Benutzerbild von Tony

bin ich der einzige Mensch auf der Welt, der gerne in der Hitze läuft? Heute um 18:30 bei 35°C eben mal 17,5k in 1:20 - o.k. keine Spitzenzeit, aber die Wärme tut mir gut. Alles geht leicht und locker. und bis 30k laufe ich ohne Trinkflasche. Also nochmal meine Frage:
BIN ICH DER EINZIGE MENSCH AUF DER WELT DER GERNE BEI WARMEM UND HEIßEN WETTER LÄUFT??

Doch,...

ich mag die Hitze bis zu einem gewissen Grad auch, aber dabei nicht zu trinken, könnte mir nicht einfallen.
Alles unter 25 Grad ist bis zu 2h auch kein Problem, aber drüber und dann nicht zu trinken finde ich blödsinnig!
Dass bei Wärme die Knochen und Muskeln geschmeidiger sind, ist grade in (sorry) Deinem Alter nicht ungewöhnlich und ich kenne da noch einige andere, die sich da erst so richtig wohl fühlen.

ABER DESHALB BRAUCHT DU DOCH HIER NICHT SO RUM ZU SCHREIEN!!
GUCK MA AUFN TACHO, DIE SCHLAFEN SCHON ALLE!
Ups....jetzt sind se wieder wach! ;o))

Lieben Gruß von der frechen Carla ;o)
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Wärmestrahlen

Auch ich finde das gut. Vor allem die Wärmestrahlen sind gesund - da sparen sich manche die Rotlichtlampe. Somit spart man Stromkosten, und gut für die Umwelt ist das auch.

Harry

JA du bist der Einzige

JA du bist der Einzige :P

Ich persönlich hab es neulich um 21:00 versucht, nach einer halben Stunde war finito la musika. Es war stickig! Heute morgen um 6:00 war es schon viel angenehmner.

Im Grunde ist es doch wurscht, lauf doch wie du es magst :D

Ich laufe auch gern bei

Ich laufe auch gern bei Hitze, bzw. fahre dabei ehr lieber rad. Laufen auch mal aber bin ich ehr Leistungsorientiert und vermeide daher es bei höheren Temperaturen zu laufen, da für mich eine gewisse Qualität des Trainings essenziell ist.

Gruß
Sven

Blog auf www.SchnelleGurke.de
tweet me @SchnelleGurke
don't feed the Troll >XXX°>

hitze??

versuche auch morgens zu laufen, wenn es später wird gibt es einen Wasserguss auf das Haupt, das hilft gut, ist bißchen wie schwimmen beim laufen, vor allem wenn man viel Haar hat....

ich lauf auch gern...

...sehr gern sogar, ABER NICH BEI DER SCHXXß HITZE!!!
um das zu umgehen muss ich dann nämlich so extrem früh aufstehen und das hasse ich wie die pest! vor allem, wenn man nich einschlafen kann, weil hier so spät noch RUMGESCHRIEEN wird ;-P
____________________
laufend chronisch hitzeübermüdet: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

UND ICH,

ICH KANN NÄMLICH BEI 0°, IN WORTEN NULL GRAD, IN KUUUURZEEN HOOOSEN LAUUUUFEEEEN. Falls das jemand wissen will. Paßt auch eigentlich gar nicht hier her, bei der Hitze.

Mal läuft´s und mal läuft´s besser.

Was bisr du...

... denn für ein dicken Backen klopfer!?!! -"Ohhhh, bin mal eben so bei 35°C 17,5km und das eben mal in 1:20h hach ja... ist ja wirklich keine Spitzenzeit, gelaufen"...dädädädädädä... Hey, willst du einen Rosenkranz auf dem Kopf haben!? Okay bist ein Held und bekommst ein Fleißkärtchen von mir ;0).

So, ich gehe jetzt ein schönes kühles Weizen schlappern...
Prost Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Wenn du im Moment ohne

Wenn du im Moment ohne Wasser problemlos nen 4:34er Schnitt auf knapp 18 km bei 35° läufst - und das als nicht so schnell empfindest, solltest du deine Form nutzen, um im Herbst deine aktuelle Marathon-PB um wenigstens 20 Minuten zu unterbieten. Ein Angriff auf die 3 scheint mir realistisch.

Danke für die Tips - schön

Danke für die Tips - schön zu wissen, das ich nicht alleine bin.

Das mit dem Alter trifft mich schon, wird aber wohl stimmen. Wärme und Schweiss = Solebad beim Laufen :-)
Übrigens: Trinken wird übertrieben - man kann sich gut daran gewöhnen auch eine Marathonstrecke ohne Trinken zu schaffen.

Der Tip mit der 3-er Marathonzeit würde mich auch reizen, aber leider kann ich die 4:30er Pace nicht über 25k durchhalten. Vermutlich trainiere ich falsch, denn seit Jahren krebse ich um die 3:30-er Marathonzeiten rum. Obwohl ich brav einmal pro Woche auf die Laufbahn gehe.

