Benutzerbild von Chrissi1

Hallo Forum,

ich weiß das es so etwas gibt, ich finde es im www nicht wieder:

Ich suche einen Laufzeitenrechner dem ich sagen kann, das ich den ersten Teil des HMs oder Ms langsamer und den zweiten Teil schneller laufen will.

Jemand ´nen Tipp?

Danke
Christian

Hatta

Hatta :-)
http://www.lauftipps.ch/lauftraining-tools/zwischenzeitenrechner-armband/

Negativer Splitt

Also ich bin ja hiermit am besten gelaufen:

http://www.greif.de/marathon-taktik-berechnen.html

km 1 bis km 15 "langsamer" als Durchschnitt
15 bis 25 schneller als Durchschnitt
25 bis 42 wieder etwas langsamer

Bin damit Bestzeit in Düsseldorf dieses Jahr gelaufen - klar, der "Mittelteil" ist hart, aber: Du weißt ab km 25 kannst Du wieder etwas Tempo rausnehmen - das hilft. In Berlin habe ich klassischen negativen Splitt probiert - konnte aber am Ende das Tempo nicht halten und verpaßte meine angestrebte 3:30:00 - mit obigen "Dreiteiler" war bei gleichen Bedingungen und Training für mich eine sensationelle 3:28:04 in Düsseldorf drin.

Denkbar wäre auch das:

http://feelrace.com/fr.pl?th=MARCO&la=de

Noch nie probiert.

Ansonsten findet man für die gängigen Zielzeiten den klassischen negativen Split "erste Hälfte/zweite Hälfte" im Steffney.

Viel Erfolg!!!

Marco!

Marco
Kannst Dich dann entweder an der Zeit oder am Puls orientieren.

Den da?

http://feelrace.com/fr.pl?th=MARCO

@bireweich den kannte ich

@bireweich
den kannte ich noch nicht, klasse, sehr interessant
danke

Kann den Greif-Rechner nur empfehlen,,,

Ich habe auch gute Erfahrungen damit gemacht, die ersten 15 Kilometer quasi als Warmlaufphase zu sehen und etwas gebremst zu starten. Ab km 15 wird durchgestartetet, meistens halte ich dieses etwas schnellere Tempo bis ca. km 35 bis 37, die letzten Kilometer werden wohl unabhängig von der Taktik für uns Amateure immer etwas schwerer ;-)

@kucki: Dann sind wir uns in Düsseldorf ja fast begegnet, ich lief eine 3:27:43. Dort war ich allerdings auf der ersten Hälfte deutlich (zu) schnell...


Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Saffti bloggt:
http://nichtnocheinlaufblog.wordpress.com/

die MARCO - Variante klingt

die MARCO - Variante klingt ganz net mit den Begleittexten. Halte aber die Greifmethode auch für geeigneter, also die "schnellsten km in der Mitte. Habe mir diese Marschroute auch als Anhaltspunkt genommen sowie dann die Abschnitte auch nochmal jeweils unterteilt, und bin damit wirklich supergut gefahren.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links