Benutzerbild von ulsaba

Seit ein paar Minuten ist die Entscheidung für meine erste Langdistanz gefallen:

And the winner is:
Wasserstadt Limmer Triathlon Hannover

heute morgen erfuhr ich, dass es nächstes JAhr am 08.06. (Pfingsten) ist. Im Urlaubsplan in der Arbeit steht auch noch niemand, unterkommen kann ich bei Verwanten in der (relativen) Nähe. Im Anschluß geht's mit Frau und Kindern noch für eine paar Erholungstage an die Nordsee.

Also noch
44 Woche(n) und 4 Tag(e)
oder 7488 Stunden
oder 449280 Minuten
oder 26956800 Sekunden.


Uli

Meine Spendenseite zum Müchen Marathon

4
Gesamtwertung: 4 (3 Wertungen)

Schönes Datum, unschlagbarer Preis,

aber wenig Zuschauerresonanz. Wenn man mental kein Publikum braucht, ist das o.k., sonst hart.
Als wir dieses Jahr unsere Vereinsmänner bei der Mitteldistanz ins Ziel gejubelt haben, die am gleichen Tag stattfindet, habe ich noch gesagt: sollte ich irgendwann mal auf die Idee kommen, eine Mitteldistanz zu absolvieren, dann werde ich das auf keinen Fall in Limmer tun. Hier nimmt ja keine Menschenseele Notiz davon, außer den Leuten, die man selbst mitbringt.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Keine Ahnung was ich brauche

ausser jeder Menge Training ...

Eigendlich mag ich Läufe wie Altötting oder Füssen gerne wo nicht so ein Trubel ist. Die großen Stadtmarathons waren bisher nicht so meine Sache.
Bei meinen Bisherigen Triathlons war ich auchlange alleine unterwegs.
AUch in Walchsee (MD) ist man auf dem Rad meist mit den anderen Sportlern alleine gewesen. Beim Laufen gabs etwas Unterstützung im Ort, auf der strecke war man auch eher alleine.
Das fürchte ich im Augenblick weniger als die pure Dauer und Länge der LD.
Aber die Situation werd ich mir öfters mal durch den Kopf gehen lassen.

Ich halt euch auf dem Laufenden.


Uli

Meine Spendenseite zum Müchen Marathon

Hut ab!

Aber sehr hügelig ist die Radstrecke dort auch nicht, soweit ich mich an meine Jugend dort erinnern kann ...

Find ich klasse, die Entscheidung!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Naja, ich werd

jetzt halt viel an der Isar Radln. Schon lange wollte ich mal vom Landshuter Marienplatz zum Münchner Marienplatz radln. Da gibts nur auf den ersten und letzten 15km ein paar Hügel. ;-)


Uli

Meine Spendenseite zum Müchen Marathon

Wow - alle planen soooo langfristig!

Coole Zahlenspielereien - vor allem die Wochen: Schnapszahl. Da bleibt genug Zeit für mentales Training. Und natürlich für spezifisches Training.

Ein Teil des Trainigsplans

steht ja schon.
Erst mal am ersten September die MD in Walchsee. Dann am 03.10. der freundschaftsmarahton Weiden - Amberg und am 13.10. der München Marathon.
Kurze Pause bis zum 09.11. da gönne ich mir dann noch den AULA als Saisonabschluß. Und ab dem 2. Dezember denk ich dann nach einer gründlichen Regeneration mit (so vorgenommen) viel schwimmen an die LD.
Als Vorbereitungs WKs soll's den Marathon in Bad Füssing, die 6h in Fürth und eine KD in Amberg am 1. Mai geben.

Was das langfristige planen betrifft ist das eigendlich nicht so meine Sache, aber sonst kriegst ja keinen Startplatz ...


Uli

Meine Spendenseite zum Müchen Marathon

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links