Benutzerbild von cour-i-euse

Ich lief da also so lang, war schon etwa 30 min unterwegs und bereits auf dem Rueckweg. Zuerst war ich eine Runde durch den Park gerannt, dann am Fluss entlang, der Rueckweg fuehrte am Rand eines Wohngebietes entlang. Alles schoen im langsamen Dauerlauftempo, 4 Schritte einatmen, 4 Schritte ausatmen. Alles locker flockig, die Luft war warm, der Sommer schien noch lang, ich freute mich an dem leisen und gleichmaessigen Tapp-Tapp meiner Fuesse ueber den Naturboden. Ein wunderbarer klarer und milder Sommerabend voller sommerlicher Gerueche. Und ich war allein auf der Welt, allein mit mir und meinen Gedanken. Herrlich.

Dann sah ich sie.

Eine Horde etwa 15-20 Halbstarker stand da auf dem Weg vor mir herum. Und zwar genau da, wo der Weg wegen einiger Strauecher am Wegrand einfach keine Moeglichkeit bietet einfach unbehelligt an ihnen vorbeizulaufen. Ich sah sie schon aus etwa 200m Entfernung. Links und rechts weite Felder, und genau da wo das einzige Nadeloehr weit und breit ist, da standen die. Ich naeherte mich. Einige von ihnen guckten (ich moechte fast sagen 'glotzten') in meine Richtung. Und ich kam naeher. Die werden mir schon Platz machen. Dachte ich. Aber die Gruppe dachte nicht daran. Keine Bewegung. Nur dieses Geglotze als haetten die noch nie nen Jogger gesehen.

Noch 100 m. Ich sammelte meine Entschlossenheit. So eine Rasselbande. Noch nicht ganz trocken hinter den Ohren. Die wollen mich wohl einschuechtern. Das koennen die vergessen. Ich hab ein Recht diesen Weg zu benutzen. Ein gutes Recht.

Noch 50 m. Immer noch keine Bewegung in der Gruppe. Ich holte tief Luft. Keine Schwaeche zeigen. Fanfarenklaenge. Angriff. "Das Wort ist gefaehrlicher als das Schwert". Weil ich eh kein Schwert hatte, also das Wort.
"Ey, ihr da, ihr Saecke. Das ist mir scheissegeal ob das hier Euer Revier ist oder nicht, ich will da jetzt durch und ihr werdet da jetzt alle mal einen Schritt zur Seite gehen und mir Platz machen" schleuderte ich in die dumm dreinblickenden Gesichter.

Sie starrten mich neugierig an. Schweigend. Aber ich konnte die Gedanken foermlich hoeren. "Haeh? Was hat die Alte da gesagt? Will die was?"

Was gab es denn da nicht zu kapieren? Konnten die ueberhaupt Deutsch verstehen? Inzwischen war ich nur noch 10 m entfernt von dem Ersten der Gruppe. Die waren kleiner als ich zunaechste gedacht hatte, selbst der groesste ging mir ja noch nichtmal bis zur Schulter. Und DIE wollen mich einschuechtern?? Ich ging entschlossen auf sie zu. "Wenn die keinen Platz machen kriegen sie eine geschmiert". Widerwillig wurde mir eine Gasse gebildet. Rueckwaerts machten sie zoegerliche Schritte von mir weg, den Kopf demuetig gesenkt. "Na also, aber hauptsache erstmal einen auf dicke Hose machen wa?" sagte ich anstelle eines "Dankeschoens" Nur nicht zu freundlich sein, das wird ann als Schwaeche gewertet und am Ende muggen die mich gar noch.

Ich rannte weiter. Ein paar weitere hundert spaeter kam mir eine Frau mit starkem spanischen Akzent entgegen "Is the path over there clear of cattle, right now? Yesterday I couldn't go this way because they were all blocking the path"

"aeh........ yes. Just talk to them."

Ich liebe dieses Land, wo Rinder nicht hinter Stacheldraht auf schattenlosen intensiv genutzten Weiden weggesperrt sind, und sich statt dessen ihre Baum- und Strauch-bewachsenen Flusswiesen freundlich mit mir teilen.

4.375
Gesamtwertung: 4.4 (16 Wertungen)

*gröhl*

einfach Klasse!!!!

Fünfsternevonmir

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Genau so...:o)))

muss man mit diesen Typen umgehen, die verstehen eben nix anderes!!! ;o))

Wenn Du da anhältst und wohlmöglich noch nett zu denen bist, kriegste die nicht mehr von der Hose, ich sachs Dir! :o)))

Wenn die sich allerdings schon in der Pubertät befinden sollten und sich da die Hörner abstoßen wollen, da wär ich dann doch etwas vorsichtiger bzw. zwangsläufig schneller unterwegs! ;o)))

Hach, Laufen ist bei Euch ja soooo spannend! ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Sehr schön :-))

Danke für diese wertvolle Motivation zu meinem jetzt anstehendem Tempoläufchen! Sicherlich ohne Halbwüchsige.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

*brüll*...

...köstlich! hasse aber glück gehabt, dass die kein deutsch konnten, wa?! ;-)
____________________
laufend hat jetzt ein breites lächeln im gesicht und dankt c-i-e dafür: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

++haha+++ Oder wie mein Chef

++haha+++ Oder wie mein Chef immer so schön sagt: "Was willst von einem Rindvieh erwarten, ausser einer guten Suppe."

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Böser Blick

....da hast du bestimmt nicht dein allerliebstes Lächeln drauf gehabt??!!
Moni`s Horrorblicke machen den Weg frei!

LG
Many

Cool..

..,wie du diesen Halbstarken entschlossen begegnet bist! :0)

pubertäres Gesocks ...

... so meine Bezeichnung für diese Gruppen. Durfte diesen Namen von einer gnadenlos genervten Mutter eines "Paradebeispiels" übernehmen.
Da hilft echt nur groß machen und mitten rein...mit ausgefahrenen Ellenbogen. Gut, dass diese Entwicklungsphase meist schnell überwunden ist ... so muss der Rest der Welt sich nicht allzu oft damit auseinandersetzen.

;-)

Die kenne ich... ;-)

... begegnen mir gerade in Kärnten immer wieder auf den Berpfaden. Bisher bin ich immer drum herum geklettert...

ganz köstlich

vielen Dank. Habe Dich tatsächlich zunächst in Gefahr gesehen. Lösste sich dann ja zum Glück friedlich auf diese Rasselbande, wobei ne Glockenbande eher oder?
Wir hatten im Allgäu wesentlich friedlicherer zu umlaufen, nur musste man auf Hinterlassenschaften achten (Müll wegräumen kennt die Jugend nicht mehr).

Wenn ich was zu meinem Laufen schreibe dann als
Bambiniläufer

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links