Guten Abend,

ich bin blutige Wiedereinsteigerin und habe mich ausführlichst mit dem Thema Laufschuhe auseinander gesetzt. So fiel meine Wahl auf den Cadence. Da ich sehr große, aber schmale Füße habe, würde ich gern wissen, ob es zwischen Damen- und Herrenmodell außer den Farben noch andere Unterschiede gibt? Die Herrenmodelle sind nämlich im Internet öfter in einer 43 zu bekommen..

Ich hoffe, dass mir jemand von euch helfen kann!

Vielen Dank!

Grüße Katja

ich hab den in 43

als Damenmodell. Also GEBEN tuts den da auch.
Mir persönlich passen die Herrenmodelle oft an den Fersen nicht.
Aber probiers doch mal aus! Bestell halt beide und teste im Wohnzimmer. Bei Internetbestellung kannst Du doch zurück schicken, wenn der Schuh nicht passt.

wunderbarer Schuh

aber ich habe leider keinen Vergleich.
Trage das Herrenmodell in 42,5 weil mir die Farbe besser gefiel ;-))
Ich würde auch beide Modelle bestellen und eins zurückschicken.
Bei RP haben sie noch ein Auslauf-Damenschuh in 43 für 60,--!!
Viel Spaß beim Neuanfang.
LG, KS

grundsätzlich ja

Damenschuhe haben einen gebogenen Leisten, Herren nicht. Ob das in der Praxis soviel Unterschied macht möchte ich bezweifeln: ich bin schon Unisex-Modelle gelaufen (Inov-8, Brooks), da müssen die sich ja auch auf einen Leisten einigen ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

www.runningwarehouse.com

Da kannst du mit "ShoeFitr" die Passform mit Modellen vergleichen, die du schon hast. Geniale Sache!

Bei RP? Runnerspoint? Da

Bei RP? Runnerspoint? Da gibt's den nur noch in 37 oder 38, mein ich... Postest du mal bitte einen Link? Danke! Das damenmodell hab ich schon zu Hause, fehlt also noch die Herrenvariante.. :-)

Hallo cb

habe Dir den Link per PN geschickt.
VG, ks

Ich hab den cadence 1 bei rp

Ich hab den cadence 1 bei rp bestellt. Gibt's zwischen 1 und 2 große Unterschiede?

Allen die mir bisher geholfen haben ein herzliches Dankeschön!

Grüße Katja

Soweit ich das persönlich

Soweit ich das persönlich im Laden gesehen habe ist der Unterschied ehr Design und minimale Verbesserung, die man von aussen nicht erkennt..aber was will man an einem Schuh besser machen der für mich einer der Besten am Markt ist.

Du wirst es nicht bereuen diesen Schuh zu haben. Er hat für jeden Einsatzzweck alles was man braucht. Und der Grip einfach der Hammer...ich bin schon sehr verliebt in das Gute Stück..

Ich weise extra noch drauf hin, das du mit dem Schuh erstmal nicht alle Läufe machen solltest, taste dich ran, ab und an mal wird die Achillis noch bellen..

Hat in meiner Bewertung auf meinem Blog einen Gurkenlevel von 9/10 locker erreicht.

Gruß
Sven

Blog auf www.SchnelleGurke.de
tweet me @SchnelleGurke

Gurkenlevel! :-D Auch

Gurkenlevel! :-D Auch schön! Also den Cadence 1 hab ich mir nun - wie empfohlen - für 60 € bestellt. Das ist echt ein Hammerpreis! :-) Werde mich wieder langsam ans Laufen rantasten. Habe schon gelesen, dass so ein Natural Running Schuh erstmal gewöhnungsbedürftig ist. Aber das nehme ich gern in Kauf.. Wenn man so liest was Sprengung und Co so mit den Gelenken veranstalten können, hab ich lieber ein paar Wochen Muskelkater und Sehnenaua.. Darüber hinaus habe ich beim freundlichen Sportorthopäden eine Laufanalyse machen lassen. Schon interessant, was man da so über sich selbst lernt. Ich laufe Barfuß vorbildlich und gazellengleich auf dem Ballen. Mit meinen alten Jogginglatschen war dann davon nicht mehr viel zu sehen. Da war ich dann auf einmal Versenläufer.. Das hat mich dann zu den Schuhen mit wenig Sprengung gebracht..
Noch mal vielen Dank für eure Hilfe..
Ich Schau mich hier mal weiter um und versuche dann auch ein paar Kilometer zu sammeln, wenn das Werkzeug dazu eingetroffen ist. :-)

Bitte Bitte

beim Barfuß laufen läuft fast jeder auf dem Vorfuß. Ist mehr als Schutzfunktion bzw. Reflex des Körpers zu sehen. Ich würde an deiner Stelle nicht am Laufstil feilen, bringt nur Probleme mit sich und die Zeit die du an der Feilerei verschwendest kannst du sinnvoller nutzen in dem du schneller wirst oder einfach Kilometer läuft ohne Gedanken an sowas.. ;)

