Benutzerbild von happy

...und wenn beides gleichzeitig geschieht ist sonntag bei dat happy im münsterland. gestern kam noch ne dritte variante dazu: es war sonntag, es regnete und es war marathon in münster. dat happy ihr liebster und nicht nur das: es wurde auch der schnellste von allen!

dabei war doch alles irgendwie verquer die letzten wochen in happyland. es flutschte nich. der trainingsplan machte unlustig, beim halbmarathon in hiltrup mit schwülen 26 grädern lief nur der schweiß, sonst nix und der letzte kaggen-zehner in altenberge war auch nich grad die krönung. was also sollte da beim müma schon bei rum kommen, zumal buddy nominator2000 tagelang vorher schon frohlockte ob der wettervorhersage mit 26 grad und sonne. *örgs* dat wär so gar nix für mich hitzememme. also war klar: münster gechillt durchschlurfen. fokus auf berlin.

buddy brihoha und buddy tame wurden sehnsüchtig erwartet und auch der hofpoet sollte in happydorf schlafen. leider hatte es die zehen von tame geschrottet und sie musste absagen. so trudelten am samstag der hofpoet samt brihoha ein und wir verbrachten nen gemütlichen nachmittag bei mir und einen an- und aufregenden abend bei buddy glatzek im nachbardorf in großer trauter jogmap-familienrunde, schlemmten pizza, tartufo und sonstige leckereien und quatschen ausführlich über dat wetter, das sich – sehr zu happys freude – gaaaanz anders entwickelt hatte. es meimelte nämlich und war högschdens noch 18 grad warm. (meimeln = regnen, für nicht-monsterländer) okeee, ich geb´s zu, über so´n wetter kann man geteilter meinung sein. ich jedenfalls war: happy!

in der nacht zum sonntag gewitterte es sogar und morgens meimelte es immer noch ununterbrochen. wir waren schon nass am start, trotz schicker plastikumhang-verkleidung, die ein nettes mädel von einem smarten kleinwagen-hersteller großzügig verteilte. ich hatte nur so mittelmäßig geschlafen, ich machte mir mal wieder kopp. sollte ich nicht doch mal probieren, auf pb zu laufen, sprich sub vier? einfach an die vier-stunden-zugläufer hängen und kucken, wie weit ich komme? die letzten drei wochen, in denen ich nur so rumgedaddelt bin, waren vielleicht gar nich so übel und gutes tapering? was hatte ich zu verlieren? aber wenn ich das wieder nicht schaffe, was´n dann? vielleicht krieg ich dann nen sub-vier-trauma und werde es niemals schaffen? quark-quark-quark!!! himmelaxschundzwirn!

beim frühstück war mir schlecht. ich kriegte kaum was runter. hmm...aufregung, aber warum? in münster hibbelpipi. in meinem kopf ratterte es. aber je näher der start rückte, desto entschlossener wurde ich. so stellte ich mich mit meinem plastikumhang einfach zu den vier-stunden-ballonläufern! peng! los ging’s! ich schaute auf die orangefarbenen ballons. 4:00 stand drauf. piiiiep! über die startmatte. bei km eins nahm ich den regenumhang ab und schenkte ihn am rand stehenden kindern. bei km zwei fühlten sich die beinchen erstaunlich locker an, bei km drei kriegte ich gänsehaut und bei km vier war ich mir sicher: heute ist mein tag! immer wieder sah ich zu den ballons, fixierte sie geradezu. entfernte mich nie weiter als zehn bis 15 meter, trotzdem ein recht großer pulk anderer läufer um mich rum war. irgendwie störten die anderen mich gar nicht. ich nahm sie kaum war, sie waren nicht wichtig. die ballons, die waren wichtig! die würden mich über die strecke bringen. auf den ersten kilometern durch die stadt schaute ich auch immer wieder rechts und links. bekannte und vertraute straßen. irgendwann erschien einer im grünen shirt vor mir: das war der sirius, der im regen rannte. km zehn durchliefen wir in 56 minuten. perfekt! und alle systeme im grünen bereich. immer wieder bekam ich gänsehaut und in den augenwinkeln schimmerten nicht nur regentropfen. heut ist mein tag! heute kann ich alles.

raus gings aus münster. km 15 in 1:24 h. perfekt. immer noch alles gut. plötzlich kam dann doch irgendwo aus dem busch so kleeener fieser möpp zum vorschein: „jaja, freu dich nich zu früh, bis zum halben haste so ne pace schon gelaufen, aber du musst dann nochmal soviel? dat schaffste bestimmt nicht, kaggste wieder ab!“ ich schaute zu den ballons vor mir und ignorierte die stimme. ich konzentierte mich einfach nur auf die atmung und den laufrythmus. heute war mein tag. punkt!

