Benutzerbild von Schalk

Dat wars. Der letzte wirkliche Vorbereitungslauf ist gelaufen. Alles was in den nächsten 10 Tagen folgt, ist pillepalle. Hardcoretapern.
Es warten 166km mit reichlich Höhenmetern. Es wartet ein harter Trail um den Mont Blanc. Es warten herrliche Aussichten - so das Wetter mitspielt, enthusiastische Zuschauer an den VPs, krache volle Buffets, lauter verrückte Läufer gegen die man laufen kann. Moment! Gegen? Wieso gegen? Blödsinn! ... mit denen man Laufen.
Und das ist doch auch das Stichwort. Laufen.
Wird es möglich sein diesen Lauf auch zu laufen? Möglich ist das. Werde ich das können? Bin ich ausreichend vorbereitet? Im ersten Moment kommt ein klares "Ja". Und im Zweiten schaue ich auf die gelaufenen Wo-km. Schiet auf Qualität, die Quantität sieht man. Ja, sieht gut aus.
Und dann geht der Blick auf das vergangene Jahr. Auch du herrjeminee. In 2012 wimmelte es in der Wochenstatistik ja nur so von diesen langen Balken mit um die 170 oder 180Wo-km. Und dieses Jahr? Mal zum Vergleich die letzten 10Wochen vor dem Wettkampf:
2012: 102/137/170/173/100/175/183/169/61/182/72/23
2013: 0/78/111(ZUT)/0/134/62/164/118/160/192/161/?/?
2012 war ja auch eine Vorbereitung auf den ersten 100Meiler. Jetzt kommt der Zweite und schon ist der Schiss vor der Distanz nicht mehr ganz so groß? Nein!
Jedes Jahr ist anders und nach der Verletzungspause Jan/Feb kam ich jaanz langsam Mai/Juni wieder ins Laufen. Der Rennsteig ging noch mit Einlagen gegen den Fersensporn. Dann kamen die Einlagen raus. Die km wurden langsam hochgefahren. Die Zugspitze lief schon wieder ganz gut und nach der anschließenden notwendigen kurzen Pause ging es doch immer besser. Die Hügel kam ich jede Woche besser hoch, die langen Kanten steckte ich immer schadloser weg. Es stellte sich ein ganz gutes Gefühl ein. Das bekannte Defizit des langsamen Bergablaufens blieb. Mein Gott. Dafür gehts eben hoch besser.
Bin schwer gespannt, was so übernächsten Freitag rauskommt.
Getan ist alles. Die Vorbereitung ist zu Ende. Die Messen sind gesungen. Nun heißt es warten und dann schaun mer mal.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Die bekannten Defizite

des langsamen Bergablaufens... Junge, was hast du genommen, als du das geschrieben hast????

Ich singe noch mal eine Messe für dich und deinen Lauf (aber gaaaanz leise ;-), du wirst das schaffen, und wir hier werden alle mitfiebern!!! Hau rein und genieß es (und vor allem: ISS MAL WAS!).

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Die Daumen ...

... sind bereit, gedrückt zu werden. Alles Gute für Dein Abenteuer, ich warte gespannt auf den Bericht.
Mach's gut!
yazi

Hardcoretapern mit 100

Hardcoretapern mit 100 Wochenkilometern?
Was mache ich dann das ganze Jahr.
Die Flachländer sind alle gedanklich bei deinem Urlaub in den Bergen ;-)
Hau rein Junge und lass dich im Saarland noch einmal blicken.
Ich freue mich deinen Bericht über diesen Klasse Lauf zu Lesen.
Ja, du bist bereit dafür. Lass es krachen.

LG aus Saarbrücken nach Berlin

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Strider nimmt mir die Worte aus dem Mund

Bekanntes Defizit.... dieser Witz am frühen Morgen war jetzt gut! ;-))

Dass man im Vorfeld schon sein Bestmöglichstes getan hat, gibt doch schon mal Selbstvertrauen. Dies in Kombination mit einer Portion Respekt vor der bevorstehenden Herausforderung und nicht zu vergessen deine bisherigen Ultraerfahrungen sind doch schon mal sehr gute Voraussetzungen! Du bist bereit, du wirst es schaffen! Ich drück dir und natürlich auch Andreas janz doll die Daumen!

