Benutzerbild von Kaiserstädter

Hi,

ich mache bald einen Berglauf. Stöcke sind erlaubt.
Ist es besser, leichte Walking-Stöcke zu nehmen, die nicht höhenverstellbar sind,
oder Bergsteiger-Stöcke (schwerer), die höhenverstellbar sind?

Fragt,

Eifelsteiger
(der beide Stockarten besitzt, aber nur ein Paar Stöcke mitnehmen möchte, um nicht dumm aufzufallen)

höhenverstellbare und hochwertige Stöcke

Hallo Eifelsteiger,
ich würde höhenverstellbare und hochwertige/belastbare Stöcke nehmen und vor (längeren) Bergaufstrecken die Stocklänge reduzieren, bergab verlängern.

Schwerere Bergsteiger-Stöcke halten Dein Gewicht und noch dazu beim Laufen und bergab mit Tempo viel besser aus, ein zerbrochener Stock nutzt nicht.

Unten am Stock nur die Metallspitzen, keine Kappe und ich persönlich schätze die kleinen Teller, auch wenn man sich manchmal damit verhakt. Aber über Schneefelder und auch bei nasser Wiese und Matsch sind sie sehr hilfreich.

Grüße,
waldboden

www.karwendelmarsch.info

52 km, von Scharnitz ueber Eng nach Pertisau am Achensee.

Achensee hat zwar ur ein A, doch man kann sich nicht um alles kuemmern. ;-)

Danke fuer die Hinweise.

"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

Fuer den naechsten Tag und den Kaffee...

... habe ich Pflegepersonal dabei. ;-)

Hi

also ich laufe mit Stöcken. Mir hilft das. Und wenn es wirklich steil wird, dann ist es schon besser wenn du die Stöcke kürzen kannst. Somit ganz klar die Höhenverstellbaren. Falls du dir aber noch welche kaufen willst, dann kann ich dir diese empfehlen:

Guckst du hier: http://www.racelite.de/shop:showarticle:FIZAN_COMPACT

Gibt es in Gamisch bei "Racelite". Da habe ich meine auch gekauft.
Die sind sehr leicht und der Preis ist auch noch erträglich.

Though the road's been rocky it sure feels good to me.
-Bob Marley-

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links