Benutzerbild von strider

warum zum Geier müsst ihr immer meine Lieblingsschuhe aus dem Programm nehmen???

Es fing an mit einem Pumaschuh, der mich treu in meine Laufkarriere hinein begleitete (und dessen Namen ich treulose Tomate vergessen habe).

Es setzte sich fort mit dem Saucony Tangent. Mit dem "Nachfolger", dem Mirage, kam ich überhaupt nicht klar.

Nun der Mizuno Wave Precision. Ob der Sayonara die Langstreckenqualitäten seines Vorgängers halten kann werde ich grummelnd testen, aber könnt ihr nicht einfach mal "meine" Schuhe im Programm lassen? Ich verspreche auch ein Abo zu unterschreiben, schickt mir einfach so alle 6 bis 8 Monate ein Paar in meiner Größe zu; über ein Farbupdate lasse ich mit mir reden. Aber ich werde zu alt für Experimente!!!

So, das musste mal gesagt werden.... (und jetzt bestelle ich die Restposten im Internet, jawoll!)

4.42857
Gesamtwertung: 4.4 (7 Wertungen)

bei saucony...

...ist mir das schnelle schühchen-wechsel-dich auch schon aufgefallen. echt doof, sowas. hatte mal die progrid ride 2 und war sehr zufrieden.
aber an sich bin ich ne überzeugte "brookserin" und hab damit mehr glück. glycerin und ghost laufen schon in 11. bzw. 6. ausführung. wobei ich komischerweise mit dem glycerin 8 und 9 nich gut klar kam und sie ausgelassen hab. die brooks flow hab ich auch, hab aber irgendwie noch nicht so richtig meine liebe dazu entdeckt, warum, weiß ich nich.

jetzt hab ich mal nen experiment gewagt und mir die new balance 890 v3 bestellt und bin doddaal begeistert...

p.s. und was die farbgebung für damenshcuhe betrifft, da geb ich dir recht, da besteht nachholbedarf. es muss nicht immer pink sein...
____________________
laufend wünscht fröhliches restekaufen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Hihi...

...das machen die extra! So musst Du wieder 2-5 Modelle probieren und vorzeitig aussortieren, bis Du wieder DAS perfekte Modell gefunden hast. Das ist doch äußerst umsatfördernd!
;-)

P.S.: Ich will den Brooks Axiom wieder!!!

ahhhhhhh

@ strider: wie gut, dass wir unterschiedliche Schuhgößen haben, dann kommen wir uns beim Restpostenbestellen nicht in die Quere!
(oder will der Coach etwa auch welche???)

Edit: ach ja -- noch was: ein bischen Hoffnung hab ich dennoch, dass uns einige Modelle erhalten bleiben, denn die addidas "Samba" (die Turnschuhe meiner Jugend!) gibt's ja auch wieder!!! =) Vielleicht bist Du also nur noch nicht alt genug???

Gruß, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

noch nicht alt genug????

Boah, wenn ich in meiner Jugend Sport getrieben hätte wüsste ich jetzt wenigstens, welche Schuhe bald wieder "in" sind....*grmpf*

aber danke für die Blumen ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Also ich kenne da welche...

... die sind schon seit Jahren Baugleich, nur die Optik verändert sich an diesen immer wieder, ich komme mit diesen super klar(die Frage ist nur, ob du auch :0(!?!)...
Wenn du mich brav fragst, sage ich dir auch wie diese heißen ;0)...

Gruß vom Kaw. der auch immer mal andere Schuhe in seinem Sortiment testet...

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Ochnööööööö!:0((

Mit denen kam ich auch auf Strecken bis max. Marathon ganz gut klar und erschwinglich waren die auch! :0(
Aber mit den Pur Flow klappt's auch schon ganz gut und die NB M790 machen auf meine Hufe auch keinen so schlechten Eindruck. Dann werd ich wohl auch wieder was neues testen müssen. Die Sense sind super leicht und fluffig, behalte ich mir aber nur fürs Gelände vor. Mit den Mission XR hab ich nach 150 km so meine Problemchen bekommen, die waren dann doch nicht ganz die richtigen, sind auch überhaupt nicht vergleichbar mit den S-Laps.
Also bleiben Schuhe nicht nur für Frauen ein spannendes Thema! ;0)

Lieben Gruss Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Recht hast du!!!

Das kommt mir ja sowas von bekannt vor!!! Einzig mein bequemes Sofa, den Nimbus von Asics, scheint`s immer zu geben. Toi, toi, toi 3x schnell auf Holz geklopft, dass das so bleibt. Sonst hätte ich ein echtes Problem:(

Lieben Gruß
Tame

Jaja, Dominik, die "Sambas" :o)))

Ich kenn da jemanden aus meiner unmittelbar nächsten Umgebung, der hat die in fast allen Farben und der hat auch noch die gleiche Schuhgröße, wie ich!! :o)))
Super gemütlicher Alltagsschuh, der auch im Pferdestall wunderbar funktioniert, bei mir schon seid fast 30 Jahren! ;o)))

Lieben Gruß Carla

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Wie jetzt der Precision geht raus

Wieso weiß ich dass noch nicht??? Mein absoluter Lieblingsschuh.
Das war deine Empfehlung mal und die war grandios.

Wie geht es dir mit den Kinvara? Den wollte ich jetzt probieren oder gibt es den auch nicht mehr?

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

@ SWaBS

Ja, leider, einen 14er wird es nicht mehr geben. Nachfolger ist der Sayonara.

