Benutzerbild von Schalk

... und das vor allem, wenn man fast jeden Tag woanders ist.
Wir waren jetzt 3 Wochen mit dem Wohnmobil quer durch Frankreich unterwegs.
Die erste Woche war ja noch recht einfach. In den Bergen gibt es markierte Wanderwege. Die kann man sich vorher ausssuchen, laufen, finden und halt wieder mit oder ohne Umwege ankommen. OK, aus geplanten 30-40km können da auch mal 60km draus werden. Aber wenn man früh genug startet, ist das ja auch nicht so schlimm.
Spannend waren vor allem die letzten zwei Wochen. Wenn wir dann irgendwo angekommen sind, wurde kurz der Rechner angeworfen, GPSies.de angeworfen, der Standort gesucht und dann über die Option "Wegen folgen" ne Laufstrecke von 20 bis 40km mittels weniger Mouseklicks erstellt. Die Strecke dann fix auf die Garmin gespeichert und los gings.
Das ist Abenteuer!
In Lyon klappte das noch perfekt. Ich lief quer durch die Stadt, als ob ich mich auskennen würde. Bei Avignon hatte ich mir nen 20km Rundkurs ausgesucht, um bei km10 vor nem Bach zu stehen. Da es km10 war, lief ich halt nicht den Rundkurs, sondern den selben Weg wieder retour. Auch i.O.
Spannend daran ist eigentlich, dass du nie genau weißt, was da so alles auf dich wartet. Klar. Die 500m an ner größeren Straße sieht man bei gogglemaps. Aber was für nen Weg in der "Wildnis" wartet, siehst du wirklich erst, wenn du da bist.
Schöne Pfade hab ich dabei gefunden. Auch mal Umwege in Kauf nehmen müssen, weils eben doch nich exat so weiter ging. Da sollte ich ne Einfahrt in ein Grundstück rein. Bin dann doch 2km Umweg über eine Straße gelaufen.
Sehr schön war die Tour vom Louvre sehr weit an der Seine entlang und dann durch herrliche Parks und Wälder bis nach Versaille. Ein Laufparadies. Fehlen nur die Berge.
In Summe bin ich so fünf oder sechs mal völlig blind einfach nach Garmin los und in der Tat jedesmal wieder gut am Auto gelandet.
Das sind auch mal tolle Läufe.
;-)

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Genau das werde ich...

... jetzt im Urlaub auch mal ausprobieren. Die Strecken sind schon auf dem Forerunner gespeichert. Allerdings habe ich bei der Auswahl etwas mehr auf Zivilisation geachtet ;-)

Ja, aufregend...

...ist das.
Habe so eine "ich irre hier rum" Tour mal im Herbst gemacht... die Wildschweine dachten bestimmt "...was für ein Verrückter" dabei bin ich nur bekloppt! :-)

Gute Heimfahrt....

"Ein Leben ohne GPSies ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

Sehr spannend!

Toll was man heutzutage für Möglichkeiten hat.
Warst Du allein, oder bist Du über die NSA vom CIA begleitet worden?
Das erregt doch Aufmerksamkeit, wenn jemand scheibar freiwillig durch die Gegend hechelt.

Hm,....

fahre jetzt ne Woche zur Nordsee und hab da im Umkreis von 20 km schon in den letzten Jahren alles abgeklappert und erforscht und über GPSies hab ich auch nix neues interessantes gefunden. :o(
Aber die alten Strecken sind ja auch schön, das Rennrad ist auch dabei, der Standkorb wartet und das Wasser kommt ja auch ab und zu vorbei.
Jo, Höhenmeter werden mir dort auch fehlen.
Werd ich halt etwas auf dem Deich zwischen den Schafgeschäften rumhüpfen und vielleicht etwatt Watt platt treten, mal schaun! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

@carla-santana

Vielleicht gibt es ja eine Formel um Gegenwind in Höhenmeter umzurechnen ;-)

Wetter sagt...

auch nix von Sturm voraus, aber Wasserwiderstand in Höhenmeter umrechnen, das hätte was! ;o) Hat jemand da einen Logarithmus für mich???

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Urlaub oder Flucht

Ich dachte du machst Urlaub und bist nicht auf der Flucht. Urlaub soll Entspannung und Regeneration sein.....aber du rennst ja ständig irgendwo durch die Gegend....tstststst.

