gewählt: 6x400m mit 200m Trabpause und dann 1000m schnell hinterher (die Coachvariante um mich Faultier mal zur Tempohärte zu kriegen). 5 Runden eintraben, aua. Doof. Kalt. Zwei Damen mit Stoppuhren, Meldelisten und Stiften entern den Sportplatz. Ich schließe messerscharf: Schule. "Äh, kommen Sie mir mit ner Klasse?" "Ja, mit mehreren sogar, wir nehmen Sportabzeichen ab." Oh je, Glück muss der Mensch haben. Wir einigen uns gütlich: ich werde ausweichen und aufpassen und auf der Außenbahn bleiben, sie nehmen ihre Schützlinge an die Leine. Passt. Die Schüler wärmen sich auf. Intervall 1 für mich. Kein Blick auf die Uhr, geht gar nicht. Ich fühle mich wie in Berlin beim Halbmarathon, nur dass hier auch noch Gegenverkehr droht. Uhr piept erstes Intervall ab. Puh, mir geht die Pumpe. 200m Traben, die Schüler lachen. Mir doch egal, habe ja wieder meinen Ipod dabei. Die Lehrerinnen grinsen. Inzwischen sind sie zu viert. Intervall 2. Umkurven, mal innen, mal außen vorbei, geht alles. Traben. Intervall 3, ich verpenne den Start, gebe etwas mehr Gas. Geht doch. So langsam werde ich übermütig. Das Tempo fühlt sich gut an. MIttlerweile läuft zwar der Schweiß ("Gugg mal, die schwitzt ja!"), aber ich würde mal schätzen, dass ich um 4:34 laufe und das wäre super! Intervall 4, der war hart. Zu schnell? Egal. Jetzt laufen die Schüler los, mit einem mit afrikanischem Migrationshintergrund kann ich nicht mithalten, aber die anderen schaffe ich noch ;-) Traben, die Schüler ziehen grinsend an mir vorbei. Intervall 5, ich passiere die Lehrerinnen, eine hält die Stoppuhr hoch, ich rufe "außer Wertung" und sie gibt lachend zurück "von wegen!". Traben, und schon Intervall 6. Bäh, jetzt reicht es so langsam, aber da kommt noch der Tausender. Nun wird es wirklich eng. Ich laufe Schlangenlinien, muss zweimal abstoppen. Die Damen halten ihr Versprechen, rufen ihre Schüler zurück. Die zweite Runde kann ich halbwegs frei laufen. Dann ist schon Schluss. Och, fast hätte ich überlegt, noch was dranzuhängen, aber nun muss auch ich mal zur Arbeit. Trabe noch fünf Runden locker und versuche zwei gehende Schülerinnen zum Mitlaufen zu bewegen, aber geschätzt 9. Klasse, der Versuch ist aussichtslos. Ich hole meine Jacke, werde freundlich verabschiedet und verziehe mich frohgemut, überzeugt das Tempo zwischen 4:30 und 4:40 gehalten zu haben.

Nee, das habe ich nicht. Oder Garmin irrt sich:

1) 1;55 (4:42)
2) 1:48 (4:30)
3) 1:47 (4:28)
4) 1:42 (4:15)
5) 1:46 (4:25)
6) 1:43 (4:18)

und die 1000m - Trommelwirbel - in 4:24!

Vorsichtshalber überprüfe ich nochmal alles, vor allem ob ich aus Versehen die Coachuhr ausgewertet habe, ach nee, der war ja nicht dabei. Scheinen meine Werte zu sein. Cool!

Wir haben uns mal zum Westspangenlauf nächste Woche angemeldet: 10er Test ;-)) Und jetzt geht es zum Schwimmtraining, aber der Plan heute stammt von mir, den schaffe ich. Hoffe ich ;-)

0

WOW!!!

Die 1000 hinterher in 4:24 finde ich besonders beeindruckend! Klasse! Da bin ich echt mal auf den 10ner gespannt. Drücke dir die Daumen!!!

Lieben Gruß
Tame

Na siehste! ...

... Dembo gommd von Dembo! Geht doch!
Das sind echt klasse Zeiten.
;-))

Schickes Dembo. Westspange

Schickes Dembo.
Westspange wir kommen mit neuen schnellen Schuhen.
Tapern ist die Woche angesagt :-)))

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links