halbmarathon in 1:58 h. perfekt. und immer noch alle systeme im grünen bereich. ab jetzt wird rückwärts gezählt. der regen hatte aufgehört, irgendeiner sagte was von wegen: jetzt kommt die sonne raus! oh gott, bloß nich, flehte ich und schaute zu den ballons. km 25 und noch immer konnte ich die pace entspannt halten. ich horchte in mich rein. alles war gut! die km 27 bis 29 sind für mich immer die langweiligsten und zähesten bei so nem mara. und deshalb lief ich einfach zwischendurch mal ziemlich dicht hinter den beiden zugläufern und zwar mittig, genau da, wo die ballons oft bei gegenwind auf kopfhöhe runter kamen. ich ließ die dann einfach rechts und links um und auf meinem kopf tanzen. ein schönes spielchen.

km 30. was ist das? werden die beine schwerer? au weia! hätteste doch besser ma außer wasser und nem schnitzer appelsine auch ne banane oder so...hmm...bissi iso vielleicht am nächsten vp? also iso. ich schaute zu den ballons. km 32. nur noch nen zehner. nen zehner geht immer. aber zehn können auch verdammt lang werden. und wurden die zugläufer jetzt schneller? oder ich müder? cola – cola muss her! nächster vp cola. einfach rein, nen ganzer becher. egal, wieviel es danach pupst. km 33 lief wieder lockerer, so dass ich mich plötzlich vor den zugläufern befand, was mich doch etwas unsicher machte. mir fehlten die ballons. also ließ ich mich wieder etwas zurückfallen und lief direkt hinter ihnen. km 36. nur noch sechs. die schaff ich jetzt auch noch, oder? einfach die beine heben und schritt für schritt, auch wenn sie etwas schwerer sind. schließlich ist heute mein tag. km 37. nur noch fünf. nen mickriger fünfer! "so happy, dat isset", dachte ich mir. und ich kriegte wieder dieses pipi inne augen und mir blieb die luft weg. genauso ging es mir im mai auf dem rennsteig bei km 65, als ich wusste: der drops is gelutscht! du schaukelst dat ding nach hause.

ja, ich war soweit. ich war bereit für die letzten fünf kilometer. nach dem nächsten vp war ich wieder vor den ballons. und diesmal blieb ich davor, schaute mich nur noch einmal nach ihnen um und verabschiedete mich. "danke, ballons, den rest schaffe ich allein." und ich lief wie ein uhrwerk. die oberschnekel schmerzten etwas und die rechte wade wurde hart. ich ignorierte das. es ist mein tag, mein lauf, nichts hält mich mehr auf! dann km 39. nur noch drei. km 40. nur noch zwei. km 41. es ist nicht mehr weit. ich kenne die straßen. ich lief. immer mehr zuschauer standen rechts und links. dann endlich auf die rothenburg in den zielkanal richtung prinzipalmarkt. tausende gesichter, händeklatschen, pfeifen, klappern und schreien. ich schrie auch, aus voller kehle, rannte am rand entlang und klatschte zuschauerhände ab, gänsehaut am ganzen körper. das ziel, die uhr, ich riss die arme hoch! 3:57:13 h. ha! ich kann es. ich kann es doch! und bestimmt noch viel mehr...
_________________________________
laufend hat ihren kopf überlistet: happy™

5
Gesamtwertung: 5 (15 Wertungen)

Boah, was ein perfekter Lauf!!

Gratuliere Dir ganz herzlich zu den stoisch durchgelaufenen sub 4. Ich weiß was es heißt ein Ziel zu erreichen. Was kommt danach? Das tiefe Loch - und was nun? Du wirst es wissen.

Der Drops war gelutscht, der Rest nur Formsache - und auch Marathon nur Kopfsache. Und der stimmte an dem Tag, auf der Strecke auf'n Kopp! SUUUUUUPER!!!!

ja, dat happy kanns.

Ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem Müma und dem tollen Bericht.

Habe ja die gleichen km-Schilder gesehen, nur eben viel später. Habe häufig daran gedacht, das ihr alle hier vorhin auch hergelaufen seid und ich bin dann einfach hinterher....

Es war schön in Münster...



manchen bei youtube

Liebe happy,

ich habe mich so, so, so, so riesig gestern für dich gefreut, als ich deine Zielzeit hier bei JM gelesen hatte. Und heute freue ich mich gleich weiter über deinen tollen Bericht, nach dem hatte ich nämlich schon sehnsüchtig Ausschau gehalten. Happy, du bist eine Powerfrau! Riesenglückwünsche auf allen Kanälen!!!!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ganz groß!

