Benutzerbild von Gazelle123

Preisfrage: Über wieviele Wochen lässt sich so eine Kilometerleistung durchhalten?

Antwort: nehcoW gizfnüfdnuiewz

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

aus meiner Sicht

allenfalls eine, aber dann nicht noch arbeiten zwischendurch.

Mal läuft´s und mal läuft´s besser.

Du meinst bestimmt...

...(-; tanoM mi
Bewundernde Grüße, Conny

Wenn ich alles zusammenrechne

komme ich momentan auf ähnliche Umfänge. Allerdings einen großen Teil davon mit dem Rad :).

Schon Ssark!

mit fazers Methode gut machbar, aber nur zu Fuß wär das
auch für mich: leivuzleiv! ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Also ich...

...laufe die ja so schon seit 54.Wochen, manchmal sind es auch noch mehr, schreibe sie aber nicht in JM ein, um die anderen JMler nicht zu frusten ;0)))!!! Deswegen auch nur die hälfte :0)))...

Kerle, Kerle... was treibt dich nur so an!?

bewundernswerte Grüße,
Kaw. :0)

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Länger nicht?

Länger nicht?
Das heißt, du willst jetzt endlich kürzer treten? Wurde ja auch mal Zeit.

Gruß

Sirius
.tnner regenew leiv red...

@Sirius

Bis jetzt sind es 52 Wochen... aufhören oder kürzer treten will ich eigentlich nicht... hab ja noch mein Jahresziel vor Augen und je länger ich so weiter mache, desto eher hab ich es erreicht.

@mel72

Steigern???

Nein danke! Ich glaube es reicht so. Ich will es nächstes Jahr eher reduzieren ohne ein schlechtes Gewissen dabei zu haben ;-)

Was ich ich mich frage...

...ist, was passieren würde, wenn die Gazelle nun ihre 52x super200-Wochenkilometer an die Hand nehmen würde, um damit z.B. nach Karlsruhe zu wandern, um dort am 7./8. Sept. bei den DM im 24h-Lauf aufzuschlagen. Da dürfte eine nicht unbedenklich hohe Zahl herauskommen.
- Also, nur falls dir noch ein Output fehlt!
Ansonsten große Hochachtung vor dieser tollen Leistung!

@skydiver38

Ich glaube, dass es etwas ganz anderes ist in 24 h soviele Kilometer zu laufen, als mindestens 200 km/Woche auf 14 Einheiten verteilt.
Zumindest vom Kopf her hätte ich mit den 24 h ein Problem.

machs doch einfach so

http://www.rp-online.de/sport/mehr/leichtathletik/daenin-laeuft-366-marathons-in-365-tagen-1.3542037

Gromsi

@gromsi

Klar, als nächste Herausforderung habe ich schon mal daran gedacht... die fehlenden 12 Tageskilometer dann in der Mittagspause ;-)

Ich nicht mal eine Woche :-)

Ich nicht mal eine Woche :-) ...Respekt!!!!!! Ich als Hobbyläufer hatte am 29.06.2013 eine Schnapsidee, obwohl ich kein Schnaps getrunken habe ......... :-) nach dem 24 Std Lauf in BS 2012 bin ich kaum noch gelaufen...31.12.2012 3km dann Knieschmerzen...nur noch gehen...1. Januarwoche 800m dann Knieschmerzen...am nächsten Tag steifes Bein , Gehhilfen...Röntgen, 1. MRT , 1 Monat später 2. MRT...Empfehlung Stammzellentherapie.....nicht angefangen, sondern 6 Monate kein Lauf.....30.06.2013 einfach mal belasten...entweder oder....zurück zur Schnapsidee!!!!!!!!! Ich schaff dieses Jahr noch 1967 (EINTRACHTS MEISTERSCHAFT) Km, dh 11 km am Tag für den Rest des Jahres.. :-( ich wäre froh, wenn ich mal 3 Wochen je 200 km machen könnte :-) , dann könnte ich mal einen Ruhetag einlegen.... jedem sein Ziel...lauf so lang es geht, übertreib es aber nicht viel SPASS noch

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links