Benutzerbild von lonelysoul

Das war nun meine 2. Jedermann-Distanz, auch Volkstriathlon genannt. Während sich beim 1. noch über 400 Starter um mich rum tummelten, waren es im brandenburgischen SFB grad 110 Starter rum. Egal... unter 2 Std und nur nicht letzte... war mein Ziel.
Zuerst starteten die Sportler zur Brandenburgischen Landesmeisterschaft und da kam der erste schon nach ca 9 min über 750m aus dem Wasser... und das bei dem Wind und Wellengang... anders als in Moritzburg waren da nämlich richtig echte Wellen auf dem See...
Nun gut... aufs einschwimmen lieber verzichtet, denn auch nur ein, zwei Minuten bei dem kühlen Wind, nee... musste net sein. Entgegen meiner Frostmemmennatur bin ich auch hier, von relativ hinten startend, zügig ins Wasser. Im Dreieck um die Bojen hab ich selbiges nach gut 20min verlassen, 21:51 Touch bei der ersten Zeitnahme. Wechsel zum Rad... anders als MoBu konnten sich die Volkssportler hier IHREN Wechselplatz aussuchen und so hab ich einen gleich am Rand genommen. War sicher keine schlechte Entscheidung. Das übliche Prozedere... allerdings diesmal mit anderen (Lauf)Schuhen, wo ich links noch mal neu binden musste, weil beim ersten Mal zu locker.
Zum Radstart geschoben wollte ich aufsteigen und tret ins Leere... häää? Wasn hier passiert? Grad eben (vor ner Std ca) gings doch noch... Kette runter... Wie das denn beim Schieben??? Egal. Zum Glück weiß ich, wie frau ne Kette wieder drauf bekommt. Nun hatte ich zwar schmierige Finger, aber es rollte. 4x 5,5km Runde, bissl bergan, bissl bergab, Kurven und jedesmal um den Kreisverkehr rum... das war ein Geeier... Und dumm auch, dass es Runden waren, so merkte man nicht gleich, ob da noch jemand kam oder eben doch nicht. Nun ja... als ich in die dritte Runde ging, war es schon leerer am Kreisverkehr (wo sich das Feld teilte in weitere Runde oder Wechselzone) und in der vierten waren dann nur noch die von denen da, die halt noch eine zu fahren hatten.... des waren nicht mehr wirklich viele... egal. Zwischenzeit für Runde 3 lag bei ca 13min/Runde... letztes Mal den kleinen Berg hoch, wieder runter, über die Schiene... noch mal kurz hoch... ich merkte dann doch die hm, auch wenns nicht viele pro Runde waren. Die Füße fühlten sich so eingeschlafen und kalt an...
Wechselzone... Rad hin, Helm runter, Basecape auf und ab... erst mal in die falsche Richtung, macht nichts... Endlich auf richtiger Spur... Als ich vom Rad rein bin, kam auch die erster Frau der Strecke rein... lokale Profis eben. :-)
Leider war das Teilstück zwischen Radabstieg und Wechselplatz zu kurz und so hatte ich nicht ans Trinken gedacht... aber bei 1,5km gabs ja Wasser. Das Laufen dahin war gefühlt wie auf Eiern... nicht wirklich rund und schnell fühlte es sich gleich gar nicht an. Nen Becher Wasser getrunken, gegangen dabei... und weiter gings. Zwei Männer konnt ich recht schnell überholen und da es ein Wechselkurs war, sah ich, dass da auch noch eine Frau hinter mir war. Die kriegt mich bestimmt noch... dachte ich, waren ca 600m Abstand zwischen uns. Ich lief auf die Frau vor mir auf und überholte, um die Kurve hatte man dann wieder Einblick auf die Sportler hinter einem und da war lange niemand zu sehen. 26:22' auf 5km und das nach Schwimmen und Rad mit eingeschlafenen Füßen...
Nicht letzte, unter 1:50 und AK3., was will ich mehr?
Ich bin sehr zufrieden, weiß einmal mehr, wo meine Schwächen sind und bin mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nächstes Jahr wieder dabei.

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Herzlichen Glückwunsch zum

Herzlichen Glückwunsch zum Finish :-)

Richtig!