Grüßle aus Süditalien nach Westsibirien

:-)

12 Points....

hier aus dem flachen Monsterland!! ;o))

Hausaufgaben sind gemacht, kriegste n Stempel mit Sternchen für! 1+*

Dann kannze jezze anfangen, ne Liste zu machen für alles, watt mit muss!

Wenn so Taperwochen aussehen, schaffste datt auch, mal kurz hier bei uns oder vielleicht am WE in Braunschweig vorbei zu loofen, find ick! :o)
Ick würd mir dodaaaal freun!!
Und jespannt bin ick ooooch, awa sowatt von!!! :o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Daumen sind gedrückt

und noch mehr würd ich mich freuen, dich in 5 Wochen im Tomasa zu sehen und deinem Bericht zu lauschen.
Ich denke, du bist vllt nicht optimal, dennoch weit mehr als ausreichend vorbereitet, hast die nötigen Erfahrungen und wirst das Ding rocken. Komm gesund ins Ziel und hab vor allem Spaß dabei.

Viel Erfolg wünscht
lonelysoul


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.

ick bin schon

jezz so hibbelich- Mann, Schalk allet fluppt! Ich wünsch Dir Glück und gutes Wetter!...to infinity and beyond...

alles wird gut ;)

ich drück dir ganz feste die daumen.
das richtige wetter ist bestellt.
hab spaß und komm gesund ins ziel.
du schaffst das.

lg ls :))

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

Mir geht´s wie Strider mit

Mir geht´s wie Strider mit deinem Defitzit. Langsames Bergablaufen, der war gut * lachenaufdieSchenkelklopfundtrotzdemneidischguck*
Du hast dich gut Vorbereitet, und als Unerfahren kann man dich auch nicht bezeichnen. Du wirst das Ding schon Rocken. Wünsch dir und Andreas ganz viel Glück und kommt Gesund wieder. Ich freu mich auf jedenfall auf deinen Bericht.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Ja, genau ...

... Das ist es.
Die Vorbereitung ist OK.
Der Reschbeggd vor der Strecke ist da.
Das "Schaffen" steht gar nicht zur Debatte.
Bergab werden mich trotzdem Leute überholen (So viel zum Witz...) - is aber nich schlimm.
Und doch bin ich gespannt wie ein Flitzebogen WIE es laufen wird. Ich hab keine Ahnung! Mit Reschbeggd und gezogener Handbremse loslaufen und der Rest entwickelt sich dann automatisch. Der ist eh nicht planbar.
Am Meisten freue ich mich auch Klada und Fam. Cherry wieder zu sehen! ;-)) Wird schon geil werden.
;-)
PS: Dir auch janz viel Spaß bei dem kleinen Läufchen, MC.

Danke dir!

Wobei ich ja noch das Glück habe, dass sich das kleine Läufchen auf 8 noch kleinere Portiönchen verteilt...
;-))

soso...

...bergabaufen hasse nicht jenuch jeühpt! schäm dich ;-)
hach schalki, ick wünsch dir sowat von ville jlück, wa!
und wichtig is: komm gesund durch, nä! und hinterher will ich allet haarklein wissen, nä?!
____________________
laufend drückt schalk die daumen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Das Wort Defizit...

.....scheint bei euch eine völlig andere Bedeutung zu haben als hier in der Südheide;-)
Hehe Schalk, das Ding wirst du rocken! Klar wird es schwer, sonst würdest ja auch nicht dran teilnehmen wollen;-) Aber du packst das, hast deine Hausaufgaben gemacht und nichts dem Zufall überlassen. Dein Plan geht auf, sollst sehen! Die Daumen sind gedrückt...nur so zur Sicherheit :-)))

Lieben Gruß
Tame

Mensch Schalk! ...