Trinken

soll doch bitte jeder wie er mag, ich z. B. mag mich nicht daran gewöhnen einen M ohne Getränke zu laufen. Mir haben am Freitag 72 km mit zwei Kyffhäuseransteigen gereicht, und eine Passage mit 15 km ohne Wasser zwischen km 37 und 52 war schon nicht ganz leicht, bei 8 Std Laufzeit wird trinken nicht mehr überbewertet.
Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Ich weiß auch nicht, wozu

Ich weiß auch nicht, wozu es gut sein soll, nichts zu trinken. Wenn das irgendwelche Vorteile hätte, würden die Weltspitzenläufer das machen, was sie aber nicht tun.
Das ist vermutlich auch eher Veranlagung. Ich hab immer Durst und kann Wasser nicht speichern, eher muss ich 10x pinkeln. Da ich aber kein Tempo verliere beim Becher abnehmen und trinken (Das kann man nämlich auf jeden Fall üben) ist das auch nicht weiter tragisch.

Nur Wechselwarme hier ;-)

Also ich mag:
-Laufen bei Hitze (nach Möglichkeit ohne Gesöff - ist mir einfach lästig, was mitzuschleppen und ich mag das autarke Gefühl mit autonomen Reserven "durchzukommen". Aber wer gern viel trinken mag oder muss: bitte!)

- Laufen bei Kühle - ich bin auch immer einer der Letzten, die zur langen Hose greifen.

-Laufen in der Kälte - nach einem Lauf bei -10°C mit Eisbrocken im Haar heimzukommen ist einfach cool (in der wahrsten Bedeutung des Begriffs)

- Laufen bei Regen - es hat was durch Regen und Sturm zu fegen, hat sowas hochseemäßiges ;-) Unn denn op See - unn denn keyn Schipp - unn barfuß bei Windstärke 10 ...

- Laufen im Schnee - iss einfach schee ...

- Laufen auf glattem Asphalt - mühelos dahin fliegen :-)

- Auf der Tartan-Bahn - gib Gummi ;-)

- Laufen in den Bergen, druchs Gelände, ist einfach spannend und herausfordernd.

.
.
.

Mir fällt grad auf: Ich mag Laufen.
Schön, das ich heut Abend wieder darf, egal wie ;-)

Achso, um der Ehrlichkeit die Ehre zu geben: früh morgens mag ich nicht - der Versuch, mich daran zu gewöhnen (ich hab's immerhin versucht!) darf als gescheitert gelten, womit ich wohl auf den Scheiterhaufen gehöre ...
Und Aschenbahnen sind auch nicht so meins - aber wessen sind die schon?

Et ceterum hätte ich jetzt gern von Kaw auch ein Fleiß-Kärtchen ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

:0) @ Don

... hättest du übrigens direkt nach einem schönen kalten Birra(natürlich mit Alk) gefragt, bekommst du diesen auch ohne diesen Schmonk übers Laufen von mir :0))...!
Hey, du bist ja auch ein Läufer und dazu noch ein guter, du redest nur zu viel ;0)))!

Prost Don,
*zweischönekalteflaschenbirraanstoßen*
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Erdinger alkfrei im Ziel -

Erdinger alkfrei im Ziel - das zischt.
Das Gefühl bleibt.

Nach-Prost

Hat prima geschmeckt, danke - gab Malzmühlen-Kölsch (doch das ist Bier!).
*klirr* - *schepper* - aaaaah ...
Heute übrigens fetter Regen - ich im Trägerhemd (nicht der Einzige) - hamm wir gelacht ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Schön...

... du willst damit sagen, dass auch Damen, beim fetten Regen -auch mit Trägershirt u. Short's-, dabei waren ;0)!?!?

ein lächeln,
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Solcherlei ...

... schwülstige Phantasien möchte ich hiermit ganz entschieden
.
.
.
beflügelt haben ;-)))

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Watt meinste @Don...

... sollen wir beide mal diesen Toni hier mitnehmen, zu einem richtigen Hitzelauf ;0)...!?
Grüße,
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Laufen bei Wärme...

...geht durchaus in Ordnung, solange der Kopf kühl bleibt (Wasser drauf) und ich oft genug was zu trinken bekomme (Wasser rein). Was nicht gut geht: pralle Sonne aufn Kopp oder auch sehr schwüle Witterung. Damit habe ich schon bissel Probleme.
Generell wird Wetter beim Laufen aber überbewertet. Finde ich jedenfalls.

Hitzeläufe sind vielleicht ein nützliches Training

Danke für die vielen Beiträge zu meiner Anfrage.

Bei Runnersworld fand ich dazu diesen Beitrag:
http://www.runnersworld.de/training/hitzetraining-zur-steigerung-der-ausdauerleistung.289826.htm

Demnach steigert Lauftraining in der Hitze das Plasmavolumen ebenso wie in moderater Verzicht auf Trinken dabei.
Also doch - nur moderat halt, aber gilt doch immer.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links