Benutzerbild von runner_hh

... "Meiner-Einer" hat Anfang August zum Burzel-Tach lecker Mörchen, in Form von
einem Laufrucksack und einer WK-Teilnahme (Marathon in Ostrohe in S.-H.) geschenkt gekommen,
damit der minimale Trainingsaufwand ... nicht so weiter geht,
und ich eine halbwegs Vernünftige Berlin Marathon Vorbereitung habe ...

Einen Tag später fragte "S.-H'ler Gruppenmitglied" makesIT an, ob ich Lust und Zeit hätte,
in seiner Firmen-Staffel, beim "MoPo-Team Staffellauf" (5Km-Strecke) mit zu laufen.

... TRAININGSPLÄNE werden doddal ... , wenn man(n) statt dessen an einem WK teilnehmen kann
( OK-OK, als Richtline sind Die ganz gut ) ;-))

Der Marathon in Ostrohe war dann auch gleich am kommenden Sonntag (11. Aug.)
"Meiner-Einer" hat dann gleich beim COACH nachgefragt, wie ich den Marathon laufen soll:
COACH Antwort:
Versuch bis bis Km 30-35 einen LDL mit HF max. 75-80% ( Pace von 5:50-5:55 )
Meine eigene Vorstellung war dann, wenn ich ne'n HF max. 75-80% haben soll:
werd ich mal versuchen die ersten 30-35Km in ca. 5:45 zu laufen, um dann ggf. noch etwas
zu beschleunigen um knapp unter 4 Std. zu bleiben. Alles über 30Km ist ja eh schon Zugabe.

[ ... wieder mal ein Marathon ohne vorheriges Training - ACH-NEE, das ist ja Training ... ;-D ]

Die Anreise mit Freundin und Ihrer Tochter am Samstag, mit 2 Stunden Zwangspause auf der A23 wegen einer Vollsperrung,
war weniger gemütlich, als das tolle "Jogmap S.-H. Treffen" bei Haderlomp am Abend,
mit rundum Service. Auch die Start-Nr. haben die teilnehmenden Jogmaper/innen dort bekommen.

Sonntag morgen beim Anziehen dann ein grosser Schreck:
Ich will mein NEONGELBES anziehen, ... faltes es auseinander ... ohh SHIT !
Hab ich doch glatt bein Lauf-Sachen packen am Freitag das NEONGELBE Shirt meiner Tochter ( Gr. 140 )
erwischt statt meines. Freundins-Tochter bietet mir Ihr NEONGELBES an, was ich dankend ablehne,
denn auch das hat eine Gr. von 140. - Kurzes Telefonat mit Haderlomp, der mir
eines seiner NEONGELBEN-Shirts organisiert. - Frühstück und Abfahrt zum Marathon Start.

Vor'm Start dann noch folgende "S.-H'ler/innen" getroffen und viel gequatscht:
Kyra1978 , Entenfrau , Frau-Haderlomp , (die 5,4Km , bzw. 11,9Km liefen)
Schokorose , makesIT und godic (liefen einen Halb-Marathon)
jeke , glycerin7 , gpeuser , scooby
starteten mit "Meiner-Einer" auf der Marathon-Distanz.

Um 9:02 erfolgt der Startschuss für alle Teilnehmer auf allen Strecken, knapp 1Km bis zum Wald ...
dort wird je nach WK-Strecke gekreiselt ... 9:05 Nieselregen ... 9:10 "Petrus öffnet alle Schleusen".
Innerhalb von kürzester Zeit ist man(n und Frau) bis auf die Haut nass.
Nach ca. 3Km schau "Meiner-Einer" auf die Garmin(e), das Gefühl trügt nicht, mir war es etwas zu "gemütlich"
( ges. Ø-Pace bei knapp unter 6:00 ) Ganz leicht beschleunigen ... godic, den ich bis dahin auch noch nicht kannte,
folgt und wir kommen ins quatschen. Es wird sehr kurzweilig - Danke dafür !

Die Wald-Strecke ist zwar flach, doch anspruchsvoll, denn schon Nachts zuvor hatte es geregnet,
durch den Wolkenbruch war die Strecke nun sehr aufgeweicht, bzw. z.T. sehr modderich mit grossen Pfützen.
Oft hatte ich das Gefühl ich würde im "WATT an der Nordsee", die ja nicht weit entfernt war, laufen.
Viel Aufmerksamkeit brauchte man auch für die Baumwurzeln die queer über den Lauf-Pfaden waren.