... Jaaaa, Alles klar. Jezz is die Kabeltrommel abgewickelt. Sorry!
Schxxx Laktat. Obwohl woher soll das eigentlich kommen?
Und dieses Jahr ja wieder die Westroute dran. Klar. Ich habe die Strecke vor Augen.
Nun gleich noch viel mehr Spaß!
Ich werd an dich denken, wenn ich ab dem Dienstag in sehr warmen Gefilden relaxen - wie relaxen? - nee, arbeiten werde.
;-)

Hauptsache DU

wirfst keinen Schatten ;-))
LG an den Dünnen und megaviel SPAß, KS

Ich hoffe,

es gibt einen Liveticker? Ich würde mich freuen, dich online verfolgen zu können. Frohes Tapern und einen genialen Lauf wünsch ich dir!!!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Bergabmemme

Ich würde ja langsam mit Dir bergab laufen.
Aber
a) würdest Du mir auch bergab weglaufen, wenn Du
b) bergauf nicht schon so flott entschwunden wärst.
;-)

Wer rockt das Ding, wenn nicht Du?

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Heisst denn bei Dir tapern...

...tatsächlich NICHT laufen, oder läufst Du jetzt nur so viel wie "normale" Jogmapper? Also 60-80km lediglich im 6er Schnitt?!
Nicht das Du in den 1,5 Wochen noch zu fett wirst und die Waage bei 63,5 kg ihren Geist aufgibt.

sehr gut

166 km an einem Tag??

Ist das Dein Ernst? So ohne Zwischenübernachtung in muckeligen Daunendecken auf ner Berghütte? Ich glaub's ja nicht!!
Na, vorsichtshalber werd ich einen für Dich schmettern: Oh Tãler weit, oh Höhen....
Ich freue mich schon auf Deinen Blog!!

Na ja, Uwe. ...

... also das ist so:
Ehm *räusper* Wie fange ich am besten an. Vielleicht hinten.
Also auf der Waage stehen konstant unter 60kg. Das is ja mal so ein ganz gutes Wettkampfgewicht.
Die 60Wo-km krieg ich nich mehr voll. Es sind 55km und werden auch nicht mehr. Dienstag 20km hügelig, Freitag 25km flach und heute.
Ja also heute waren es noch mal 10km. Ich hatte diese janz leichten, janz flachen Treter an... Damit kann man ja quasi nicht langsam Laufen. Das geht wirklich nicht.
Und es hat richtig Spaß gemacht auf ner 10er Runde bei 27°C volle Matte über Asphalt und an der Wuhle langzukacheln! Megageil! 90% vom Pmax und in den Kurven war es manchmal echt kritisch. 37:10min. ;-) Es tat nix weh. Ich kam nicht mal ins Schwitzen, war nicht zu anstrengend, aber schon Belastung. Einfach nur Spaß!
Für die Woche ist sense mit Laufen. Morgen wird die Tasche gepackt. Dienstag gehts noch mal auf nen ldl-15er und Mittwoch ist Abfahrt nach Chamonix-Mont-Blanc.
Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen WIE es laufen wird.
Ach ja, es gibt einen liveticker. Klada und Cherry und mich sollte man auch bei Facebook verfolgen können. Zu mindest bei mir sollten die Zwischenzeiten auf die automatisch Timeline gepostet werden. Aber man kann auch hier schauen und live dabei sein.
;-)

Ohne Übernachtung wäre besser...

... Wir müssen Sonntag retour. Montag 9:30Uhr geht mein Flieger ab Berlin auf ne Dienstreise nach Malaysia. Denn muß ich kriegen.
;-)

nö ich kenn den nicht

Ich kannte da mal einen. Der klang so ähnlich. Und lief auch so ähnlich. Aber nur so ähnlich.

Weil: 10km zur Regeneration oder Tapern in 37:10, unter 60kg ist Wettkampfgewicht und der Herr muss sich über 168km sputen, weil es nach Malaysia geht... Da fällt mir nix mehr zu ein. Bekloppt trifft es viel zu wenig.. Ich halte einfach die Klappe und staune.

Ich kannte da mal einen...

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links