Benutzerbild von brihoha

Ähnlich wie bei Quentin Tarrantino begibt sich ein Grüppchen unerschrockener Outlaws auf den Weg durch die Nacht....
Aber von Anfang an:
Irgend jemand kommt ja immer auf eine bekloppte Idee, aber diese hier war ganz besonders gaga. Einmal durch die Nacht laufen, einen wüsten Trail, so lang, bis es wieder richtig hell ist und gucken, was passiert, wie das funktioniert und ob man da gut durchkommt.
Einmal kurz laut gedacht wurde diese Idee SOFORT aufgenommen, Thor erstellte einen Track, auf Facebook ging eine Einladung raus und ehe ich mich versah, fand ich mich nachts um 23 Uhr auf einem Parkplatz mitten im Siebengebirge wieder.

Bis auf eine Ausnahme kannten wir uns alle und besonders freute ich mich, das unser Hofpoet auch da war, es ist ja schließlich sein Revier.
Und los gings, natürlich sofort berghoch ;-)

Und damit nimmt der Spaß seinen Lauf!
Wie sagt Thor doch so schön? Im Zweifelsfall immer den wüsteren Weg und der, der steiler ist.
Und das bleibt so. Der Track ist der Hammer!! Und der Spaß grenzenlos!!! Natürlich machen wir auch Bekanntschaft mit Zombies, die Nachtfalter umflattern und attackieren uns gnadenlos. Damit hatte es sich dann aber auch mit der Gemeinsamkeit mit Tarrantinos Film. Die Vampierkneipe haben wir nicht gefunden und George Clooney glänzte durch Abwesenheit...

Und so laufen/gehen wir durch die Nacht. Das ist für mich das erste Mal, das ich sowas mache, also einen Nachtlauf. Ich wollte wissen, wie sich das anfühlt..
Und was soll ich sagen? Es war einfach nur geil :-)))
Nachts ist alles anders!
Der Weg: Trail pur!! Das Siebengebirge hat seinen Namen ja nicht umsonst und ich glaube, wir haben alle sieben Berge mitgenommen. Nur Wald, Thor hat seinen ganzen Ehrgeiz darein gesetzt, den Teeranteil als Wegesuntergrund so minimal wie möglich zu halten ((was ihm auch gelongen ist!!). Massenhaft Höhenmeter und als Belohnung grandiose Downhills über extrem schmale Singletrails. Über Wurzelwege, steinige Passagen, über und unter gestürzte Baumriesen geklettert, durch Brennesel und Dornengestrüpp, Matschwege, herrlich!!! Schade nur, das man so wenig von der Strecke sieht, womit sofort klar war, was als nächstes ansteht: das ganze nochmal im Hellen abzulaufen :-))

Die Stimmung ist toll! Unsere Gruppe passt gut zusammen, wir harmonieren perfekt, jeder achtet auf jeden.
Der Spirit dieses Laufes ist magisch!
Keuchend und schwitzend kämpfen wir uns ein Stück "Weg" hoch, kommen oben an und können z.B. in die Rheinebene gucken! Um uns herum tiefste Dunkelheit und wir können von oben auf Königswinter, die andere Rheinseite und bis fast nach Bonn sehen. Ehrfurcht macht sich breit.
Das Hochkämpfen ist anstrengend, sehr, aber wenn es dann wieder runter geht, ist alle Anstrengung erst mal weg.
Hey, Nachts um zwei einen schmalen Trail mit wirklich wüstem Untergrund hochkonzentriert runterzukacheln, das ist unbeschreiblich, das ist Leben pur!!
Nur auf dich selbst fokussiert, von einem kleinen Lichtkegel umgeben, zusammen mit Menschen, die diese Erfahrung mit dir teilen: unbezahlbar!!

Um ca. 4 Uhr sind wir auf dem Gipfel vom Drachenfels.
Und plötzlich sehen wir, das es dämmert. Der Himmel verfärbt sich, die Nacht ist nicht mehr tiefschwarz sondern bekommt einen Hauch von Dunkelblau.
Um 4.30 Uhr fangen die Vögel an zu singen...
Uns geht es allen gut. Meine Angst, womöglich um 2.00 ein Tief zu bekommen, so wie ich das vom Nachtdienst kenne, war unbegründet. Voller Adrenalin und hellwach laufe ich durch die Nacht. Es geht mir, und den anderen auch, gut.