Doch, den Kinvara gibt es noch ;-) Ich finde den 4er sogar besser als den 2er (den 3er habe ich übersprungen), aber mehr als Marathon bin ich mit dem noch nicht gelaufen, bis dahin hat er sich allerdings bestens bewährt!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

hallo strider

kannst du mir noch mal den Unterschied beschreiben. Der Kinvara war leichter oder?
Muss man sich an den gewöhnen? Hat er überhaupt noch eine Dämpfung oder laufe ich nur noch auf dem Vorfuß?

So, und jetzt bestelle ich sofort den Precision :-)

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Leider kein Precision mehr :-(

Ja, ja...
Leider haben die Japaner scheinbar ihre treusten Fans vergessen ;-)

Auch ich bin schon einige Jahre Träger des Precision.
Beim 12er hat mir zwar die Passform schon nicht mehr wirklich zugesagt, aber doch kein Grund, sie gleich komplett aus dem Programm zu nehmen!!!

Naja,
der Wave Sayonara hat jetzt knapp 200km hinter sich und das erste Fazit fällt durchaus positiv aus.
ABER: es ist eben ein komplett anderer Schuh!
Im Vorfußbereich breiter, insgesamt aber um einiges leichter mit dem neuen Außenmaterial. Die Wave Platte reagiert trotz veränderter Sohlenkonstruktion aber ähnlich...

Und noch kurz zum Kinvara:
den neuen finde ich gut! Der Vorgänger (Kinvara 3) war ein Fehlgriff, aber beim 4er haben die Entwickler vom "wilden Fluss" einiges richtig gemacht ;-)

Leicht, locker und dynamisch!
Hab den zusätzlich auch noch in der Trailversion...

@SWaBS:
Ja, der Kinvara ist um einiges leichter.
Durch das Meshmaterial auch eine ganz andere Passform...für manche ungewohnt und eben Geschmackssache...ein lockeres Gefühl am Fuß, dadurch gibt er aber auch nicht so viel Halt und "Seitenstabilität".

Die Dämpfung ist im Gegensatz zum Vorgänger gerade im Fersenbereich "aufgestockt" worden. Die neue PowerGrid Dämpfung soll den Schuh einer größeren Läufergruppe zugänglich machen.

Die Besonderheit gerade im Gegensatz zu den Mizunos ist aber die geringe Sprengung! Saucony geht allgemein das Thema Bauhöhe und Sprengung agressiv an und der Kinvara hat mit seinen 4mm eine sehr flache Bauweise.

Je nach dem, welchen Schuh/welche Schuhe Du bis jetzt im Einsatz hast, kann eine dosierte Eingewöhnungsphase von Vorteil sein.

Könnte den Mizuno Wave Precision als Lieblingsschuh in meiner Sammlung ablösen!

So long

Der 10'er war mein

Der 10'er war mein Lieblingsmodell. der machte wit über 1500 Km mit hatte eine dünne Sohle mit wenig Profil im Vorfußbereich. Dennoch relativ gut im Fersenbereich gedämpft und machte alle Läufe bis zu 100 km Problemlos mit. Lediglich die Sohlenkonstruktion bei Mizuno hat es Überarbeitungsbedarf. Der breite Hohlraum unter Ferse läuft sich im Winter nicht so gut da sich hier der Schnee so anhäuft und man das Gefühl hat in MBT Schuhen (die mit der gerundeten Sohle) zu Laufen.
Es war mein Lieblingsschuh für die langen Strecken ab Marathon aufwärts. Der 13'er hat mir zuviel Sohle unter dem Fuß. Das gute Laufgefühl im Vorfußbereich ist durch die wuchtige Sohle nicht mehr so vorhanden. Nun muss ich für die langen Kanten wieder auf meinen Adidas Adizero Boston umsteigen, wenn es etwas mehr gedämpft sein soll. Ansonsten kann ich den Broks Racer ST5 nur empfehlen. Getestet bis 50 Km, sogar Eis- und Schneetauglich (Schwäbisch-Alb-Marathon). Sehr direkte Sohle im Vorfuß und 800 km haben sie auch schon runter. Wenn jetzt noch ein paar Marathon Kilometer dazu kommen haben sie ihren Job gut gemacht und werden durch das gleiche Modell wieder ersetzt.

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

jetzt hab ich ja was zum Probieren....

Ich danke euch beiden.

Es war schon eine große Umstellung für mich auf den Precision.
Das Muckeln fing unten im Fuß an und ging immer weiter höher, bis sich mein Füße und Beine daran gewöhnt hatten. Nach 6 Monaten war es MEIN SCHUH. Letztens hatte ich den Cumulus wieder vorgekramt und ich fand ihn schrecklich :-)

Nur kann ich ja nicht ständig den gleichen Schuh tragen, daher suche ich ein Modell für die lange Strecke, welches dem Mizuno doch ähnlich ist.
Zu leicht sollte der Schuh auch nicht sein, weil ich ohne Einlagen nicht laufen kann.

Ich weiß, jetzt Kreischen gleich ganz viele, von wegen Fußgymnastik, Stabi und Co......aber es gibt u.a. auch Probleme , die nicht anders lösbar sind. Der Mizuno war deshalb grandios.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

@ Kawitzki

Sayonara Precision!

Hatte heute die Gelegenheit kurz den Sayonara zu testen: ein druchaus für mich ansprechendes Laufgefühl! Leicht!
Und vielleicht nicht ganz unwichtig: mir passt 45 perfekt, während ich beim Precision 46 brauchte...

Jetzt also erstmal noch ein Auslaufmodell gesichert und dann mal nach den SAyonaras Ausschau halten...

Gruß, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links