Hallo!

Ich möchte zukünftig die Gegend mit meinem neuen Rennrad erkunden! Bisher fahre ich dazu eher der Nase nach, was dann meist heißt - an den (Haupt-) Autostraßen entlang, was nicht immer schön ist.
Nun gibt es ja gpsies und co, die man als gpx-Dateien auf dem smartphone speichern kann. Jetzt fehlt mir nur noch eine app, die mir die Strecken dann anzeigt und mir "sagt" wo ich langfahren muss. So wie ein Navi, was mir z.B. anzeigt, dass ich an der nächsten Ecke rechts abbiegen muss während ich darauf zu fahre.

Nach Erkunding des Internets habe ich jetzt oruxmaps aufs Handy geladen. Hat jemand damit Erfahrung? Kann man damit genau das machen was ich möchte?
So intensiv habe ich mich damit noch nicht auseinander gesetzt, bzw. ich habe darauf zwar schon Strecken anschauen können, da die aber nicht direkt vor meiner Haustür begonnen konnte ich sie noch nicht abfahren.

Einen sonnigen Tag!

Die Karten von Oruxmaps

Die Karten von Oruxmaps (OSM) sind nicht autorutingfähig, d.h. das Navi "sagt" die nichts, wenn du abbiegen musst, es kann aber ein Alarmton eingestellt werden, wenn man sich von der Strecke entfernt. Ist eine super App.

während der Fahrt?

Kann ich denn während des Fahrens sehen wo ich lang muss? Z.B. an der nächsten Ecke links abbiegen?

Frisch getestet....

Gestern habe ich OsmAnd "Free" probiert.

Navigation klappt prima, es sind viele Ziele vorgegeben.
Navigation über Anzeige und über Sprachansage, viele Einstellmöglichkeiten.

Komoot ist regional sicher nicht schlecht, man muss sich da aber anmelden.

"Ein Leben ohne GPS und Navigation ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

http://www.naviki.org/de/naviki/start/

Naviki.org bietet eine App, mit der das Telefon zum Navi wird.

Ne, da musst du schon auf

Ne, da musst du schon auf die Karte schauen, wie gesagt, die Karten sind nicht Autoroutingfähig, meines Wissens gibt es so was nicht mal von Garmin (Track auf Karte übertragen und dann Navigieren lassen) Korrigiere mich, wer es besser weiß. Sämtliche andere Navis sind jedoch für solche Zwecke ungeeignet, da sich jur ein Ziel eingeben lässt und keine feste Strecke als Track.

Deutsche Anleitung für OruxMaps mit Offline-Karten

Hallo,
autoroutingfähig ist die App nicht, aber trotzdem sehr gut. Vor allem, wenn man öfter in Funklöchern (bei mir Odenwald) unterwegs ist, weiß man es zu schätzen, dass die App vollständig offline arbeiten kann.
Ich habe für den Einstieg in OruxMaps eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt. Dort wird auch die Erstellung von Offline-Karten beschrieben. Am Ende auch ein Zusammenspiel von GPSies zur Streckensuche und OruxMaps für die Navigation. Schaut mal hier:
http://www.adfc-bergstrasse.de/smartphone.htm

Gruß
Mannigator

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links