Benutzerbild von Anja Bongard

begann da, wo es einstellig wurde, aber von vorne:
Im vergangenen Jahr bin ich meinen ersten offiziellen M in Monschau gelaufen, was mir rundum gut gefallen hat - viel Gegend, ein paar HM und viele Zuschauer in den zu durchlaufenden Ortschaften. Eine Wiederholungstat war somit nicht ausgeschlossen.
Nach meinem zweiten offiziellen im November kam jedoch das grosse Leistungs- und Motivationstief und es schien kein Ende nehmen zu wollen. Lust auf Wettkämpfe? - Fehlanzeige, es wollte einfach nicht wieder werden, und so blieb es bei 3 kleinen Veranstaltungen in diesem Jahr, bis WWConny auf FB auf eine Einladung von Vex zum 24 h Lauf in Dettenhausen stieß.
Geistig umnachtet, wie wir beide waren, haben wir spontan zugesagt, ohne wirklich zu wissen, auf was wir uns da einliessen. Während ich dort arg mit dem Wetter zu kämpfen hatte, lief es bei Conny wie am Schnürchen und sie nahm es als Vorbereitung auf Monschau. Für mich rückte Monschau in weite Ferne, weil Mitte August immer noch mit Hitze zu rechnen ist.
Die restlichen Trainingsläufe in heimischen Gefilden waren auch nicht überragend und so dümpelten die Tage vor sich hin. Ein paar Tage vor Monschau hat Conny mir dann Laufwetter prognostiziert, und das Pferdchen vermittelte mir den Startplatz von mel72, die leider verletzungsbedingt absagen musste - somit hatte ich den Salat, konnte ich da noch kneifen? Alleine die Aussicht auf waxl und sein Springzelt, was Gerüchten zu Folge nur eine Strandmuschel von 1,5x1,5 m war, ließ mich schwach werden...
Also Wecker gestellt auf 5 Uhr - und erfolgreich eine halbe Stunde verpennt, shxx..!! Katzenwäsche und ab in die Klamotten, während der beste GöGa von allen mir Toast und Tee machte.
Das Frühstück wurde dann auf der Fahrt verspeist, natürlich nicht, ohne einen fetten Honigklecks auf dem Shirt zu hinterlassen - somit war dann auch schon sicher, das ich beim Lauf nicht alleine sein würde ;o)
Nach erfolgreicher Parkplatzsuche dann erst mal die Orga davon überzeugt, dass ich den Platz von mel72 übernehmen will (ihre Mail kam nicht an, weil Empfänger im Urlaub), Goodies ins Auto gebracht und Armin meine Wunschzeit eingeflüstert. Da kam auch schon Conny ums Eck, die mir brühwarm vom Origami-Waxl erzählte - der konnte sich heute also so richtig frei entfalten ;o)
Punkt 8 Uhr gings los, und ich klemmte mich erst mal an den 4:30er Hasen, Conny lief weiter hinten - leider passen wir vom Tempo nicht gut zusammen. Der Hase schlug einige Haken, war teilweise nur 30 Meter hinter dem 4:15er, mal war ich vor ihm. Bin zwar noch nie mit Zugläufer gelaufen, aber was der da machte, kam nicht nur mir recht unregelmässig vor.
Es lief sich recht geschmeidig, ich bin auch an den Steigungen relativ wenig gegangen und so war mir der Hase auch egal. An den VPs immer was getrunken und gefuttert und schon war Halbzeit. In Kalterherberg wurde mir bei km 30 noch bestätigt "das sieht locker aus, nur noch 12 km" - obwohl ich doch sonst eher den Laufstil eines Mammuts habe!?! Schnell noch Haltung annehmen fürs Foto und weiter an den Ü80 Omis vorbei, die mir Traubenzucker anboten - herrlich, alle Generationen auf den Beinen. Armin klaute mir an den Steigungen jetzt immer einige Meter, die ich ihm aber noch wieder abnehmen konnte.
km 32 - ein 10er geht immer, aber immer schlechter... Jetzt gab es fast nur noch Asphalt und ich wechselte bergan mit laufen und gehen, wobei Letzteres nicht wirklich besser war. Die letzten km zogen sich, mir war es schon seit Längerem zu warm und Armin bekam Oberwasser - Wunschzeit ade. Kurz vor Ziel dann noch mal versucht, ein bisschen lockerer auszusehen, Rose und Medaille kassiert und quasi ins Pferdchen, waxl und Petra60 nebst GöGa gelaufen. Kurzen Schnack gehalten und erst mal bewegen, der Kreislauf war am Wackeln. Dabei noch einige bekannte Gesichter getroffen und die nächsten Läufe abgecheckt.
Laufspaß war mit ihrer Truppe schon um 7 Uhr bei den Walkern gestartet und machte einen entspannten und gut gelaunten Eindruck.
Noch auf den Zieleinlauf von Conny gewartet und dann gemeinsam Richtung Auto, bzw. Zeltplatz marschiert.
Mal sehen, was uns als nächste unvorbereitete Aktion so einfällt...
Es war schön, im xten Anlauf mal ein paar Sätze mit Petra wechseln zu können, wo wir uns doch so oft erfolgreich verpasst hatten.
Und Glückwunsch an Conny und die beiden Ultras Carla und waxl!! Schön, Euch mal in live kennengelernt zu haben.

