Benutzerbild von Topseng

Hallo

laufe dieses Jahr den Swissapline K78 in Davos.

Wer hat hat Erfahrung?
Was für Bekleidung sollte man mitführen? Was ist notwendig?
Mit oder ohne Trinkrucksack?
Was gibt es sonst noch so zu beachten?

Danke mal vorab für die Infos.....

Gruß Topseng

Rucksack ist immer gut...

weil es in Hochgebirgslagen sehr schnell zu Temperaturstürzen kommen kann. Vorletztes Jahr hatte ich beim Swiss noch eine Windjacke und Handschuhe dabei. Letztere waren auf dem Sertigpass Gold wert! Am besten kurz vorher nochmals den Wetterbericht konsultieren und danach entscheiden. Guck' auch mal auf die Veranstalterseite. Manche Veranstalter geben Ausrüstungstipps, bzw. manche schreiben in ihr Reglement, was mit muss.

Die Verpflegungsstände waren zwar damals sehr gut bestückt, aber auf solch langen Distanzen macht eine Trinkblase für den Fall eines Falles immer Sinn. Gerade dann, wenn man einen Energieeinbruch hat, die nächste Verpflegungsstelle jedoch noch einige Km entfernt ist.

Viel Erfolg!
:-)

Essen und Trinken

gibt's eigentlich in ausreichender Menge unterwegs. 'ne Jacke ist nicht verkehrt, weil das Wetter schnell umschlagen kann - der Vorab-Wetterbericht passte aber gut. Kann man umbinden und 'nen Buff und Handschuhe inne Tasche stecken, dann kannste den Rucksack stecken lassen :grins:

Ich bin nur den K42 gelaufen und hab den Rucksack dann unten gelassen - und die Jacke auch nicht gebraucht.

wie MC schreibt

Wetter ändert sich da oben schnell. War 2011 dort: Während die Schnellen (mit Schalk ;-) im Trockenen durchkamen hatten wir hinten das Vergnügen ab der Keschhütte Schnee, Regen und teils Hagel zu genießen. Und wenn man dann aufgrund von Witterung und Streckenprofil gehen muss ist das mit dem Auskühlen schnell passiert und alles andere als lustig. Auf jeden Fall Laufjacke, ggf. Handschuhe einstecken; Rucksack bietet sich an. Du kannst die Sachen nach Bergün bringen lassen, bis dahin kannst du gut mit Straßenschuhen ohne Rucksack laufen, dann würde ich auf Rucksack mit Jacke, Handschuhen, Buff oder Mütze und Notriegel/Getränk umschalten und ggf. Trailschuhe anziehen: da oben in der Höhe auf nassen Steinen sind Straßenschlappen wenig sinnvoll. Aber wie gesagt: das wäre Plan B für Wetterwechsel.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

..... es ist

..... es ist vollbracht!

-Zur Info: über 30 Grad, Keschhütte 20 Grad

hatte Trinkrucksack dabei, Gel, Sonnenbrille, Mütze, sonst nichts....

Traumhafter Lauf!

Gruß Topseng

Ausrüstung Swissalpine

Hallo Topseng,

hoffentlich hattest du keine Regenjacke dabei, die Vorschau war ja bombastisch.
Weniger ist manchmal mehr.

Servus

faris-al

Regenjacke

Hi Topseng,

hattest Du eine Regenjacke dabei und Handschuhe dabei?

Gruß

faris-al

,.... hatte es mir noch

,.... hatte es mir noch morgens überlegt, aber meine Mitstreiter haben mich überredet ohne Jacke zu starten :-)

Gruß Topseng

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links