Benutzerbild von Dotterbart

Ein Halbmarathon passt gut in meine Vorbereitung für meinen Ziel-10er Anfang Oktober, so dass ein Platz am Gourmet gebucht wurde. Für saarländische Verhältnisse fast schon eine Großveranstaltung.

Ich hatte relativ gut ausgeschlafen, und war bei Zeiten bei der Veranstaltung. Was für mich heißt, 10 Minuten vor Startnummern-Ausgabeschluss :)
Musste aber auch weit laufen, die Parkplatzsituation ist irgendwie komisch. Nix ausgeschildert, alle Brücken gesperrt... Kann man da irgendwo in der Nähe parken?

Aber dafür wurde sehr pünktlich gestartet. Eigentlich wollte ich einen lockeren Trainingslauf mit 10km EB machen. Aber der Coach war irgendwie sehr weit hinten mit seinem 1:45-Ballon, an den ich mich die ersten Kilometer ranhängen wollte und evtl. ein wenig die Zeit mit Konversation vertreiben.
Ich stand dagegen relativ weit vorne, vielleicht Reihe 10 - 20. Das war auch gut so, denn trotzdem galt es zunächst noch, Slalom zwischen den Unverbesserlichen zu laufen, die nicht wissen (wollen?), dass man sich im Starterfeld grob nach Zielzeit aufstellen sollte - und zwar NICHT in umgekehrter Reihenfolge. Selbst wenn es Nettozeitabnahme gibt *Ärgerlich mit dem belehrenden Finger rumfuchtel*. Danach ließ ich mich vom Feld in eine 4:30-4:40-Pace ziehen.
Bei perfektem Laufwetter - 15°, ab und an leichter Nieselregen - fühlte sich das fast so an wie sonst 5min/km.

Nach der ersten Runde fühlte ich mich gut, und beschloss spontan, meine PB von 1:38:nochwas anzugreifen. Dank offensichtlich schwacher Kopfrechen-Fähigkeiten trieb ich mich weitaus mehr an, als letztendlich nötig gewesen wäre. An den Versorgungsständen wurde nichts mit Zucker gereicht, und so war ich froh, zwei Gelpacks eingesteckt zu haben, die ich vor km 7 und 15 leerzuzzelte (Und in Mülleimern entsorgte, so viel Sorgfalt muss sein).

Der zweite Sprint die Steigung am Parkhaus hoch war gemein, aber mit ein wenig Beißen lief ich letztendlich in netto 1:34:48 im Ziel ein, und pulverisierte meine bisherige Bestzeit damit um fast 4 Minuten.

An die Gourmetzielverpflegung - Gewürz-, Pflaumen und Flammkuchen und Gründels Fresh - könnte ich mich durchaus dauerhaft gewöhnen :)

Aber ganz ehrlich: Mit dem Kaffee&Kuchen-Buffet vieler kleineren Vereins-Veranstaltungen kann das in Sachen Gourmet nicht mithalten ;)

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

3:34???

Hast du noch zwei Runden drangehängt oder was war im Gel drin???

Schicke Zeit, Glückwunsch *kicher* ;-)))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hoppla, ähh, ich ... war

Hoppla, ähh, ich ... war noch Schuhe kaufen. ..

ich hab das mal korrigiert :D

Kopfrechen = mangelhaft | HM Finish-Zeit = sehr ...

... sehr, schön !!! - Glückwunsch zur sehr deutlichen PB !
( was du wohl ohne Rechenfehler glaufen wärst ??? )

Ich sach mal: Dein "HM-Trainingslauf" sollte dir deutlich gezeigt haben: "Deine Tempo-Ausdauer" stimmt.
Nun wünsch ich dir dir viel Spass bei'm IV-Training, denn mehr brauchst du wohl nicht mehr machen!
... und dann ROCKST du deinen "Ziel-10er".

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Ha, wenn du wüsstest, was

Ha, wenn du wüsstest, was ich für den 10er vorhabe ... :D
Danke für die Glückwünsche! :)

Junge wo willst du denn noch

Junge wo willst du denn noch hinlaufen?
Jetzt zahlt es sich endlich aus dass du früher im Matheunterricht etwas geschludert hast ;-))))

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links