Zufriedenheit und dann auch noch Treppchen und die Erkenntnis für weitere Verbesserungsmöglichkeiten, das ist das Beste, was man aus einem Wettbewerb ziehen kann!
Herzlichen Glückwunsch!!
Alles richtig gemacht!:o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Eine starke Leistung...

...in einen schönen Blog gepackt, klasse! Ganz herzlichen Glückwunsch zum tollen Finish mit Treppchenplatz!!!

Lieben Gruß
Tame

cool! Echt, einfach nur

cool!
Echt, einfach nur cool!
herzlichen Glückwunsch :-)))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Ich hatte ja gestern schon mal

in die Liste geschaut ;-) Herzliche Gratulation zum Finish und dem tollen Ergebnis!

Glückwunsch zum Finish

mit Treppchenplatz. So viel kann da gar nicht verkehrt gewesen sein :grins:

Und Verbesserungspotential findet man immer - wenn nicht hilft nur eins: aufhören!

Herzlichen Glückwunsch!

Das klingt nach einem rundum gelungenem 2. Streich.

Liebe Grüße,

Kasi

Danke euch allen :-)

Leider gabs nur Siegerehrung für die Landesmeisterschaften und da entsprechende AK, in wie weit es im *Volks*lauf auch einzelne AK-Siegerehrungen gab, entzieht sich meiner Kenntnis, ich gehe aber davon aus, dass nur die ersten 6 Männlein und Weiblein der Distanz geehrt wurden. Mussten leider eher los.

Ja, es hat mir trotz der Anstrengungen (schwimmen im Wellengang und radeln gegen den Wind ist anstrengend) viel Spaß gemacht. Und Fehler sind da, um drauß zu lernen... wobei es ja keine Fehler in dem Sinne sind, nur eben weniger effizient.
Beim nächsten hab ich dann wieder den Vorteil der einfacheren Schnürung (Salomon erfreut das Herz), allerdings wirds crossig... aber... das wird dann wieder neue PB, weil neue Strecke/Distanz. Es sind Herausforderungen, denen ich mich sehr gern stelle.

@cat0899: ist vllt auch was für dich? Nicht soo voll wie MoBu... ;-) Und da du schneller fährst als ich, wärst du dann 3. ;-)
@Tame... einfach nur drauf los geschrieben, freut mich, wenns gefällt :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.

So macht Tria Spaß

Nun ja, eine abgesprungene Kette braucht wirklich kein Mensch im Wettkampf, aber du hast das ja souverän gemeistert, klasse!
Glückwunsch zum Treppchenplatz!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Sorry,

den AK Platz habe ich glatt überlesen; nachträglich noch Glückwunsch dazu. :-)
SFB habe ich auch irgendwann nochmal auf dem Plan. Bin übrigens nächste Woche dort zum 100Seenland; da kann mann den Tria in "Teilstücken" absolvieren. Samstag Schwimmen und Lauf, Sonntag Radtour. Vielleicht sehen wir uns ja.
Ansonsten ist bei mir Leipzig das nächste. Ähnlich viele wie in Moritzburg und auch gut organisiert, Radstrecke total flach. VG Ute

Burzeltag und anderes

Nä WE ist Stress pur... Fr Schuljahresabschluss, Sa ab ins Ferienlager und die Großen zur Geburtstagsfeier und So kehrt vielleicht Ruhe ein... eh der Berlin-Plan los geht.
Ich würde ganz gern, 100Seenland war 2010 mein erster 10er..., leider ist mittlerweile die Zeit zwischen Arbeitsende und Start zu knapp, hab ja auch bissl was an Anreise und kann nicht jedes Mal frei machen... ich mag keinen Stress vor dem Start... lieber in Ruhe starten.

Leipzig...? Wann und wo genauer?

Ganz liebes dankeschön für die Glückwünsche. ;-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.

Siegerehrungen ...

... Werden manchmal einfach doddal überbewertet.
Glückwunsch zu DEM Wettkampf!
Der klingt irgendwie rund.
;-)

Leipzig Tria - 28.07.2013

Leipzig Tria
Ist aber bestimmt schon ausgebucht; das ist ähnlich wie in Moritzburg.

Medaille...

Mir würde es ja auch nur um die Medaille gehen, aber egal. Ich weiß, ich war dabei und gut ist.
Danke für deine Worte. Tun gut irgendwie. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links