Benutzerbild von Löperdeern

Ich war am Freitag zum MRT, wo sie mir eine Kapselreizung, evtl. auch einen feinen Riss diagnostiziert haben. Ich soll keinen Sport treiben, wie blöd ist das denn! Was kann ich tun um die Heilung zu beschleunigen und wie lange dauert so etwas. Schleppe mich schon 6 Wochen damit herum, allerdings ohne mich völlig zu schonen. Die Blutuntersuchung hat keine Entzündung, Rheuma, Gicht, Thrombose oder Borreliose ergeben.
Wer hat Erfahrung und kann mir weiterhelfen?

Liebe Grüße
Löperdeern

Welche Ursache

hatte die Kapselverletzung? Knie verdreht? Überlastet? Instabile Knie?

Wenn Dir das nicht klar ist könnte es der Mühe lohnen, dies nachforschen zu lassen, bei einem guten Orthopäden oder Physiotherapeuten. Denn je nach dem ob eine Instabilität oder eine Verletzung vorliegt sollte ganz anders nachbehandelt und vor Allem wieder eingestiegen werden.

Alles Gute,

granreserva
_________________________________________________________________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten.
(Johannes Kepler)

Ja, die Frage nach der

Ja, die Frage nach der Ursache stellt sich hier sofort!!
Hast du's vielleicht total übertrieben? Oder ein kleines Trauma nicht beachtet?!?

Versuch's mal mit ner konsequenten Pause und einem anti-entzündlichen Mittel (Voltaren-Tabletten oder Traumel, wenn du's lieber homöopathisch magst), auch ein guter Physiotherapeut kann helfen, z.B. mit Ultraschall (1:10 oder 1:5 ist auch entzündungshemmend).

Knieverletzung

Danke für Deine Nachricht. Ich habe für das Sportabzeichen, den Kreuzdurchschlag beim Seilspringen, geübt. Dabei bin ich immer wieder mit dem rechten Fuß im Springseil hängen geblieben und habe mir den Fuß anscheinend so verrissen, dass ich mir dabei das Knie verletzt habe. Ich habe im gesamten Unterschenkel, Fuß und der Kniekehle nun Schmerzen, manchmal sogar im Oberschenkel. Die Kniekehle ist leicht geschwollen. An Laufen ist im Augenblick nicht zu denken, kann nicht einmal Spazieren gehen. Meine Physiotherapeutin behandelt z.Z. die gesamten Sehnen und Muskeln in meinem Bein.
LG Löperdeern

Stabilität

Die Frage, die sich dann stellt, ist das Knie nach dem Unfall instabil. Sollte die Physio was zu sagen können. Ansonsten ist vermutlich in erster Linie noch etwas Geduld angesagt. Sind die Beschwerden denn langsam rückläufig?

Alles Gute,

granreserva
_________________________________________________________________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten.
(Johannes Kepler)

Kapselreizung im Knie

Langsam ist eine Besserung erkennbar, aber mir wurde auch gesagt, es dauert lange und ich muss Geduld haben. Am Anfang war mein Knie tatsächlich instabil, jetzt nicht mehr.
Ich muss wohl wirklich abwarten und Geduld haben. Habe weiter KG verschrieben bekommen, die mir auch merklich hilft.

Lieben Dank
Löperdeern

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links