Nur die schnellen Läufer aus Kenja und Co. laufen auf Vorfuß es ist eigentlich dem Geschuldet, das sie es nichts anders gewohnt sind und/oder von der Bahn kommen. Doch wer sagt das es für uns genauso gut ist? Ausserdem ist dieser Laufstil sehr Kraftaufwendig und für jemand der es nicht gewohnt ist ineffizent. Jeder hat seinen eigenen Laufstil.
Ich habe mich von der Laufstil Feilerei verabschiedet und optimiere nur noch das ein oder andere an der Haltung. Dieser Naturalrunnig Hype ist in meinen Augen Schwachsinn, weil es nix bringt. Als Ergänzung zum normalen Training ist es gut, weil damit verhindert wird in Muster zu verfallen, nicht umsonst habe ich 6 Paar aktive Laufschuhe, davon 2 Schuhe mit 4 mm Sprengung(Pure Candence 1 und Saucony Mirage 2).

Das alles nur mal zur Erklärung..

Gruß
Sven

Blog auf www.SchnelleGurke.de
tweet me @SchnelleGurke

Den Saucony habe ich auch

Den Saucony habe ich auch Grade zur Anprobe zu Hause.. Der drückt meinen Fuß aber ein bisschen zu sehr nach außen.
Ich denke nicht, dass die Natural Running Schuhe Schwachsinn sind, denn unser Fuß ist ja auch ohne Hacken konstruiert. Ich werde mich definitiv auch nicht zu irgendeinem Stil zwingen. Vor allem möchte ich beschwerdefrei laufen. Und da finde ich einen Schuh mit wenig Sprengung einfach logischer als zum Beispiel den Adidas Salvation, den ich auch zu Hause hatte.. Ein Super bequemer Schuh, der aber an die 14 mm Sprengung hat.. Da fragt man sich schon, was das bewirken soll. Es gibt nämlich keine wissenschaftlichen Erkenntnisse dazu, dass ein gut gepolsterter Hacken auch tatsächlich nützlich für die Gelenke ist. Im Gegenteil. Habe im Netz Artikel gefunden, die Studien zitieren, die wiederum das Wettrüsten der Laufschuhindustrie kritisieren, weil es keinen Beweis für die Nützlichkeit gibt. Kann gerne mal nach den Artikeln suchen, wenn Interesse besteht.. Bei der Laufanalyse kam auch heraus, dass ich die ein oder andere muskuläre Dysbalance habe.. Da will ich in jedem Fall was gegen tun.. Die Wahl eines guten Schuhs ist daher nur ein kleiner Beitrag..

das was du mit dem nach

das was du mit dem nach Aussen drücken meinst, liegt daran, dass dieser Schuh für Überprionier gemacht wurde. Er soll das nach innen knicken ausgleichen, daher ist dann das Abrollen mehr Richtung Aussenseite des Fußes verlagert. Ich mag diesen Schuh sehr, hat keine Macken und ist gut gedämpft.

Das man diesen "Hacken" bei den Schuhen eingebaut hat kommt davon, dass auf Asphalt laufen und harten Untergründen nicht ganz der Natur entspricht, die Industrie versucht das auszugleichen...
Als wir noch keine Straßen und Beton hatten, nahm einen größten Teil der Aufprallenergie ja der Untergrund auf, jetzt muss es der Schuh machen. Deshalb haben Geländeschuhe ja auch kaum Dämpfung.
Da die meisten Läufer auf den Hacken aufkommen, hat man eben die Sprengung eingebaut, um an dieser Stelle die Größte Energie aufzunehmen. Bei der Vorwärtsbewegung wird reintheortisch durch diese Konstruktion auch der Abrollvorgang etwas verkürzt.

Mein Schuh für lange Läufe hat auch 14 mm ist doch völlig ok. Dadurch wird es meinen Füßen nicht schlechter gehen. Ich sehe da ehr gut drin das ich mixe, nur auf eine Methode beschränken, ist meiner Meinung nach ehr hinderlich für eine ausgelichene Form...

Und es gibt keinen Beweis dafür das der Mensch als Vorfußläufer gemacht wurde. Es ist ein indiviuelles Ding und es ändert auch mit dem Natural-Running-Hype nix.

Gruß
Sven

Blog auf www.SchnelleGurke.de
tweet me @SchnelleGurke

Ich weiß, ich weiß.. Habe

Ich weiß, ich weiß.. Habe den cadence ja auch auf Grund der vorhandenen Pronationsstütze ausgewählt. Meine Ziele das Laufen betreffend sind erstmal überhaupt wieder damit anzufangen. Und 5 km am Stück durchzuhalten. :-) Längere Läufe sind erstmal Zukunftsmusik. Ich werd den cadence ausführlich testen und dann schauen, ob ich noch andere Schuhe brauche, die mehr oder weniger stützen und dämpfen.. Probieren geht über studieren, denk ich..

jo genau, man muss vieles

jo genau, man muss vieles Probieren. Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und mach nicht zu dolle. Schreib mal nen Blog oder so damit man mal liest wie es vorangegangen ist.

Sonnige Grüße
Sven

Blog auf www.SchnelleGurke.de
tweet me @SchnelleGurke

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links