Kannst du auch eigentlich freiwillig (ohne Verletzung) mal die Füße still halten ?

LG
Many

.....der nächste Woche auf Lanzarote so ab und zu seine Runden drehen wird.....

Hihihiiii,...:o))

Das schreibt der Richtige!! ;o)))

Genau, Entspannung und Regeneration, was ist Laufen denn sonst??! :o)))

Auf Lanzarote sind wunderschöne Berge und Vulkane, da würd ich auch noch mal gern meine Runden drehen! :o)
Vor allem diese endlosen Weiten und Du kommst gefühlt keinen einzigen mm voran...genau, wie im Watt! ;o)
Ich könnte auch Strandkorb-/Sandburgen-Koordinationslaufen machen...barfuß...oder Drachensteighelfer für die Kids bei Abstürzen in der Ferne....oder einfach mal durch die Harle bis zur Quelle schwimmen....oder oder oder
(Ideeeee: ich könnt ja mal die wasserdichten Socken im Watt testen (in alten Laufschuhen natürlich!)
:o)))

Ich könnt natürlich auch ein Buch lesen.....vielleicht...;o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Urlaub?

Was ist denn das? Ich hätte so eine Fortbildung zu bieten in Kisten packen und schleppen, schrauben und hämmern, streichen und lackieren, Fliesen nach Maß zuschneiden...

Fein gemacht, weckt den Neid in mir... ;-)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Was für ein tolles UTMB-Training!

Müsste ich auch mal lernen - bin nur meistens zu faul dazu. Bei dem Wetter sitz ich nur dienstlich am Rechner (aber nicht weitersagen, dass ich hier jm zuspamme).

Genießen wir den Sommer - lange hell draußen. Der nächste Winter kommt bestimmt. Und da hocken wir dann wieder brav abends vor der Kiste.

Sch... Strider! ...

... Wir sind heute über Metz-Saarlouis Richtung Nürnberg. Mußten aber das Auto wieder abgeben. Da war keine Zeit für ne Stippvisite. ;-( haben schon an euch gedacht. Neue Adresse hatte ich auch mit.
Euch noch viel Spaß beim Kisten packen. Langsam solltet ihr ja geübt sein.
;-)

Bloß weil ich mal ...

... Bissle Laufe, ist das doch noch keine Flucht. Ja, ich kann auch mal Füße stillhalten. Z. B. Gestern. Fiel schwer, aber ging.
Carla, ich suche bei Gpsies auch nicht vorhandene Strecken, sondern erstelle immer neue - halt mit dem automatischen "wegfinder". Das ist ja das Spannende.
Schönen Urlaub denen die noch haben.
Wir sind grad auf der Rücktour.
;-)

pfffft

Du wolltest dich nur vor dem Laminatlegen drücken, gib es zu ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

*seufz*...

...so ne welche läufe würd ich auch gern mal machen, trau mich aber nich, weil ich so ´ne orientierungslegasthenikerin bin. oke, da wär ja dann der garmin, aber meine arme sind inzwischen zu kurz und deshalb müsste ich dann mit lesebrille laufen oder ne lupe in den rucksack tun... *kicher*
____________________
laufend braucht ne garmine mit großbildschirm: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

Si, da hast Du wohl recht ...

... letztes Jahr in Ost-Tirol war das nur geil.

Im Moment bin ich für eine Woche im Sauerland - nicht sooo aufregend (aber schön) und man kann ordentlich was an Spannung drauf packen, in dem man sich die Strecken nicht vorgefertigt irgendwo zieht, sondern einfach bei OSM guckt, was etwas sein könnte ... Und dann live schauen gehen (oder vielmehr laufen), ob's wirklich klappt - gestern beim 1. Versuch hat alles bis kurz vor Schluss prima geklappt, bis ich dann plötzlich ins Gelände vom Elspe-Festival (Winnetou - derzeit "Der Ölprinz" geriet. Noch ein Glück, dass ich mich nicht auf die Bühne verirrt habe ;-)) Naja ich hab wieder rausgefunden (in dem ich jemanden nach dem Weg frug - ich! -Als Mann!) und dann war's noch ein sehr schöner Heimweg mit steilem Gefälle über Wald-/Hubbelboden, hat Spaß gemacht :-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links