Unsere 10Km-Durchgangszeit ist bei ~57 Min. - ... ein ganz klein wenig zu schnell ...
Auf zur 2. Waldrunde mit godic, der gerne seinen HM in SUB 2 laufen möchte.
Ergo: ... ich "hasierte" ... ( sorry COACH ), wodurch die Pace auch bei mir schneller wurde als es sollte!
Bei Km 15 schickte ich dann godic vor und wunderte mich etwas später
warum ich Ihn nicht mehr vor mir sah , nachdem ich um eine Kurve lief (?) ...
Die Erklärung folgte keine 250 Meter weiter. godic war an der nächsten Gabelung falsch abgebogen.
Ich schrie Ihn zurück wartete bis godic reagierte (das waren mind. 300 Meter extra), "Meiner-Einer" trabte schon mal weiter.

Bei ~ Km20 (in, für mich viel zu schnellen, ~ 1:49) trennten sich dann unsere Wege endgültig.
godic lief Richtung Ziel und hat die SUB 2 deutlich geschafft.
Glückwunsch dazu !
"Meiner-Einer" durfte nun noch einmal diese Strecke und diesen Wald "durchpflügen ...
Grosse Lust hatte ich in diesem Moment nicht mehr - ISS JA TRAINING FÜR BÄR-lin (also weiter)
Der Regen hatte erst jetzt ganz aufgehört. ... und dann sah ich SIE, meine persönlichen Supporterinnen
standen nun an der Strecke (einfach nur schön - solche "Doping-Küsschen") - die Motivation kam zurück !
... und ich machte (fast) das was machen sollte. Ich lief und lief und lief ... ohne auf die Pace zu achten.
Die 30Km Durchgangszeit war entsprechend bei ~2:42,30 ( Ø-Pace 5:25 ) ... das wird mecker vom COACH geben!

Nun folgte die Kür (12Km add-on) , erneut mit einer 20-minütigen Dusche von oben ... die Laufstrecke, ...
( NEE !!! sorry, so konnte man das nun wirklich nicht mehr nennen ) ...
... also die "Modder-Lauf-Pfade" wurden immer schwerer zu belaufen. Zum Teil ist man bis zum Knöchel versunken.

Ja ich gebe zu, ich habe nun wohl 2-3 Mal laut geflucht - um dann zu denken ...
ISS JA TRAINING FÜR BÄR-lin (also weiter) ... ggrrrrr !
Die Bein-Muskulatur wurde ab Km ~35 von Km zu Km "schwerer" und die Pace ging hoch ...

Kurz vor'm Tannen-Koller bei Km39,5 lief dann Holger W. von hinten auf und versucht mich mit zu ziehen.
(iss schön blöd wenn der Kopf willig, aber das Fleich schwach ist - meine Sommer-Pause machte sich bemerkbar)
Die letzten Kräfte und "der Wille aus Stahl" wurden mobilisiert und ich versuchte zu folgen.
500 Meter vor'm Ziel musste ich dann, doch abreissen lassen, ein Wadenkrampf deutete sich an.
Schnell "weck-dehnen" (nichts riskieren) und dann ganz "gemütlich" (auslaufend) im Rückwärtslaufen
die Zielline überqueert, in 3:57,17. ( So war die SUB 4 nicht geplant )

Ein ganz grosses Lob an die Laufveranstalter, zu denen auch Haderlomp gehörte,
sowie an alles Helfer und die tapferen Streckenpasten ! Gerne wieder, dann aber bitte ohne Regen.

Der COACH war denn eher weniger von den KM-Split-Zeiten begeistert:
- zu ungleichmässig ... womit es sicher recht hat.
- keine Tempo-Laufe in den nächsten 3-4 Tagen !!!
( schnellster Km in: 4:45 ; insg. 3x unter 5:00 ; langsamster Km in: 7:15 mit VP-Pause )
deutlich ist aber auch zu sehen das die Laufstrecke auf der 2. Hälfte sehr viel Schwerer war,
was mir auch von anderen Mitlaufenden bestätigt wurde. Ausserdem soll die Strecke noch nie
so modderich und durchgeweicht gewesen sein ... schönes Kraft-Training für die Beine
Na schönen dank auch Petrus !!! ... WAR JA NUR TRAINING FÜR BÄR-lin ;-)

Es folgte Mo. und Di. eine Regenerationspause um dann Mittwoch ein "kleines"
Treppen-Training zu machen (15x je 40 Treppenhaus-Stufen rauf, bzw. runter - ges. 1.200 )
... NUR TRAINING FÜR BÄR-lin

Es folgte am Donnerstag, 15. Aug. der "MoPo-Team Staffellauf" (5Km-Strecke)
Hier wollte ich mal sehen wie lange ich für 5Km auf Zeit bei einem WK-Lauf brauche.
Vor den Start traff ich sofort auf die üblichen Verdächtigen, die schon in den letzten Jahren
an diesem Event teilgenommen haben. Erste Begrüssung mit gpeuser, der aber in einer anderen Staffel lief.
Dann traf ich auf makesIT, der mich für seine Staffel "eingekauft" hatte
und eine weitere Gastläuferin mit Schokorose, die jedoch auch in einer anderen Staffel lief.

