Benutzerbild von rhinfo

Ist zwar schon wieder eine Weile her, aber auf dem Berliner Mauerweg hab ich 100 Meilen Anlauf genommen, um genau 10 Tage später wieder in Berlin die 6 km beim b2run Deutsche Firmenlaufmeisterschaft ins Olympiastadion zu laufen. Zu der Qualifikation bin ich gekommen wie die Jungfrau zum Kinde, und nach dem Mauerweglauf war da keine gute Zeit mehr drin. Aber wenn man mit allen Reise- und Übernachtungskosten dazu eingeladen ist, nimmt man das gerne noch mit. Und ich hatte als Meisterschaftsteilnehmerin auch noch VIP-Status mit Zugang zur VIP-Lounge (da wo Merkel und Co. beim DFB-Pokalfinale und Länderspielen normalerweise sitzen) mit Büffet und Prosecco. Dort hab ich mich dann auch mehr als eine Stunde mit Joey Kelly, der mein Teamchef war, unterhalten.

Aber zurück zum Mauerweg: Eine tolle Veranstaltung, nur der 5 km lange Königsweg war meiner Meinung nach in völliger Dunkelheit zu gefährlich zu laufen. Aber nächstes Jahr wird ja in umgekehrter Richtung gestartet, dann ist es dort ja hell...

Die Zeit von der TTdR im letzen Jahr hab ich um eine dreiviertel Stunde verbessert. Auch wenn ich mit einer etwas schnelleren Zeit geliebäugelt hatte, bin ich angesichts von 50 Austeigern doch stolz, gefinisht zu haben!

Liebe Grüße
Renate

Echt superklasse!

Gratulation zu beiden Läufen. 100Meilen - für mich noch unvorstellbar viel! Und dann ein Einladungslauf - da kann man nicht "NEIN" sagen. Alles Gute weiterhin! Was steht denn noch an?

Ganz liebe Dank!

Jedenfalls nichts Langes mehr in diesem Jahr. 6 Stunden in Kleinkarlbach, der Röntgenlauf, den ich schon lange
auf dem Zettel hatte, wo ich aber immer verletzt war und die 50-km-DM in Bottrop. Also alles überschaubare Läufe. Ob ich den Essener Marathon laufe, weiß ich noch nicht, für sub4 bin ich im Moment wohl zu langsam geworden, das gehe wohl erst im Januar in Kevelaer an. Na ja, dann noch ein paar kleinere Spaßläufchen (Lichterlauf, Blumensaat). Also nix weltbewegendes, der Saisonhöhepunkt ist schon vorbei... ;-)

Lieben Gruß und hoffentlich bis bald
Renate

P.S.: Und wie war das Trainingslager in Oberhof?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links