Das hast du fantastisch hinbekommen, so konzentriert, so klar fokussiert, das liest sich toll. Ich freu mich riesig, dass die Sub 4 schon in Münster geklappt hat, dann ist in Berlin auf jeden Fall genießen dran, egal bei welchem Tempo. Super, super, super! Meine allerherzlichsten Glückwünsche!

yazi

Habe nur die Überschrift

gelesen und wusste SOFORT, von wem der Blog kommt, *kicher*!
Lese aber esrt nach der Arbeit, *Vorfreudepur*
Tame:-)

Gut gemacht ... ;-)

Der verdiente Lohn eines großartigen Laufjahres ...
Glückwunsch !

If you see me collapse,
pause my Garmin...

Gänsehaut total

Ja, das war dein Tag. Oh wie schön!! Und jetzt noch mal am Bildschirm mitfiebern dürfen, das ist Jogmapleben, einfach Klasse.

Eine dicke Umarmung und einen Riesenglückwunsch!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Da hast du ja

Da hast du ja die 4-Stunden-Schallmauer mehr als komfortabel unterboten. Ganz großen Glückwunsch dazu. Dann ist Berlin jetzt nur noch Schaulaufen und Genießen. Oder? (Dein Bericht liest sich so, als ob du noch nicht am Limit bist)

Den Heimmarathon hast du jedenfalls ganz super gemacht.

Ich freue mich mit dir.
Schöne Grüße
Uli

HA!! Und ich durfte live und

HA!!
Und ich durfte live und in Farbe dabei sein! Naja fast...
Aber die vorhibbelei, die vorunsicherheit, viele mails gingen hin und her die letzten Wochen, ich ja fast in der gleichen Situation, ich auch am Start, wir haben den Tag vorher den gleichen (superleckeren) Kuchen gegessen, ich habe dich ERLEBT, liebste Happyline, hach neee, watt schööööön!!
Du hast das sowas von verdient!
Perfekte Vorbereitung für einen perfekten Lauf!
Und ein perfektes Wochenende im Happyland, bei dem das Wetter fast nebensächlich wurde, vielen vielen Dank dafür :-)))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Es war ganz sicher,....

dass sie kommt, die sub4...irgendwann, wenn es passt, wenn der Lauf läuft!

Als Du von vorne angelaufen kamst in unsere Arme im Zielbereich, warst Du so perplex und still und Deine Augen strahlten und Du hast geflüstert:

"Ich habs...ich habs...!"

...und Dein Kopf wollte das irgendwie noch gar nicht schnallen und wir waren soooo froh...

"locker...Pferdchen, das ging ohne Probleme...ganz gleichmäßig...das fluppte so durch!"

...und wieder warst Du still....und endlich frei!!! :o)))

Perfekt gezaubert Frau Kilimandscharo! ;o))

Berlin wird ein Genuss pur!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

EIN GÄNSEHAUTBERICHT, DEN

EIN GÄNSEHAUTBERICHT, DEN REGEN KOMPLETT WEGGEDACHT SCHIEN DEN GANZEN TAG FÜR DICH EINE KÜHLE SONNE !!! Freu mich sehr für Dich !!!

www.sportprinz.info

pipi

hab ich auch in den augen gehabt nach dem bericht
"heute ist mein tag"
so einen satz muß man einfach auf der zunge zergehen lassen und 42 kilometer lang genießen!
klasse gemacht
grinsen macht falten aber das ist jetzt egal ;-)

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Hammerlauf!

Glückwunsch zur ersten sub4 :-)

*schluck*

Herzlichen Glückwunsch !!!
VLG
Uwe

Was für ein toller Tag!

Was für ein toller Tag! Was für ein toller Bericht! Fetten Glückwunsch zur Bestzeit und zum Knacken der 4 h-Marke.

Gruß

Sirius

Gänsehaut am ganzen Körper...

Jep, die habe ich jetzt auch! Ach happy, na klar kannst`e das, schon lange! Aber jetzt hast du die sub4h auch endlich nach Hause geholt. NACH HAUSE! Es sollte so sein, sie sollte in Münster fallen. Und sie ist gefallen, aber sowatt von deutlich!
Ich gratuliere dir ganz herzlichen, zum pöööörfekten Mara mit PB!!! DU BIST SUB4, KRAIIIIIIIIIIIIIIIIIIISCH :-)))))))))

Lieben Gruß von
Tame,
die sososo gern dabei gewesen wäre (und eben voll in happys Blog nach Münster abgetaucht ist)....näschtes Jahr kommt`se nach Münster *mitdemfußstampfauf*

1001

Wieso muss ich bei dir gerade an "1000 mal berührt, 1000 mal ist nichts passiert, 1001 Nacht und dann hat es Zooooommmmm gemacht" denken??

