Benutzerbild von RitterEd

Am vergangenen Samstag, 06.07.2013 fand in Weiden der 7. Night-Run statt. Der Hauptlauf ging über 10 km, Start war um 21:00 Uhr.
Mein guter Freund Roland, Vater meines Patenkindes, wollte gerne PB laufen. Diese war aus dem letzten Jahr bei gut 57 min.
Da bei mir kommenden Samstag Marathon ansteht und ich wenn möglich unter 4 Stunden laufen will, fragte ich ihn, wie es denn mit 5:30er Pace wäre :-) dann würde ich ihm unterstützend zur Seite stehen/laufen. Ok, er wollte es versuchen, also auf nach Weiden und nachmelden.

Am 10 km lauf nahmen etwa 270 Einzelstarter und etliche Staffeln (3*3,3) teil. Es gab auch offizielle Pacemaker für 40/50/60 min, welche mit Ballons gekennzeichnet waren. Wir reihten uns ziemlich hinten ein und dann ging es auch schon los.
Ich versuchte von Anfang an, die korrekte Pace zu laufen, was mir auch ganz gut gelang. Viel überholen mussten wir nicht, sondern konnten ganz gut im Feld mitschwimmen.
Die Strecke führt 3 Runden durch die Weidener Altstadt / Fussgängerzone mit vielen Cafes + Kneipen. Bei dem sommerlichen Wetter war auch ganz schön was los und die Stimmung entsprechend gut.
Unsere erste Runde ging mit gut 18 min weg - voll in der Zeit !
In der zweiten merkte ich, dass Roland schon zu kämpfen hatte, also begann ich mit meinem Unterhaltungsprogramm - lief Extrarunden, um Kinder abzuklatschen, feuerte das Publikum an, erzählte Witze und Sprüche, und erwähnte immer wieder, wie gut wir in der Zeit liegen würden :-)
Zweite Runde ca 18:30 - passt noch so grad. Meine Anfeuerungen "los jetzt, wir schaffen noch unter 55" hörten dann auch andere Läufer und so kam es, dass ich dann eine Gruppe von ca. 10 Leuten hinter mir herzog :-)))
Ich machte weiter meine Spässe, lief Luftgitarre spielend an der Band vorbei, bedankte mich bei den Polizisten, welche die Strecke sicherten, und zog am Ende das Tempo noch ein bisschen an.
Kurz vor dem Ziel lief ich dann voraus, bog hüpfend und Arme schwenkend auf die Ziellinie ein, motivierte so die Zuschauer für meine "Schützlinge" zu Applaus, worauf sogar der Ansager einstieg.
Zielzeit gemeinsam mit Roland - 54:33 min - für ihne eine fantastische PB !!! Check ! ein richtig schöner Lauf !

Danach gabs als Zielverpflegung ein lecker alkfreies Weizen, etwas knapp bemessene, aber warme Duschen, und später dann noch ein richtiges Weizen bei unserer privaten Nachfeier :-)

Jetzt hoffe ich, dass am Samstag mein Marathon auch so nach Plan verläuft und hibbel bis dahin noch ein bisschen rum ! Danach folgt der nächste Bericht, wie auch immer ...

Bis bald, viele Grüße
Uwe

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

Super!

Du bist ein großartiger Pacemaker - das Unterhaltungsprogramm klingt nach richtig viel Spaß.
Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und eine ebenso geglückte Punktlandung beim Marathon.

yazi (daumendrückend)

ich drücke dir

ganz feste die Daumen...keep it simple...

Toi, toi, toi

für Sonntag! Deinen Sieg über die Sub4h wünsche ich dir sehr, den hast du dir echt verdient! Sei aber nicht enttäuscht, wenn die Pacmaker beim Mara nicht so gut drauf sind, wie du es am Samstag warst;-)

Lieben Gruß
Tame

Reaktionen :-) falls ihr da nochmal herkommt ...

@yazi: Danke ! manche sind allerdings manchmal von meinen Sperenzchen doch eher genervt, dann versuche ich meinen Spass nach aussen hin schon etwas zu drosseln :-)
in Sachen Kaperltheater bin ich allerdings schon sehr schmerzbefreit *rofl*

@mainrenner: Danke - Bericht steht online :-) Die RogueRacer haben ihre Schuldigkeit getan !

@waxl: deine geforderte Pace + Distanz benötigt wohl anspruchsvollere Pacemaker - aber ich hoffe, dass wir irgendwann mal ein bisschen Laufspass miteinander haben werden !!!

@Tame: Danke - sub4 hat geklappt - aber ....... naja, was solls :-) es gibt ein nächstes mal !

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links