Um kurz nach 5.00 stehen wir oben auf dem Petersberg. Es ist schon relativ hell. Und wir können weit gucken und da: Die Sonne geht auf! Magisch!!
Es ist still, nur die Vögel zwitschern, es wird hell, Bodennebel wabert unter dem strahlenden Sonnenlicht, ein neuer Tag wurde geboren...

Die letzten Kilometer lagen vor uns und als uns der Wald dann plötzlich auf dem Parkplatz wieder ausspuckte, war mein erster Gedanke:"Wie jetzt? Schon vorbei?"
Erst danach habe ich auf meine Uhr geguckt und gesehen, wir waren ziemlich genau 7 Stunden unterwegs.
Alle dreckig, verschwitzt, hungrig und ein debiles Grinsen im Gesicht :-)))
Was für eine Nacht!
Wir freuen uns, können es irgendwie nicht fassen, das es wirklich schon vorbei ist, sind uns einig, sowas müssen wir UNBEDINGT nochmal machen und sind eigendlich noch garnicht wieder in der Realität angekommen.

Fakten:
36,4 Kilometer
1576 Höhenmeter
Laufzeit: 06:55:52

Jetzt, nach ein paar Stunden Schlaf und etlichen Tassen Kaffee sitze ich hier, ein fullminanter Muskelkater fängt an, sich breit zu machen, kann ich es immer noch nicht fassen, was ich da erlebt habe.
Ich grinse immer noch!
Danke, Thor, für das Ermöglichen dieser "bekloppten" Idee, das erstellen des Tracks und die Begleitung. Günni ist der Hammer! :-)))))

4.272725
Gesamtwertung: 4.3 (11 Wertungen)

Nen ordentlichen Lattenschuss...

...habt Ihr allesamt.
Und das ist gut so!!!
:-)
Grinsende Grüße, Conny

sowas tut man nicht...

sowas tut man doch nicht, nachts im Wald nahezu 100%ige trails ( an der Burg Rosenau)herunter zu laufen, die bei Tage schon mehr als bedenklich sind. Was da alles passieren kann? Und dann die Wildschweine und die Abgeschiedenheit, wenn die Knochen zersplittern...

Und deswegen tut man es eben doch, um zu erleben, wie das sich anfühlt, die Nacht, die Gefahr, das Eins werden mit der Natur; man mutiert zum nachtaktiven Waldbewohner. Dann noch das, was Du so schön mit: "...wir harmonieren perfekt, jeder achtet auf jeden" beschrieben hast. Ein wirklich sehr intensives Erlebnis. Danke Euch allen dafür.

Als die Idee kreißte, fand ich sie natürlich spontan gut, aber ausser ein paar Ratschläge und den Tretschbachtalfilm beizusteuern kam mir nicht in den Sinn, das Ding mitzulaufen. Schließlich entschloss ich mich nach reiflicher Überlegung doch zumidest ein Teilstück dabei zu sein. Und ich sollte es nicht bereuen. Als sich dann nach ca 2 1/2 Std und 15 km mein Körper meldete und sachte signalisierte, dass es nun genug sei, ergriff ich bei einem strategisch günstigen Standort die Gelegenheit und ließ Euch ziehen. Nach einer halben Stunde Alleinlauf durch den pechschwarzen Wald, wo ich zu einzigen Mal ein paar starrende Leuchtaugen sah, war ich zuhause. Noch schnell dem Thor per Facebook meine Ankunft signalisiert, (ist schon toll, dass moderne Technik, so überflüssig sie manchmal erscheinen mag, hier eine durchaus sinvolle Funktion hat), dann fiel ich müde in die Federn.

Gerne wäre ich mit Euch durch das Tretschbachtal und den Drachenfels hoch gerannt, bei den anstehenden Höhenmetern wäre ich Euch aber eine zu große Bremse und mir eine Selbstzerstörung gewesen... So isses nun mal (Tränchenwegdrück).