Ja, so war es doch bei dir! Irgendwie war die Sub4 in deinem Schädel so manifestiert, dass die offensichtlich nie fallen sollte.

Doch dieses Mal war alles ganz anders, du hattest schon so viel in 2013 erreicht und eigentlich war Berlin dein Ziel. Du konntest unbeschwert in den Lauf gehen, es sollte doch nur ein langer Vorbereitungslauf werden. Nun spielte das Wetter dir in die Karten und du hast deine Trümpfe ausgespielt. Dass du die Sub4 drauf hattest, wusste ich und ich habe sogar damit gerechnet, dass sie bei uns daheim geknackt wird.

Grandios gelaufen, eine strahlende Happy im Ziel, so muss Marathon sein. Jetzt kannst du Berlin so richtig genießen und der Brihoha ihr Häschen sein.

LG
Many

jetzt hab ich Erklärungsnotstand

Und zwar bei der Arbeit!!! Sitze hier in der Mittagspause und lese mit feuchten Augen deinen Bericht. Meine Kollegen schauen schon ganz irritiert zu mir. Genau so soll es sein und muss es sich anfühlen.
Eine tolle Leistung und ein Wahnsinnsbericht

Lass dich drücken und beglückwünschen

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

einfach klasse

Macht schon beim lesen Freude. Klasse gelaufen. Glückwunsch zum schrotten der sub-4 Schallmauer.

war gar nicht kagge

der grandiose Lauf im Münsterland! Ich wusste, Du kannst es! Noch besser, dass du nun weißt es geht auch ohne Trainingsplan- ach, Du bist so klasse, Baby. Riesenglückwunsch zum Finish! SUBBER!...to infinity and beyond...

HAPPY iss nun richtig happy ...

... aber sowadd von !!!

Danke für's mitnehmen und mitfühlen. Nicht nur dein MüMa, nein auch WK-Bericht ist grosses Kino!
GLÜCKWUNSCH zur PB in SUB 4 ... und das als Vorbereitung für Berlin!
Nimm die Emotionen mit und in BÄRlin hausste dann nochmal einen raus, ok ?

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Wow, souverän unter die

Wow, souverän unter die Schallmauer gelaufen, super gemacht! Es klingt nach mehr, aber für Berlin wünsche ich dir trotzdem vor allem ganz viel Genuß beim Schaulaufen, das hast du dir schon jetzt mehr als verdient!

Viele liebe Glückwünsche von
Britta

dem schließe ich mich an ...

gestern morgen habe ich deinen Bericht schnell überflogen und gemerkt: den musst du noch einmal in Ruhe lesen und genießen. Und das habe ich gerade getan. Danke für´s Mitnehmen auf deinen PB-Lauf, danke für die tollen Emotionen, die du rübergebracht hast, und Gratulation! Die Daumen sind gedrückt für den nächsten Anlauf.

Gruß
Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

Wusste ich schon lange

dass du das kannst! Endlich bist du das auch mal gelaufen! Ich freue mich riesig für dich! Du hast es dir verdient!

LG
Rico

boah, wat kannst Du schnell!

Da bleibt mir glatt die Spucke weg!
KS findet dat dat happy sehr flott unterwegs ist.
Aber Du hast ja auch Deine Hausaufgagen gemacht vorher.
Glückwunsch und LG, KS

Na klar kann dat Happy dat! ...

... Wußte dat Happy ja auch. Aber irgendwie war's dann immer bissl anders.
*schluck*
Dat war dein Tag! Janz große Gratulation für janz großes Kino!
Haste Klasse gemacht. Genieß es. Erhol dich gut - für's sightseeing in Bärlin.
;-)

ein riesiges...

...dankeschön euch allen hier. ihr habt mit euren lieben worten und den vielen glückwünschen meine freude über diesen tollen marathon vervielfacht!
es ist so schön, hier bei und mit euch zu sein!
____________________
laufend findet es die beste idee ever, sich bei jogamp registriert zu haben: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

cooool Baby :0)...

... für mich haste ja schon lange das Zeitfenster für unter 4:00h geschafft, jetzt ist es halt Amtlich ;0)...

Schnell musst du auch sein, weil nächstes Jahr an Pfingsten kriegste nix geschenkt ;0)))...

Gratuliere dir du Rennhappy...

fetten knuddel,

Kawi

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links