Benutzerbild von Kaiserstädter

Ich war beim 24. Triathlon Regensburg und muss sagen, es war so toll. Die lange Vortagesanreise hat sich echt gelohnt.

Die Olympische Distanz Rund um den Dultplatz in Regensburg war ein echtes Highlight und ein wunderbarer Schlusspunkt in meiner diesjährigen Triathlon-Saison.

Regensburg ist eine wirklich schöne Stadt und ich kann nur jedem, der noch nicht da war empfehlen, unbedingt bald diese schöne Stadt zu besuchen. Hätte ich die Wahl zwischen einem Wochenende Berlin und einem Wochenende Regensburg... nun ja... ratet ruhig mal. ;-)

Die Atmosphäre in Regensburg ist entspannt und gelassen und die Menschen sind sehr sympathisch. Die Sprache ist wie Musik... und das Bier...

Der Tria war top organisiert und es wurde sich wirklich um die Teilnehmer gekümmert. Es waren auch einige Stars am Start, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass es eben nur um diese Stars ging, sondern es war eine echte Volksfestveranstaltung für alle Sportler.

An meinem reservierten Radplatz in der Wechselzone hing ein Schild mit der Startnummer und der Begrüßung: "Hallo Oliver, das Orgateam wünscht Dir viel Erfolg beim Wettkampf." Sehr freundlich. *like*

Die Schwimmstrecke war in der Donau. In der Donau zu schwimmen ist eins von den Dingen, die ein Mann auf der Lebens-ToDo-Liste hat: Du sollst einen Baum pflanzen, ein Haus bauen, einen Sohn zeugen und in der Donau schwimmen.

Das Schwimmen habe ich mir wie immer so eingeteilt, dass ich mit guten Reserven aus dem Wasser krabble. Drei sehr hastige Mitstreiter, die mich im Wasser unbedingt überholen wollten, konnte ich auf dem Weg zum Fahrrad locker überholen.

Die Radstrecke war anspruchsvoll und verlief durch den schönen PfälzerWald. Ich komme kurze und steile Anstiege sehr gut hoch und konnte an jeder Steigung 5-8 Leute einsammeln, also überholen.

Mit meinem "normalen" Rennrad mit Zeitfahrlenkeraufsatz überholte ich folgende Zeitmaschinen:

Cervelo P3: 2
Cervelo P5: 1
Trek: 1
Fokus: 2
Rose: 1

So manch einer von den Jungs hätte wohl besser 1.000 EUR weniger für sein Bike ausgeben und dafür 3 Kilo abnehmen sollen. *lästermodusaus*

Der 10-km-Lauf hatte es in sich, denn es war sehr heiss. 4 Runden waren zu absolvieren. Auf jeder Runde unter den Duschen durch, 2x Schwammausgabe, Getränkestand und Mann-mit-Wasserschlauch-spritzt-einen-ab... so war das doch erträglich.

Meine Zeitziele waren für mich sehr ehrgeizig und ich konnte sie krawallmäßig in allen 3 Disziplinen toppen.

Ich bin stolz und zufrieden.

So sieht es aus:
Swim: 00:35:27
T1: 00:01:49
Bike: 01:04:46
T2: 00:01:28
Run: 00:49:02

Wiederholungsgefahr sehr groß.
Ich empfehle diesen Triathlon.

Gruß

Eifelsteiger

4.444445
Gesamtwertung: 4.4 (9 Wertungen)

Im nächsten Leben...

...solltest Du unbedingt in Bayern zur Welt kommen. Oder noch besser: in Österreich ;-)
Du Krawalltriathlet, Du!

Mein Opa war Österreicher...

... aus Linz.
War also ganz schön knapp. :-)

"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

Sehr schick,

aber wieso ist jetzt schon Saisonschluss, wo es gerade so schön fluppt?

LG,
Anja

Saisonabschluss nur für Triathlon...

... kommen noch einige schöne Läufe und ne Menge Radtraining. Keine Sorge. ;-)

Schön!

Schön!

Krawall -

aber sowas von! Super gemacht, mach weiter so!

Glückwunsch!

Einmal in der Donau schwimmen - abgehakt.
Und auch sonst radelte und lief ja alles super!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Und das Höhenprofil ...

... vom Schwimmen wolltste uns nich zeigen? War wohl zu flach?
Schicke Zeiten.
;-)

Mal wieder ...

... doppelte Aufmerksamkeit.
;-)

Glückwunsch

Schöner Bericht von einer tollen Veranstaltung, herzlichen Glückwunsch und allerbesten Dank für den freundlichen Gruß nach Berlin. Irgendwie warte ich ja schon immer drauf und bin auch ein ganz bisschen gerührt, wenn er kommt.

Großstädtische Grüße
yazi (die gerade vom Laufen auf dem Tempelhofer Feld kommt)

Ganz schön weit...