Da ich Schluss-Läufer war, hatte ich noch viel Zeit, denn in einer Staffel laufen 5 Personen je 5Km
Ich nutzte die Zeit um mir den Start in aller Ruhe an zu sehen , bzw. die Gymnastischen Vor-Start Übungen
von makesIT, der in meiner Staffel Startläufer war. (siehe VIDEO

Mit leichter Bewölkung und 25°C war es mir fast etwas zu warm, als um 17:30 der Startschuss fiel.
makesIT ging ab wie die Feuerwehr ...
Ich positionierte mich im Wechsel an dem Schlussanstieg-Weg, bzw. direkt hinter der Wechsel-Zone,
um weitere Bilderchen zu machen.
Als die "3. Läufer" auf dem Weg waren, machte ich mich etwas warm, dehnte das Laufgestell und
freute mich über den beginnenden Nieselregen. JA-COOL "Hamburger Schmuddel-Wedda",
wie ich es beim Laufen liebe!
Wechsel 3, somit Läufer Nr.4 ist geht auf die Strecke. Noch mal schnell das Dixi aufgesucht,
die unnötigen Klamotten abgelegt, die schnellen Laufschuhe noch mal geschnürt
und ab in die Wechsel-Box.
Mein Vorläufer kommt ein paar Minuten später in die Wechsel-Box, erkennt mich sofort an
meinem NEONGELBEN-CAP. Ich starten meine Garmin, bevor ich den Staffelstab übernehme
und meinem Vorläufer mein Cap gebe. Die Übergabe(n) klappen sehr gut und "ab geht's" ...

Nach 500 Metern ein erster Blick auf die Ø-ges.-Pace mit 3:37 deutlich zu schnell !
TEMPO bringt Spass, besonders wenn man(n) ausschliesslich nur überholt, doch ich nehme
lieber etwas raus. Die Wege im Hamburger Stadtpark kenne ich sehr gut und achte nur auf
die Streckenpfeil, sowie auf die Läufer/innen die ich überhole.
Immer wieder habe ich Grüppchen von 2-5 Läufer/innen vor mir und muss oft den längeren
Weg nehmen. ... hatte ich schon erwähnt das es Spass macht an anderen "vorbei zu fliegen"?

Der 1.Km in 3:50 , gefolgt vom 2.Km in 3:55 mit einem Dauergrinsen im Gesicht ...
"rannsaugen und überholen" bringt so richtig viel Spass.
Links abbiegen Richtung Stadtpark-See, hier ist die Strecke für den nächsten Km "kurviger".
Ein Streckenposten ruft mir zu: Tolle Pace die du läufst, die Hälfte hast du ...
Der 3.Km ist mit 4:15 auch geschafft, doch ich weiß was nun auf den nächsten 1,5Km folgt (!!!)
Eine leichte, aber durchgehende Steigung ... und genau jetzt fangen die Laufgestell-Muskeln
schon an zu brennen. [Kopf an Beine: hört auf zu jaueln, es sind nur noch 2000 Meter!]
Pace halten ... weiter überholen - in Schlangen-Linen ... und dann kommt ein Radfahrer von links.
Er will der Weg kreuzen ... sieht mich nicht, ich Ihn auch erst sehr spät, da meine Augen
auf meine Garmin gerichtet sind. Mein Kopf ist wieder oben - ausweichen (zu spät) geht nicht mehr.
Er ist direckt queer vor mir, ich streck die Arme nach vorne - RUMMS ! - Er liegt sammt Rad vor
mir auf dem Weg. Ich zu Ihn: Hey-Sorry, alles in Ordnung ? - [wenn Blicke töten könnten ...]
Ein Streckenposten kommt hinzu ... Fragt mich ob alles i.O. ist? - Mit "Meiner-Einer" iss nix.
Er: Gut, dann lauf weiter , ich kümmer mich ums Orsch-looch, der hat selbst schuld !

