Benutzerbild von lonelysoul

Es gibt via Facebook ein Laufevent, privat organisiert von einem lieben Läufer...

Einmal den Malerweg im ganzen auf drei Etappen geteilt.

Erste Etappe bis Altendorf (max Neumannmühle)
Zweite Etappe Altendorf -> Schmilka
Dritte Etappe Schmilka -> Pirna

Laufversorgung unterwegs...: Es sollte jeder Gel/Riegel für den persönlichen Bedarf dabei haben, desweiteren etwas Kleingeld für zB die Brandbaude und andere Lokalitäten. Ansonsten genug Wasser/Getränke.
Ich denk mal, in Sachen Tee lässt sich mit der Neumannmühle sicher reden. Aber man sollte versorgungstechnisch davon ausgehen, dass es ein Selbstversorgerlauf wird, heißt... vllt grad auf Etappe 2 und 3 noch nen etra Zwischenstopp am Versorgungsfahrzeug, (Etappe 1 in Wehlen, ELbeparkplatz), aber zumindest Versorgungsfahrzeug, dass man nicht alles tragen muss beim Laufen.

Übernachtung (Frühstück incl) in Neumannmühle 2x, Abendbrot a la Card exclusive
Sollte sich jemand dafür interessieren, ganz besonders für die komplette Distanz mit Übernachtung, dann bitte einfach PN an mich, ich leite dann weiter.
Meldungen diesbezüglich bis 8.9., damit das noch bestellt werden kann (also konkret die Übernachtung).

Ich persönlich werd an der 1. Etappe teilnehmen... Liebethal bis Altendorf (max Neumannmühle).
Wer den Malerweg bzw die Sächsische Schweiz kennt, weiß, dass es nicht ohne ist. Dennoch läuft es sich in Gesellschaft besser als allein. Aber... es ist November und es kann somit auch schon Schnee liegen. Nur als Hinweis.

Also wer Interesse hat an einer oder mehreren Etappen, einfach mal melden.

Eine von drei

Wir kommen Freitag erst aus dem Urlaub zurück. Also bleibt Samstag oder Sonntag ohne Übernachtung. Ich entscheide mich endgültig, wenn ich mir das Ganze nächste Woche auf der Karte angesehen habe (Höhenprofil der einzelnen Etappen wäre super für die Entscheidungsfindung).

Für mich ne Nummer zu groß

Streckenführung und Profil hier

http://www.saechsische-schweiz.de/malerweg/etappen/malerweg-etappen-1-8/1-etappe.html

Etappe 1 - 36 km - 1179 HM
Etappe 2 - 27 km - 1250 HM
Etappe 3 - 45 km - 1289 HM

Die Gesamtstrecke ist für mich auf jeden Fall zu groß. Wenn dann überhaupt die zweite Etappe, allerdings vermute ich, dass auch die mir keinen Spaß machen wird, da ich ja vorher nur flach laufe und dann bei 1250 HM auf 27 km nur hinterher hänge. Denn deine Laufbekannten sind ja eher Halbprofis oder läuft jeder für sich? Na mal sehen. Zeit hätte ich, wir sind die Woche davor im Urlaub (20.-27.10.)

Hab mich mal angemeldet :-)

Danke Antje!

Rosamia, trau Dich, ich würde die Etappe mit Dir gemeinsam laufen - oder zu dritt, wenn sich princess entscheidet. Berghoch wandere ich aber!

Wäre es einfach, hieße es Fußball

Mich würde die Gesamtstrecke schon reizen, doch grad dieses WE ist das einzige innerhalb vier Wochen, welches wir gemeinsam verbringen können und so gönn ich mir die 1. Etappe mit E+C als Supporter/Helfer im Schlepptau, genieß das gemütliche Beisammensein hinterher in der Neumannmühle, eh es dann nach hause geht und wir Sa/So für uns haben.

Im Dezember ist da mit Tourguide Ulf (einfach mal nach Eastrun bei Facebook suchen) noch was in Sachen Malerweg geplant.

Vllt nicht ganz so bergig, dafür am Stück... es ist am 2.11. ein Lauf von Senftenberg nach Bad Schandau geplant. Sollen ca 90 km werden, aber wohl eher als Straßenlauf geplant. Und da ist es ebenso möglich nur eine Teilstrecke mitzulaufen.

Dennoch denke ich, dass es machbar ist, die einzelnen Etappen zu laufen. Bergan walkend, ansonsten laufend.
Man ist nicht wirklich schneller, wenn man in kleinen Schritten hoch läuft (oder auf dem kleinen Ritzel hoch fährt), als wenn man walkt oder schiebt.
Und wenn man dabei in so netter Gesellschaft wie mit Petra ist, kann fast nix schief gehen. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.