Für mich waren das 20 wunderbare km in sehr harmonischer Gesellschaft. Mit Euch laufe ich das Ding gerne nochmal bei Tageslicht. Dann könnt Ihr sehen, dass das Siebengebirge wirklich ein Laufrevier erster Klasse ist. Und ich darf hier wohnen!!

Hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Ihr macht aber auch wieder Sachen...

einfach nur bekloppt und toll.....



manchen bei youtube

Ihr lieben ...

jetzt, nach drei Stunden Schlaf und 5 Kaffee später realisiere ich so langsam, das wir wieder ein Highlight geschaffen haben, fernab von Organisation und Kommerz...
Das Paradies liegt vor der Tür zum greifen nah...

Danke euch allen, die dabei waren, es war eine wunderbare Nacht mit euch.

Chris, deine Entscheidung auszusteigen kann ich angesichts der dann folgenden Strecken und Trails wirklich nachvollziehen und deine Warnungen bezgl. Aufstieg zum Breiberg, Wolkenburg, Abstiege zum Milchhäuschen... Die giftigen Passagen zum Drachenfels und zum krönenden Abschluss der Bittweg zum Petersberg... jeder für sich am Tag schon ne Hausnummer, in Summe zusammen bei Nacht...
Nicht ungefährlich aber beherrschbar ...

Auch bei mir, der Drang, das Ding auch bei Tag nochmal zu laufen. Auf Wunsche stelle ich den Track gerne zur Verfügung. Die Strecke ist super markiert und wie gesagt, sogar bei Nacht gut nachlaufbar. Klar gibt es hin und wieder kurze Unsicherheiten oder kleinste "Verlaufer" aber die waren nicht weiter als 50 - 100 Meter. Wer Höhenmeter sucht, wird hier fündig...

Der Barometrische Gerät hat 1.575 pos. HM ausgespuckt ...

If you see me collapse,
pause my Garmin...

*seufs!*.....

....ich kann meinen Neid gar nicht in Worte packen...;-)))
Manno, das ist ja suuuuuper!!! Ihr seid auch vor nichts fies, vor nichts bang und vor nichts zu wenig bekloppt, *lach!* Das find ich sowas von klasse!!!

Lieben Gruß
Tame

sehr coole Aktion :)

LG,
Anja

ich frage mich,

warum ich immer zur falschen Zeit in den Urlaub fahren muss, während zu Hause solche tollen Aktionen stattfinden. Okay, es gab kein Schört, keine Medaille, die VPs unterwegs waren auch nicht gut bestückt- ABER wer braucht so was schon wenn er mit EUCH laufen kann? Öch wäre görne dabei gewesen...keep it simple...

mann seid ihr herrlich

mann seid ihr herrlich bekloppt :-) Hört sich nach einem richtig g+++l Läufchen an. Nacht,s bekommt das Wort Tempo eine neue Bedeutung. Und es gibt nichts schöneres als eine Dämmerung.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

danke,

dass du uns mitgenommen hast.
schöner bericht.

lg ls :))

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

So etwas tut man doch nicht!

Mitten in der Nacht durch den Wald auf ruppigen Trails herumrennen - ok, das tut man.
Aaaber mit Internetbekanntschaften eine Nacht verbringen - nee, das tut man nicht! ;-)

Das hört sich nach einer genial krassen Veranstaltung an und Du hast sie wunderschön beschrieben.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Wir sind genau

Die Art von Typen, vor denen du deine Kinder die nächsten 15 Jahre warnen wirst liebste Kirsche...
BriHoHa hat da bei Ihren inzwischen ausgewachsenen Exemplaren auch einen gewissen Erklärungsnotstand ...
Ganz zu schweigen von meinem 16 Jährigen Küken ;o))

If you see me collapse,
pause my Garmin...

warum immer auf fb?

Dafür wäre auch ich gekommen :-((

Jawoll, ihr seid bekloppt, laufsüchtig und absolut liebenswert ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

warum...

...hat mich meine mama nicht vor internetbekanntschaften gewarnt?
dat habsch gezz davon...
____________________
laufend wär sosososo gern dabei gewesen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

Strider ... du hast Recht ... !

