Benutzerbild von RitterEd

ich muss das jetzt einfach auch hier kurz loswerden - seht es mir nach :-)

Habe in dieser Woche zum ersten Mal in meinem Läuferleben die 100 Wochen-km übertroffen.

Dabei war wirklich alles !
Aufgrund der starken Regenfälle in den letzten Tagen/Wochen glichen manche Wege/Pfade eher Bächen, vor allem am Berg kam sehr viel Wasser entgegen. Schlammschlachten waren genauso dabei wie eine Bachdurchquerung (die aufgeschüttete Zufahrt zu einer Brücke war weggespült worden), 10 cm überflutete Straßen (wegen klitzekleinem Straßengraben!) und eine barfuß in oberschenkeltiefem Wasser durchquerte, vollgelaufene Fussgängerunterführung ...
Einmal bremste eine Radfahrerin hinter mir und meinte mit fast schon fasziniertem Blick (oder wars mitleidig, angewidert?): "Mei, Sie schaun aus!" :-) ich habe ihr dann abgeraten, diesen Weg zu nehmen ;-)

Die Hochwasserschäden haben sich aber hier bei uns zum Glück in Grenzen gehalten, wenn man da Bilder aus anderen Regionen sieht ... schrecklich !!!

Es war eine wunderschöne Stimmung im Wald bei endlich Sonnenschein und blauem Himmel, klarer und unverbrauchter Luft.
Heute dann nochmal 15 flache, asphaltierte km, zum einzigen Mal in dieser Woche trockenen Fußes, fast locker in 5:10er Pace (incl. Ein- und Auslaufen).
Hoffentlich bleibt zumindest mal ein bisschen so schönes Wetter !!! Es war eine supertolle (Lauf-)Woche !

Jetzt hab ich noch 5 Wochen bis zum Fichtelgebirgsmarathon (mein erster Saisonhöhepunkt), werde ab nächster Woche versuchen, noch 2-3 längere Läufe einzubauen und dann fühle ich mich eigentlich gut gerüstet. Mal sehen, was draus wird ...

Bis bald, LG
Uwe

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Hurra ich bin die Erste

die gratuliert!!!

Aber gib's zu: Du hast einfach das Schlauchboot genommen ;-))

Der Kommentar der Radfahrerin ist doch ein wunderbares Kompliment! Ich finde deine Leistung saustark, schaffe ich nur ganz ganz selten.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Fichtelgebirgsmarathon

Mit dem Lauf habe ich auch schon geliebäugelt. Leider passt der Termin in diesem Jahr nicht in den Familienkalender :-(

Für Dich sollte das bei den Wochenumfängen kein Problem sein. 100 km ist schon ´ne Hausnummer! Viel Spaß und bitte berichte uns davon.

Boah, klasse!

So viel bin ich für Marathon nie gelaufen - Respekt. Das wird bestimmt ein toller Lauf für Dich - gut gerüstet bist Du ja. Du bist aber auch vor nix fies, oder?

100km/Woche Ja! :o)

Das ist einer, ein 62,14er! ;o)

Noch viel besser finde ich ja, dass es für dich völlig normal ist,
schlammbesudelt breitgrinsend mit 05:10er Schnitt durch die Gegend zu laufen und zu genießen!
Das kann und macht echt nicht jeder!!! :o))
Aber ich mach das auch gerne! ;o))

Der Mara wird gut, richtig guuuuuut, da bin ich ganz sicher!!
Diese vielen Km machst Du ja nicht nur wegen Mara, du hast ja Ultrablut geleckt
und willst mehr, oder?! :o))

Freut mich, dass alles so gut läuft bei Dir!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

ich sehe es dir...

...gerne nach und kann deinen stolz voll verstehen! ging mir vor einigen wochen auch zum ersten mal so, als ich in der rennsteig-votbereitung erstmalig die 100 wochenkilometer überschritt. das ist so ein gefühl aus staunen, stolz und faszination dessen, was man so alles zu schaffen in der lage ist...genieß es und lass dich von der welle tragen...
____________________
laufend gratuliert zur hundert: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

Fichtelgebirge-

das ists hübsch. Die Strecke ist sehr schön und so weit ich mich erinnern kann, war auch die VP ganz toll. Viel Spaß dabei!!! Was machen eigentlich die Schuhe?...keep it simple...

Ich erinnere mich immer an so Bemerkungen ...

... "Wenn ich mal groß bin, ..."
Weit weg biste da nich mehr von. In jedem Fall wir der Lauf ein guter Lauf! Bei der Vorbereitung. Nun mußte nur noch mit Köpfchen (und bissl Reschbeggd) laufen und dann bin ich sehr gespannt.
;-)

Fichtelgebirgsmarathon klingt interessant

nur leider doddal unpassend wegen GeburtstagsfeiervonSchatz. Vllt ne Option fürs nächste Jahr.
Herzlichen Glückwunsch zur Wochen-km-Leistung und viel Erfolg am Fichtelgebirge.

PS: Auch fern vom Hochwassergebiet läuft bei uns quasi das Wasser noch den Berg hinab, aber da will ich auch erst nächste Woche wieder hin, egal, wie es dann ist.


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.

Danke

@strider: Schlauchboot ? niemals ! und bis zu meinem Rettungsring reichte das Wasser dann doch noch nicht :-)

@dusselliese: schade, dass es dir nicht passt, das Fichtelgebirge ist wirklich eine Reise wert - nicht zu schwer, aber sehr schön !

@fazerBS: Mann tut, was Mann tun muss :-)))

@Carla-Santana: wenn ich mal "normal" bin, bin ich nicht mehr normal !!! und Ultra ? ja, ich hab da so meine Träume :-)))

@happy: und wenn ich sehe, wie DU dann den Rennsteig gemeistert hast ... ich WERDE genießen - wie auch immer :-)

@mainrenner: VP kosten dort bestimmt 15 min :-) und die Schuhe ? sind bis dahin hoffentlich wieder trocken - stehn jetzt in der Sonne ...

@Schalk: Reschbeggd hatte ich schon immer bei meinen Vorhaben und das wird auch so bleiben ! Köpfchen ? "Ick wees nich!" ;-)

@waxl: werd mir Mühe geben :-)

@lonelysoul: ich kann es echt empfehlen ! Vielleicht sieht man sich ja irgendwann mal da ...

Danke und VLG
Uwe

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links