...von Regensburg in den Pfälzer Wald und zurück...
:-)

WOW Glückwunsch!!!

Deine Zeiten können sich wirklich sehen lassen, sehr, sehr schick!!! Es ist genau wie du es sagst, die Einteilung der Kräfte ist sehr wichtig. Das ist bei jedem Lauf so und beim Tria natürlich nicht anders. Ist doch ein herrliches Gefühl, die Leute wieder einzusammeln, die so schön an einem vorbeigehechtet sind, was?
Aber was sagt deine Tochter zur ToDo-Liste? ;-)

Lieben Gruß
Tame

Regensburg scheint klasse, aber komm doch mal nach Kitzingen

Hi Eifelsteiger, klasse Bericht. Hört sich gut an. Wenn Du auch geile Stimmung und eine anspruchsvolle Strecke machen möchtest und nicht ganz so weit fahren willst (Eifelsteiger hört sich irgendwie nach Nürburgring an), dann kann ich Dir nur den Mainfrankentriathlon in Kitzingen am 10.08.2013 empfehlen. Da gibt es die Volksdistanz (für so "Nichtschwimmer" wie mich; 600 m natürlich im Main, 20 km Rad, 5 km Laufen) und die Olympische mit 1.670m Schwimmen im Main, 40 Rad und 10 Laufen. Geht schön familiär zu, 500-600 Starter.

Ich habe letztes Jahr meinen ersten Tria mit 47 Jahren gemacht und es war großartig. Übermorgen geht es wieder an den Start. Ich bin schon megaheiß.

tipp: www.mainfrankentriathlon.de

Euer Runningbeanie

Regensburg scheint klasse, aber komm doch mal nach Kitzingen

Hi Eifelsteiger, klasse Bericht. Hört sich gut an. Wenn Du auch geile Stimmung und eine anspruchsvolle Strecke machen möchtest und nicht ganz so weit fahren willst (Eifelsteiger hört sich irgendwie nach Nürburgring an), dann kann ich Dir nur den Mainfrankentriathlon in Kitzingen am 10.08.2013 empfehlen. Da gibt es die Volksdistanz (für so "Nichtschwimmer" wie mich; 600 m natürlich im Main, 20 km Rad, 5 km Laufen) und die Olympische mit 1.670m Schwimmen im Main, 40 Rad und 10 Laufen. Geht schön familiär zu, 500-600 Starter.

Ich habe letztes Jahr meinen ersten Tria mit 47 Jahren gemacht und es war großartig. Übermorgen geht es wieder an den Start. Ich bin schon megaheiß.

tipp: www.mainfrankentriathlon.de

Euer Runningbeanie

Regensburg scheint klasse, aber komm doch mal nach Kitzingen

Hi Eifelsteiger, klasse Bericht. Hört sich gut an. Wenn Du auch geile Stimmung und eine anspruchsvolle Strecke machen möchtest und nicht ganz so weit fahren willst (Eifelsteiger hört sich irgendwie nach Nürburgring an), dann kann ich Dir nur den Mainfrankentriathlon in Kitzingen am 10.08.2013 empfehlen. Da gibt es die Volksdistanz (für so "Nichtschwimmer" wie mich; 600 m natürlich im Main, 20 km Rad, 5 km Laufen) und die Olympische mit 1.670m Schwimmen im Main, 40 Rad und 10 Laufen. Geht schön familiär zu, 500-600 Starter.

Ich habe letztes Jahr meinen ersten Tria mit 47 Jahren gemacht und es war großartig. Übermorgen geht es wieder an den Start. Ich bin schon megaheiß.

tipp: www.mainfrankentriathlon.de

Euer Runningbeanie

Regensburg scheint klasse, aber komm doch mal nach Kitzingen

Hi Eifelsteiger, klasse Bericht. Hört sich gut an. Wenn Du auch geile Stimmung und eine anspruchsvolle Strecke machen möchtest und nicht ganz so weit fahren willst (Eifelsteiger hört sich irgendwie nach Nürburgring an), dann kann ich Dir nur den Mainfrankentriathlon in Kitzingen am 10.08.2013 empfehlen. Da gibt es die Volksdistanz (für so "Nichtschwimmer" wie mich; 600 m natürlich im Main, 20 km Rad, 5 km Laufen) und die Olympische mit 1.670m Schwimmen im Main, 40 Rad und 10 Laufen. Geht schön familiär zu, 500-600 Starter.

Ich habe letztes Jahr meinen ersten Tria mit 47 Jahren gemacht und es war großartig. Übermorgen geht es wieder an den Start. Ich bin schon megaheiß.

tipp: www.mainfrankentriathlon.de

Euer Runningbeanie

4x empfohlen...

... da werde ich wohl nächstes Jahr hin müssen. ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links