Fußball kann ich

... passt doch.

Ich weiß, dass über mich gesagt wird, dass ich mir zu wenig zutraue ;-) Aber ich denke, ich kenne mich und meinen Körper gut genug und weiß, was ich ihm zumuten kann und was nicht. Bei höher, schneller, weiter mache ich nur bedingt mit - immer mit mäßigen Steigerungen der Umfänge und nur ohne Schmerzen. Meine Knochen brauche ich nämlich noch ganz lange im Leben neben dem Sport.

Aber 27 km mit Dusselliese und vielleicht noch ein paar anderen schön gemütlich - das klingt nicht schlecht.

hmm sowas würde mich mal

hmm sowas würde mich mal für den Kammweg reizen mit individueller Laufzeit äh da bin ich mal die erste Etappe gelaufen aber dann mit Zug zurück war schon weit über Freiberg :/

ach naja ich bin neulich von Königstein nach Wehlen über Pfaffenstein, Quirl, Festung Königstein, Rauenstein gelaufen. Hmm gut man kann abkürzen und brauch net unbedingt zum Pfaffenstein und Quirl aber das waren schon 17km und da war ich übelst langsam weil es ständig hoch und runter geht. Also die letzte Etappe die is schon heftig.

Etappe 2

Danke an dusselliese und Rosamia. Ihr habt mir gerade die Entscheidung abgenommen, ob zwei oder drei. Ich laufe lieber mit euch die zwei. Da weiß ich, was ich hab - zumindest bei der Laufbegleitung. Freu mich drauf.

Gute Entscheidungsfindung

vor allem, wenn man den letzten Satz nimmt. Wünsch euch viel Spaß im Trio und hinterher das wird bestimmt auch ganz nett.:-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.

Ich denke...

... wir werden sogar ein Quartett sein :-)

Oh das klingt gut

allerdings schaffe ich aktuell auch nicht alle drei Etappen. Die Zweite ist verlockend und ist hiermit eingeplant. Am 01.11. ist in NRW kein Feiertag, da muss ich arbeiten :-(.

Liebe Grüße,

Kasi

Am 1.11. ist auch in Sachsen kein Feiertag

Ich muß auch arbeiten :-(

Gestern entschieden

Ich mache nicht mit.
Ich werde heute bei Matthias absagen.
Matthias sagte gestern, dass die Etappe über 30 km sein wird, genau wusste er es nicht. Ich war ja von 27 km ausgegangen.
Das wird mir zusammen mit den Höhenmetern (für die ich ja Moment auch völlig untrainiert bin) zu viel, zumal mir meine Knie auch gestern schon die rote Karte gezeigt haben, was sie von einem 6-Stunden-Lauf halten, in der Zeit, wo ich lieber noch den letzten Marathon regenerieren sollte. Da ich ja von allen (aktiv schreibenden) hier die wenigsten Kilometer habe, brauchen meine Knochen eben doch etwas länger um wieder fit zu sein.
Ich breite mich dann mal lieber ganz langsam auf 2014 vor :-)

Mädels

Wie wars?

Leider kein Laufbericht...

für die daheim gebliebenen... schade.
Aber... es gibt optional die Möglichkeit des KöPi-Laufes... von Königstein nach Pirna über den Malerweg. Voraussichtlich 23.11., wobei kurzfristig der 16.11. auch im Gespräch ist. Nur für die Anfang Nov verhinderten zur Info. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.
Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst du laufen.

doch :-)

habe ihn schob persönlich hören dürfen

Schade

...kann leider die nächsten drei WE gar nicht. Ansonsten wären die 20 km für mich machbar gewesen.

KöPi am 16.11.13

also diesen Samstag. Ich hoffe, mein Muka ist bis dahin verschwunden, dass ich gescheit Gelände laufen kann. Ansonsten freu ich mich auf den Start in Königstein und das Ziel in Pirna. Dazwischen... einfach laufen... mit lieben Lauffreunden. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.
Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst du laufen.

8:00 ab DD-HBF

Zitat des Organisators:

Günstig wäre die S-Bahn, welche 8.00 Uhr ab Hbf DD losfährt. Damit wären wir 8.43 Uhr in Königstein. Angestrebt wird ein Gruppenticket. Bettina und Jörg steigen in Reick oder Niedersedlitz zu.


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.
Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst du laufen.

Neuauflage

mit alter Ausschreibung (nur die Übernachtung wird eine andere sein...)

Termin: 2.-4.5.
Zu finden vor allem über Facebook. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.
Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst du laufen.

sehr ungünstig

da ist HH-Marathon

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links