Es dauert ein paar Schritte, dann habe ich die WK-Pace wieder und denk nur:
"Klar hatte das Orsch-looch selbst schuld !!! " - das Adrenalin pushed zusätzlich.
Die leichte Steigung zerrt an den Kräften - Arme mitnehmen, Vorfuss, Oberkörper weiter vor ...
Ufff, ist das hart ... Der 4.Km in 4:52 ! - Die Samba-Band versucht zu motivieren ...
Mein Mund ist staubtrocken ... der Steigungs-Weg ist geschafft. Noch ca. 500 Meter ebene Strecke
bis ins Ziel. Wieder überhole ich einige Läufer/innen im Schlangenlauf ... wo ist der Zielbogen?
Noch 2x links über die Wiese ... Ahhh da ist der Zielbogen. Endspurt - geschafft !
Für den letzten Km brauchte ich dann noch mal 4:06 !

SUB 22 wollte ich vorab schon gerne schaffen. Mit 20:58 ist es sogar eine SUB 21 geworden.

Mit Platz 13. ( von über 510 Staffeln ) ist es auch ein tolles TEAM-Ergebnis geworden.
@ makesIT: Vielen dank für die Einladung in Eure Staffel

Bilder + Video's vom MoPo Staffellauf

[EDIT: diese beiden WK's lief ich ohne Vorbereitung,denn ...
JA !!! - So macht die Vorbereitung auf BERLIN spass ;-D
Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

0

geile Zeiten

aber was die Shirtwahl anbetrifft so war ich mal etwas überrascht, dass mein Badeanzug mir plötzlich so eng vorkam, bis mich mein Schwimmtrainer fröhlich begrüßte, ach, da hätte ich wohl denselben Badeanzug wie meine Nr 3 (damals Größe 152) ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Das du

Das du den Willen aus Stahl in "" "" gesetzt hast, zeigt ja, das du weisst, das es den nur leihweise gibt. Auch wenn ihr S-H ler den slowmike ja fast adoptiert habt.
Ansonsten sportlich großartige Leistungen, auch wenn es ja nur Training für so nen Großstadtmarathon war.
Gruß
good news

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts,
leben muss man es vorwärts.
Sören Kierkegaard

Boah,

wenn das in Berlin keine neue PB wird, dann weiß ich auch nicht! Du hast dich ja richtig klasse vorbereitet und diese beiden Wettkämpfe sins sowas von super gelaufen! Ganz fetten Glückwunsch nochmal zum Mara und erst recht zu dieser, mir unvorstellbaren, geilen 5km-Zeit!!! Und wenn du es unbedingt brauchst, kann ich dich beruhigen....also in Berlin wird`s einige Radfahrer geben, die dir in die Quere kommen könnten;-)))

Lieben Gruß
Tame

....Nachtrag.....

Habe gerade mal das Video angeklickt...DANKE für diesen "fröhlichen" Start in den Tag, *kicher!* Herrlich!!! Erinnert mich an meinen "Frauenlauf mit cocobolo und den fitrunnern" in Hannover. Hoffentlich sehen es cocobolo und Sonnenblume2 auch;-)) Aber sowas macht echt Stimmung und gibt zusätzlich Biss für den Wettkampf!

Lieben Gruß
Tame

Ich kann das Video nicht öffnen ;-(

Lass mich raten? Haben die Aerobic zum Aufwärmen gemacht?

Glückwunsch zu den genialen Zeiten, Markus! In 6 Wochen ist Berlin schon vorbei, die Vorfreude wächst :-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Radfahrer ..

dann muss der Hase ja noch das extreme Hakenschlagen üben ....

Tolle Leistung, Markus. Auf den 5 km hast du deiner Gattung alle Ehre gemacht!



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

@Sonnenblume2

Im Text, wo das Video erstmals angekündigt ist, kann man es öffnen.

Lieben Gruß
Tame

Ha, jawoll, ich habs auch

Ha, jawoll, ich habs auch gerade gesehen, wäre das Ganze nicht noch besser mit EINER Choreographie gelaufen... :))) Sorry Markus, daß wir hier so auf das Video abfahren *kicher*... Erinnerungen... aber übrigens, die Sonnenblume, DIE konnte das damals perfekt. Echt!

Jetzt mal gaaanz kurz zu Dir: Boah, so ein Schlamm-Mara muß sich doch wie 10km mehr anfühlen, oder? Und dann sub4, ich denke, es ist deinem Coach egal, wie Du das nun genau hinbekommen hast, Du HAST es hinbekommen. Und dann noch so ein fieser Sprint danach, die Abfolge finde ich persönlich grenzwertig, aber Du hast auch hier ne super Zeit hingelegt. Trainings-Wettkämpfe können gar nicht überbewertet werden. Ich bin gespannt auf Dein Bärlin!

LG Britta

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links