LG, Anja und das Minikätzchen

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Als ich früh...

...Deine sms gelesen hab, dachte ich erst, dass Du gar nicht kommst. Umso größer war die Freude, als Du dann doch am Start standest!
Und was man nicht unerwähnt lassen sollte: Du warst eine ganze Ecke flotter als im letzten Jahr!
Hast also alles richtig gemacht!
LG, Conny

Ich fands klasse,...

dass Du nicht gekniffen hast!!
PB ist super und Kreisläufe werden überbewertet! ;o)

Näxtes Mal steck ich Dich in meinen Compressionsschlafsack und lass Dich einmal um den Zeltplatz hüpfen, watt meinste, wie gut dann Kreislauf ist!!! ;o)))

Und gemeinsames Nachlaufbierchen mit Stilleben in der Nachmittagsonne, datt hat watt....bleibste nächstes Mal noch etwas länger bei uns! :o)

Schön, dass Du da warst und ich freu mich aufs nächste Mal!
Hast sehr gut gelaufen!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

hi anja,

hab mich total gefreut dich zu sehen!
glückwunsch zu deiner zeit.
in 14 tagen starten wir in deiner heimat beim panoramalauf.
bist du auch dabei?
wäre schön, und die ks bringste gleich mit ;)

lg ls :))

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

das war doch für die Strecke

ziemlich gut! Unter uns, meine Liebe, ich glaube Du setzt dich ein wenig zu sehr unter Druck. Alles was da fehlt ist die Routine und die kommt noch, ganz bestimmt. (und ich bin auch mal gespannt, wo du noch so überall auftauchst- vielleicht in Rüningen? Dann könnten wir endlich mal wieder zusammen)...to infinity and beyond...

Super! Glückwunsch!

Das ist doch prima gelaufen. Und mit netten Leuten getroffen, Spaß gehabt - und alles so ganz unvorbereitet? Wie macht man das?

Erhol Dich gut!

Podest!!!

"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

@all: Danke

@WWConny: Manchmal ist es besser, keine Zeit zum Überlegen zu haben, sonst hätte ich ja vielleicht doch noch gekniffen..
@CS: Hab das Nachlaufbier für die Burg Are schon kalt gestellt!
@Laufspaß: Klar sind wir dabei, vermutlich k33, und Du?
@Petra60: Danke, und jetzt, wo wir den Anfang endlich geschafft haben, findet sich bestimmt auch mal Zeit für einen längeren Plausch.
@waxl: Danke, Du Muschelschubser.
@mel72: Vielen Dank noch mal für den Startplatz, so bin ich unverhofft zum 3. M gekommen
@mainrenner: Ich setze mich sicher weniger unter Druck als Du, und die Routine wird von 1-2 M im Jahr nicht kommen. Rüningen geht leider nicht, das WE ist komplett verplant.
@fazerBS: Nicht komplett unvorbereitet, nur keine Ü30er, dafür bisschen MTB
@Eifelsteiger: Danke fürs Podest ;o)

LG,
Anja

auch

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links