Benutzerbild von volker1310

Auch einen Tag danach bin ich noch voller Euphorie!
Und obwohl die letzten beiden Trainingswochen nicht optimal waren, hat's bestens gepasst, oder vielleicht genau deswegen? Ich weiß es nicht und es spielt auch keine Rolle mehr.
Nach meinem ersten Halbmarathon im Oktober letzten Jahres mit 2:03h und einem Tiefschnee-Lauf im März mit 2:04 in meiner Marathonvorbereitung, war die 2h-Grenze fällig, mehr als fällig! Mein Motto war: Unter zwei Stunden ist Pflicht, unter 1:55 Kür, auf diese Zeit hatte ich mein Training aufgebaut. Und es lief gut, die Strecke war wiedermal klasse, das Publikum auch (ok. kein Vergleich zum Marathon, wobei die Musik und die Streckenvorbereitung erste Sahne waren!). Aufgrund der für einen Hamburger doch ungewohnten Steigungen auf der ersten Streckenhälfte ging ich etwas ruhiger an. Drei Gels halfen wir auch schon vom Kopf her, einen Einbruch im letzten Viertel, wie bei den beiden Malen zuvor, zu verhindern. So liefen die ersten 10km in 55min. bestens nach Plan. Ab km 12 forcierte ich das Tempo etwas und nach km 16, bei dem ich mich immer noch gut und fit fühlte kam dann der Endspurt. Bei jeder km-Marke legte ich noch einen drauf und kassierte wieder wie beim Marathon Läufer um Läufer vor der Ziellinie. Eine 1:54:43 auf der Anzeigetafel und eine Nettozeit von 1:53:50 sind für mich absolut weltklasse! Und wieder Mal hatte ich das Gefühl, dass ich hinter der Ziellinie der einzige war, der die Arme hoch riss und seine Freude herausließ.
Auch die Nachversorgung war in Bezug auf Getränke gut bis optimal, keine Wartezeiten, selbst beim alkoholfreien Bier, top! Dafür hätte es nach meinem Geschmack etwas mehr "handfestes" geben können. Nur Bananen stillen meinen Appetit nicht. Gut, im Veranstaltungsbereich gab's diverse Buden für jeden Geschmack, allerdings nur gegen Entgelt.
Alles in allem ein super Lauf, bei fast perfekten Bedingungen!
Und das nächste Ziel ist klar: HM unter 1:50!! "Schneller geht immer!" :)

4
Gesamtwertung: 4 (3 Wertungen)

Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch - gute Renneinteilung!!

Weiter so und dann sehen wir uns sehr bald - ich war gestern einer der 1:45-pacemaker :))

Viele Grüße vom Hamburgschlumpf

Ich gratuliere

dir ganz herzlich zur tollen PB!!! Ja, HH war ein schönes Rennen, selbst das Wetter spielte mit. Du wolltest unter 2h und bist unter 1:54 geblieben, da kommt Freude auf, klasse! Und die 1:50 wackelt schon, ich bin sicher;-)

Lieben Gruß
Tame

Klasse "gelaufen" ...

... im doppelten Sinne.
a) von der Renneinteilung (wohl mit Negativ-Split)
b) mit einer PB (von ~9 Minuten Verbesserung) gefinished

Läufer-Herz was willste mehr. - GLÜCKWUNSCH - an dich, weiter so.

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links