Heute bin ich beim "Lauf rund um Oberwerth" in Koblenz gestartet.
Relativ spontan, da ich am Mittwoch im Lauftreff zum ersten Mal davon gehört habe - aber meine Schwester (kikilotta) wartet schon länger auf einen schönen Lauf, wo sie das erste Mal offizielle 10km laufen kann. Also noch schnell fraggle als Hasen aquiriert und ihr Bescheid gesagt, dass wir am Sonntag da laufen werden...

Heute morgen sind wir dann schön gemütlich nach Koblenz gefahren und haben uns nachgemeldet. Almuth, eine weitere Lauftreff-Läuferin und ich, haben kikilotta ganz nervös gemacht, weil wir selber so aufgeregt waren. Sie selbst sah das ganze recht locker. Um Punkt 10 Uhr ertönte dann der Startschuss und wir liefen los. Fraggle in der Mitte, der nur meinte: "Immer schön ruhig - ihr lauft und ich achte auf die Zeit." (der Wunsch unter einer Stunde zu laufen war vorhanden und vorher geäußert worden)

Bei diesem Lauf muss man dreimal um die Sporthalle Oberwerth kreiseln und dann von hinten in die Halle einlaufen um die 10km vollzubekommen. Man läuft also ein Stück am Rhein entlang, dann über ein blödes Kiesbett an einem Biergarten und zwischen der Sporthalle und den Bahngleisen wieder zurück...vorne ein U über den Parkplatz und dann auf zur nächsten Runde.
Die erste Runde (3,2km) war mit einer durchschnittlichen Pace von 5:26 voll im Soll bzw. schon etwas drüber, was ich auch ab der zweiten Runde spürte...ich kam irgendwie mit der Atmung nicht in den richtigen Rhythmus und musste mich immer wieder an mein Laufmantra "oben atmen, unten laufen" erinnern. Leider hatte ich auch schon seit km2 ein kleines Steinchen im linken Schuh, das erst an der Ferse saß und dann gottseidank unter den Fuß rutschte, wo ich es bis zum Schluß behielt. Tat ja nicht weh, störte nur ein bisschen.
Auf der dritten Runde musste ich echt kämpfen - wir waren weiterhin bei einer Pace von 5:30... Kikilotta meinte zu fraggle nur: "erzähl uns doch noch was" - sie wollte nicht ans Laufen denken, sondern abgelenkt werden...Leider hat er diese Bitte am Anfang etwas falsch verstanden und fing an uns zu erzählen, dass wir die Läuferin in schwarz vor uns noch einholen würden, dann den Läufer davor und zum Schluss noch Almuth einholen und mit ihr zusammen über die Ziellinie laufen würden...Ich bat ihn, dann doch lieber von anderen Läufen zu erzählen, statt mir jetzt noch vor Augen zu führen, wie anstrengend die letzten 3km werden würden und da fraggle ja schon einige Abenteuer hinter sich hat, erzählte er vom Rennsteig 2012 und seinem ersten 100er in Biel....sehr amüsant! (Vielen Dank für die willkommene Ablenkung und den Hasendienst).

300m vorm Ziel hieß es dann nur noch "und jetzt gebt Gas und rauf auf die Zielgerade". Kikilotta hatte noch die Energie und schaffte es tatsächlich Almuth ein- und zu überholen...ich kam 9sek nach den Beiden ins Ziel. 00:56,52 - neue Bestezeit!

Leider fand mein Kreislauf das Ganze nicht so toll wie ich und ich brauchte ein paar Minuten bis das Schwindelgefühl verschwand und ich mich wieder besser fühlte...

Unter der Dusche stellte ich dann noch fest, dass mein rechter Mittelzeh voll Blut war...scheinbar hat er sich mit seinem Nachbarzehnagel zu sehr angefreundet... Aber ist ja nur ne kleine Macke und nichts schlimmes.

Kikilotta hatte es dann mit ihrer Zeit sogar auf den dritten Platz der Hauptklasse (W20/25) geschafft und mich auf den undankbaren Vierten verwiesen. Aber das ist nun wirklich nicht schlimm....ich freu mich so für sie und hatte einen sehr schönen Vormittag.
Ich glaube, dass wiederholen wir...

4.833335
Gesamtwertung: 4.8 (6 Wertungen)

Boah....

...der Fraggle ist einfach Außerirdisch :0(... der läuft schon wieder einen schnellen 10er :0)...
Ich bin froh, wenn ich die Treppen noch hoch komme, okay, er ist ja noch ein junger Spunt :0)))...

Und Dir Gurdi und natürlich auch Kikilotta ("hieß so nicht der Esel von Pippi Langstrumpf!?") die allerbesten Glückwünsche zum Sieg gegen Eure Zeit :0)...

Dann lohnt sich das Training ja doch ;0)...

Gruß,
Kaw.

schnelle Schwestern!

Tolle Sache, so 'ne schnelle Schwester! Glückwunsch Euch dreien (+fraggle-Hasen) zu diesen schönen Ergebnissen! Und dass die Almut auch so flott unterwegs ist, freut mich ebenfalls! Grüß sie mal von mir!
An Dein Laufmotto hab ich heute übrigens auch mehrfach gedacht :-)
Die Blasen verheilen schon wieder.
Viele Grüße, WWConny

Na das ist doch mal ne richtig schicke PB!!!

Gratuliere Dir und auch den anderen!! :o)

Blut im Schuh? Och, wenns nicht weh tut, störts nicht und heilt ganz schnell!
Irgend ne Macke haben wir doch alle, oder?! ;o)

Deine Schwester ist jawohl der Oberhammer... noch nie n 10er gelaufen und gleich nen Treppchenplatz, richtig klasse!!

Dein Treppchen bekommst Du ganz sicher auch noch bei dem Rennstall und mit so einem tollen Hasen!! :o)

Lieben Gruß Carla

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Vielen Dank...

.... auch für die ganzen Glückwünsche!
Es war ein schöner Lauf bei wunderbarstem Wetter!
Ohne den Hasen-Dienst hätten wir die Zeit nicht geschafft
Ich fand uns klasse :)

Glückwunsch

euch beiden nochmal:-)
Ich dachte ihr hättet für mich den Hasen gemacht.....
Nee, im Ernst, das habe ich gern gemacht. Ich habe auch für das nächste Mal noch ein paar kleine Geschichten parat und wöchentlich kommen welche dazu. ;-)

Nägel kurz halten
Fraggle

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links