Benutzerbild von mausux

Premieren hat man Anfang 50 nicht mehr soviele. Am Sonntag hatte ich eine, nämlich meinen ersten Volkstria. Am Tag vorher noch das Bergzeitfahren am Turmberg in neuer persönlicher Bestzeit von 6:40 absolviert. Wie formulierte wwconny so treffend, gekotzt wird erst im Ziel und so war es dann auch. 1,8 km voll Kanne alles gegeben. Braucht Mann einmal im Jahr. Ausdauersport ist anderster :-).

Vor dem Tria (www.sportfreunde-forchheim.de) dann war ich sehr nervös. So hibbelig war ich noch nie. Nachts kaum geschlafen. Sonntag sehr früh anreisen müssen und eine super Orga geniessen dürfen, alles perfekt organisiert. Es ging um 10 Uhr an den Schwimmstart (400 m). Hab mich sicherheitshalber weit hinten aufgestellt, wollte die Sache aus einer sicheren Position angehen und das war
ein großer Fehler. Permanent jemand in die Füsse geschwommen. Kein Platz. Kampf pur. An ein Durchziehen war nicht zu denken. Aber die Richtung gut halten können, immer dem Sohlen vom Vordermann folgen :-). Nach ca. 9:30 mit dem Hauptfeld aus dem Wasser gekommen. Kurzer LAuf zum Rad und Umziehen. Bis ich mein Shirt etc anhatte, war ich allein am Wechsel, was war los? Die fuhren alle in ihren Schwimmanzügen. Muss ich mir merken :-). Locker 1:30-2:00 verbummelt. Dann aufs Rad und ich wusste, jetzt muss ich meine Wunschzeit von 1:12:xx rausfahren. Druck aufs Pedal und Vollgas bis zum Oberschenkelbrennen. Viele überholt und auf 17 km einen 32-33 kmh-Schnitt rausgefahren. 5 km Laufen gingen dann in ca. 5:25 min/km vorüber. Nicht geglaubt, dass ich nach dem wenigen Lauftraing noch so schnell kann. Ein junge Dame hatte mich dann ca. 2 km vor dem Ziel immer wieder motiviert dranzubleiben, so dass zum Schluss eine 1:13:27
rauskam. Meine HF-Werte komplett im SB und EB-Bereich. Solche Pulswerte hatt ich noch nie. Hat trotzdem Spass gemacht. Im Ziel leider noch ein Mädel kollabieren gesehen, ich hoffe, ihr gehts wieder gut.
Viel Spass gehabt, ich bin zufrieden. In 4 Wochen gehts weiter :-)

4
Gesamtwertung: 4 (2 Wertungen)

Mensch...

... warum tust du dir so eine quälerei noch mit 50ig an !?
Man, ich würde an deiner Stelle lieber bei dem schönen Wetter, mit den Enkeln Eis essen gehn... die haben doch mehr Taschengeld als unser einer verdient!!

Aber eine 1:13:27 ist schon eine geile Zeit für so einen alten Sack ;0)))...
Glückwunsch,
Kaw.

-"Ich bin als Kind von einem radioaktiven Schokoriegel gebissen worden. Jetzt habe ich zwar keine Superkräfte, nehme aber permanent zu." :o( ups...-

mausux,...

da hast Du ne richtig klasse Zeit rausgehaun!!!
Gratuliere zu Deinem richtig erfolgreichen Wochenende! :o)

Lieben Gruß Carla

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Pass auf was sags Kawi,

Pass auf was sags Kawi, sonst füll ich Dir Samstag was ins Getränk :-). 17 in m50 waren leider schneller :-)

Was für eine tolle Zeit!

Viel Spaß beim Tria-Einteiler-Einkauf ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Danke Sonnenblume, werde ich

Danke Sonnenblume, werde ich machen!

NUR 17 waren...

...schneller. Hammer!
Wie gehts eigentlich mit dem Laufen? Da war doch mal was...
LG, Conny

Waren auch nur 24 :-)

Waren auch nur 24 :-)

Dann ist's doch perfekt gelaufen

gut durchgekommen, Spaß gehabt und infiziert - was will mal als oller Opa mehr? Im Seniorenheim Bingo spielen kannste mit 80 immer noch! Hau rein. Muss auch kein Einteiler sein - es gibt auch Zweiteiler, die für manche Dinge im Leben praktischer sind! Schnellschnürer für die Schuhe - und fertig die Kiste.

Kaum zu glauben,

dass es dein erster Tria war. Bist ihn angegangen wie ein Profi. Ganz herzlichen Glückwunsch!!! Ja, dass nach diesem Erlebnis gleich der nächste folgen wird, kann ich mir denken;-) Viel Spaß bei der Vorbereitung! Und nächstmal fährst auch im Schwimmanzug. Hauptsache, du läufst nicht in Radschuhen....wie es unsere Sonnenblume2 (liebe A.verzeih mir, aber das war zu zu schön) bei ihrem 1. Tria geschafft hat;-)

Lieben Gruß
Tame

Tame, Du glaubst es nicht,

Tame, Du glaubst es nicht, ich habe mich beim Einrichten der Wechselstelle 2 noch gewundert, dass da so wenig Laufschuhe rumstanden, praktisch nirgends. Laufen die alle in kombinierten Rad/Laufschuhen, gibt es sowas?? Einteiler wird besorgt, keine Frage.

Oh da kenne ich mich nicht mit aus,

habe aber mal gehört, dass viele ihre Radschuhe bereits in der Halterung haben und nur reinschlüpfen und zuschnüren. Vielleicht machen sie es nach dem Fahren genauso und lassen die Schuhe stecken??? (Also wenn ich das richtig verstanden habe...glaube strider hat das mal im Blog erwähnt)

Lieben Gruß
Tame

Glückwunsch Buddy!

Gut gemacht, alle Achtung nach dem warm-up am Turmberg...
Ich würde mir an Deiner Stelle eher längere und ruhigere Wettkämpfe suchen, als solche Sprint-Distanzen, obwohl Du stehst ja scheinbar darauf! :) Dann mach einfach weiter so!

volker

jep machen sie

und manche schmeißen ihre Radschuhe den Hang hinunter und sich selbst mit Rad hin oder radeln barfuß auf den Schuhen stehend... beim Tria gibt es alles!

Super gemacht! ich starte immer hinten und bin froh, wenn ich noch Füße vor mir SEHE!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

coole sache ... ich

coole sache ... ich gratuliere dir herzlich ... :-D

Noch ein Infizierter... freu

Ich hatte mein Debüt in Moritzburg (750/22/5 in 1:43:xx) und zolle jedem Respekt, der nen Tria in Angriff nimmt. Es einfach ein schönes Gefühl, wie vielseitig Sport sein kann. Auch mein nächster kommt bald... 30.6. also nächstes WE... ups... doch schon.

TriaEin/Zweiteiler ist gut; wenn du keine Klickpedale oder wie ich Wechselpedale hast, kannst du das doch noch relativ kurze Stück mit den Laufschuhen fahren.
Wie hab ichs gemacht... nur kurz das Gesicht getrocknet, Hemd über (trotz Einteiler), Brille auf... Füße abgetrocknet huschhusch, Socken und Schuhe an, Helm auf und zu und los gings... Trinkflasche war am Rad, so konnte ich bis zum Radstart bissl was trinken und retour das gleiche... da waren die 5km Lauf dann noch relativ leicht.

Drück dir die Daumen für noch zahlreiche Trias und vllt gehts auch für dich nä Jahr schon auf die nächstlängee Distanz :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links