Ich wollte das die ganzen Tage auch hier online stellen, hab ich aber immer wieder "verschlafen" ...

Ich gelobe Besserung, dummerweise ist FB was solche Dinge angeht einfach einfacher und schneller... das hier ist einfach träge in der Antwort und Kommentarfunktion ...

Wir haben allesamt beschlossen, wir machen das noch mal.
Ideen gibt es genug. Ob Ahrtal oder Bochum/Hattingen
oder auch in deiner Ecke (@Strider, Mainrenner) der Republik. Ein gewisses Interesse scheint ja in der JM Gemeinde vorhanden zu sein. Knobelt was aus und wir sehen was passiert...

If you see me collapse,
pause my Garmin...

:0) Schön....

...was ihr dort getrieben habt! Doof, dass ihr nicht bescheid gesagt habt :0(...!?!??!
Klar wäre ich gekommen, Nachts beschwert sich ja keiner zu Hause :0)...
Aber ihr wird schon eure Gründe gehabt haben...
*kawischmoll*

Gruß,'
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Ja ja ja ... @Schmollkawi

Hau ruhig nochmal drauf ...
Du kennst doch auch den einen oder anderen Weg rund um dein Zuhause ... Vielleicht gehste mal raus und kundschaftest was aus. Und wenn du vom Gyros holen zurück bist, dann machen wir bei dir mal was aus ... ;-)

If you see me collapse,
pause my Garmin...

@ Strider

den Kommentar hatte ich mir verkniffen.
Das nennt man natürliche Selektion:-)

....Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

Allerdings selbstbestimmte @Vic97

If you see me collapse,
pause my Garmin...

eher TECHNISCHE Selektion

Man mag von fb halten was man will: aber in diesen Dingen ist es einfach ungleich komfortabler als jogmap.
So siehts aus.

Gefällt mir .. !

If you see me collapse,
pause my Garmin...

die piste am tag

da ja hier einige die geschehnisse auf FB nicht verfolgen konnten, und hier schon der Film vom Tretschbachtal erwähnt wurde, soll er auch zu sehen sein:

Tretschbachtaltrail
DAs Video ist bewusst in kleiner Auflösung gehalten, damit es keine riesigen Ladezeiten hat.
gelaufen wurde das Ding dann natürlich im Dustern...
Hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Jawoll @hofpoet ...

Das war ein echtes Highlight in der Strecke ... Gut 3km leicht abschüssig ... Technisch aufmerksam, nachts um zwei ... Runterkacheln was die Füße hergeben ...

If you see me collapse,
pause my Garmin...

Stimmt - selbstgewählt:-)

nur wenn auf FB technisch alles soo viel besser ist, warum bloggt man nicht dann auch dort?

Hat ein bischen was von, ich gehe ins Geschäft und probiere die Schuhe an und dann bestelle ich im Internet, weil es billiger ist.

....Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

Bekloppt -

aber auf FB hab ich euch ja nicht :(. Und bin da auch höchstens einmal pro Woche.

ich finde diese...

entweder - oder - Philosophie völlig überflüssig.
Ich kaufe Laufschuhe manchmal im Laden, manchmal im Internet. Essen gehe ich manchmal zum Italiener und manchmal zu Mc Donald. Und quasseln eben manchmal zu jogmap und manchmal zu facebook.
Sowohl - als auch. Nicht entweder - oder.
LG, Conny

Huch, Leutz, was hab ich

Huch, Leutz,
was hab ich denn jetzt hier losgetreten???
Das war doch garnicht meine Absicht!
Wie Conny sagt: beides ist gut. Ich hab doch hier gebloggt, oder? Und ich will euch alle garnicht missen.
Sonst hätte ich meine tollen, liebenswerten und ebenso bekloppten Internetbekanntschaften alle nicht!!!
Aber auch ich gelobe Besserung! Das nächste Mal machen wir es auch hier öffentlich. Einzigste Entschguldigung, die evtl. durchgeht: ging alles so schnell, vom ersten Gedanken bis zum Start nur wenige Tage...

