Benutzerbild von KannNix83

Oder: Wegrennen vor'm Hammermann - Teil 2!
In den letzten Wochen habe ich viel herumprobiert, um Abwechslung in meinen Trainingsalltag zu bringen. Ich schraubte die Umfänge hoch, drehte an den Intensitäten oder suchte ungewohnte Belastungen beim Spinning. Natürlich nicht alles gleichzeitig. Bevor hier noch geschimpft wird!
Alles für meinen zweiten Saisonhöhepunkt des Jahres und Zwischenhalt auf der Reise zum Berlin Marathon. Der halbe Rhein-Ruhr-Marathon.
Ich bin äußerst gespannt, wie sich meine Form in den vergangenen Tagen und bei Temperaturen oberhalb des Gefrierpunkts entwickelt hat. Ausgegebenes Ziel für den Halbmarathon ist sub 1:16 Stunden. Ambitioniert, aber objektiv gesehen absolut machbar.
Besonders, wenn ich mein spontan gelaufenes "Abschlusstraining" des gestrigen Tages betrachte. Das gute Wetter verleitete mich zu einem langen Lauf. Lust und Laune trieben mich - ohne Blick auf die Uhr während ich unterwegs war - zu einer Durchschnittspace von 4:24min/km. Am gestrigen Abend hatte ich die Befürchtung, am heutigen Tag die Quittung für diese "Dummheit" zu bekommen. Dies blieb bislang aus. Puh!

Dennoch werde ich die nächsten Tage ein wenig ruhiger angehen und mich erneut ab und an dem Spinning widmen. Das Alternativtraining scheint zudem meine Grundschnelligkeit positiv zu beeinflussen.

Der Halbmarathon in Duisburg stellt gleichzeitig auch meine Referenz für den Berlin-Marathon dar. Aufbauend auf der Zielzeit bastle ich meinen Trainingsplan zusammen und setze die Pace für die 42,195 Kilometer im September. Ab Mitte Juni - also eine Regenerationswoche nach Duisburg - starte ich in dieses Programm. Und ich werde, wie auch schon im letzten Jahr, erneut über meine Erfahrungen und meine Entwicklung während der Vorbereitung berichten.

Lieber Gruß
Kai

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

Cool!

Ich wünsche Dir gutes Gelingen. Spinning? Jetzt? Aber ich denke auch, dass Rad und Laufen sich gegenseitig positiv beeinflussen.

Schade, bin nicht in Duisburg an dem Tag - da ist Bonn und ich starte für die Seniorinnen. Also: Beine hoch - und dann VOLLGAAAAS!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links