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Gar nichts Bri...

die Diskussion hatten wir schon mehrfach ohne Ergebnis...
Man kann nicht das eine soziale Netzwerk verteufeln und in dem anderen Aktiv sein. Das geht nicht... ebenso wenig wie ein bisschen Schwanger nicht geht...

Oder glaubt irgendeiner, das es hier auf Jogmap auch nur einen Funken anders zugeht als beim großen Bruder?

Beide sind primär ausschließlich auf Gewinn ausgerichtet und auf die Information wie man ihn bekommt oder meinst du liebe Vic, das der Admin das tagtäglich aus reiner Nächstenliebe macht? Oder was denkst du warum eine Woche nach der monströsen Tiger-Balm Diskussion hier die entsprechende Werbung aus jeder Pore tropft?

Warum es eine Jogmap Media GmbH gibt?
Warum es eine Vermarktungsagentur gibt, die Nutzerverhalten und Profile auswertet um dann gezielt Werbung zu schalten?

Sorry, wenn ich hier grad nen paar Seifenblasen zerschiesse...

Beide machen Gewinn.. der eine mehr der andere weniger ... wichtig ist den Admins nur das es so bleibt... ! Ich habe grundsätzlich nichts dagegen, ich bin ja in dem einen oder anderen Forum aktiv, nur darf ich nicht den einen verteufeln, weil er die Gewinnabsicht einfach konsequenter und professioneller verfolgt als der andere...

Dein Vergleich mit dem Internetkauf hinkt gewaltig. Ich denke, das wäre so als würde ich aus nem VW Käfer heraus dem Mercedes Fahrer zurufen: "Autos sind scheisse!! Und wer Autos fährt ist doof!!"

Wenn das alles Teufelszeug ist, dann dürfte man hier auch nicht aktiv sein...

Thorsten

If you see me collapse,
pause my Garmin...

Huch, Leutz,was hab ich

aus versehen doppelt...

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

sehe...

...ich auch so, conny!
jogmap ist für mich ein "restaurant" mit persönlicher bedienung (admin) in dem ich in gemütlicher runde in ruhe und genussvoll klöne und erzähle.
facebook is mein "schnellimbiss", ma eben rein guggn, kurz austauschen oder mal eben schnell verabreden, und tschüss. ich mag beides gern...
____________________
laufend mal hier und mal da: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

@ Bri

es ging defintiv nicht gegen dich.

@ Thor - Seifenblasen zerschossen stimmt aber nicht bezüglich jogmap eher hinsichtlich Werte. Aber bis Pfingsten 2014 ist noch reichlich Zeit - dann geht auch jogmap. Ich halte es da eher mit den Lauffreunden.

....Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

gibts dann eigentlich in FB

... ne Gruppe, in welcher ihr sowas handelt ?
nehmt ihr mich da auch mal mit rein ? *treuerhundeblickaufsetz*

meine tatsächliche Reichweite für reale Interaktion ist zwar stark begrenzt
interessieren würd mich sowas aber trotzdem ;-)

@ RitterEd und alle, also

@ RitterEd und alle,
also ich handle das so: wer auf FB mit mir "befreundet" ist und Läufer u/o Radfahrer ist, kommt in meine Gruppe "Läufer". Man kann ja seine ganzen Kontakte auch differenzieren, in Familie, Freunde, Kollegen oder auch Sportler, z.B.
Und in der Läufergruppe poste ich zB meine Läufe, oder auch Dinge rund ums laufen. Und das können dann auch nur die, die in diser Gruppe sind, lesen, nicht alle meine Kontakte (die beschweren sich immer, die wollen das nicht lesen). Und wenn dann jemand eine Idee hat, so wie dieser Nachtlauf, dann kann man eine "Veranstaltung" erstellen und diese mit allen seinen Kontakten teilen, die teilen dann weiter und so erreicht man dann halt viele. Man kann ja auch gezielt dazu einladen.
Wenn du auf FB bist und dazu gehören möchtest: kein Problem! Schreib mir per PM deinen realen Namen u ich werde dich adden, du kommst auf meine List u voila...schon biste drin!
Und kannst in Zukunft meine beklopptheiten lesen... :-))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links