Benutzerbild von happy

...da schwebt sie immer noch dahin und will und will nicht auf die erde. es war ja auch alles viel zu schön, was sie letzten samstag zusammen mit prinzessin brihoha beim laufen am rennsteig erlebt hat.

am freitag machte ich mich ohne hofnarren in einer laaaaaaaaangen stretch-limousine auf schienen auf den weg nach gotha bei eisenach und kam dort kurz vor meiner schwester im geiste, prinzessin brihoha am gebuchten real existierenden etablissemang „zur linde“ an. zu erwähnen bleibt noch, dass sich unser gemeinsames schlafgemach im dritten stockwerk befand, welches leider nur über viele treppenstufen zu erreichen war. den real existierenden gedanken an die bewältigung der treppen nach dem lauf, verdrängten wir geschickt, indem wir uns gemeinsam mit der von prinzessin bri mitgebrachten luxussänfte samt chauffeur peter auf den weg nach eisenach machten, um klöße zu essen, viele liebe bekannte gesichter wieder zu treffen und natürlich die startunterlagen abzuholen.

relativ früh fuhren wir zurück zum hotel, um die sachen für den nächsten tag vorzubereiten und möglichst bald schlafen zu gehen. ersteres schafften wir erstaunlich gut, aber das mit dem schlafen wurde dann bei mir so eine sache. ich kam mir vor wie auf ner erbse und konnte kaum ein auge zumachen. aber schlaf vor dem rennsteig soll ja eh überbewertet sein. trotzdem war ich kaum müde, als wir uns fast mitten in der nacht für den countdown rüsteten. immer wieder schauten wir uns grinsend an. jetzt endlich war es soweit. wochen – nein – monatelange vorbereitung auf diesen großen tag - heute sollte der lohn für die mühen endlich kommen. am brunnen vor dem starttore in eisenach war kraischalarm. gaaaaaanz viele jogmappis hatten sich eingefunden, sei es zum laufen oder zum supporten. vor lauter aufgeregtem gequassel kriegten bri und ich den startschuss erst in letzter sekunde mit und machten uns dann auf die socken. ab jetzt zählte es. ich fühlte mich sauwohl in meiner haut, die beinchen waren locker, der kopf herrlich frei und die gedanken voller vorfreude. nach ein paar hundert meter ging´s dann auch gleich los mit dem bergauf und somit mit dem gehen. bis zum inselsberg waren es ca. 25 km überwiegend bergauf. wir waren gewarnt worden: überzieht hier nicht, das rächt sich spätestens ab grenzadler. und da prinzessin happy ja nen real existierender schisser is, betätigte ich mich als bremsklotz für unser duo.

so quasselten wir zu zweit oder auch mit dem einen oder anderen mitläufer und brachen immer wieder in begeisterung aus über die schöne gegend. einige male blieben wir sogar auch kurz stehen und knipsten. dat is das schöne an so nem ultra: es ist unaufgeregt und kommt auf ne minute nich an. meistens jedenfalls. so lief es weiter. hin und wieder schauten brihoha und ich uns an und grinsten. wir dachten beide das gleiche: es ist wahr, wir sind hier, wir laufen, wir dürfen das erleben! wie schön da war! an der ersten größeren verpflegungsstelle gab´s den berühmten haferschleim mit heidelbeeren. man, war der lecker! ich gönnte mir gleich zwei becher und goss warmen tee hinterher. okeee, irgendwie war mein gedärm damit nicht einverstanden, denn ca. fünf km später machte sich gegrummel breit und der nächst erreichbare busch war meiner. puh! mist! egal, dann probieren wir eben was anderes. am nächsten vp lachte mich ne wurst an (ja wirklich, mainrennerlein, echtgezz) zusammen mit würzigem senf und ner scheibe brot war das genau das richtige. zum nachtisch ne schmalzstulle und alles war perfekt. dat happy is halt nen büschen rustikaler, auch als prinzessin.

so liefen und gingen wir weiter. bergauf war brihoha vor mir und ging sehr sehr zügig hoch und ich als bekennende bergmemme, heftete mich an ihre fersen. bergab war mein terrain, wenn ich da ins rollen kam, musste bri mich mehr als einmal bremsen, auf den wenigen geraden strecken rollten wir gemeinsam nebeneinander wie ein uhrwerk dahin. nach und nach jedoch bemerkte ich, dass bri zu kämpfen hatte mit ihrer sehne hinten unten rechts und auch mit etwas krampf. bergab fiel ihr immer schwerer und irgendwo zwischen km 40 und 45 an einem vp war sie richtig richtig fertig. sie wollte nich mehr! ochottochott! was mach ich´n gezz? im geiste sah unseren traum, gemeinsam in schmiedefeld ins ziel zu laufen, schwinden. so ein mist! ich wollte, dass es ihr auch gut geht, so wie mir. der einzige, der gezz wat machen konnte war thor, unser planmacher, quälix und mentalcoach! er musste wat tun! „ruf thor an! los! sofort!!!“ sagte ich und reichte ihr das handy. thir war sofort dran. bri heulte ins telefon, thor sagte irgendwas, brigitte verstand glaub ich, nich viel. thor sagte wohl was von grenzadler und so. die verbindung war zu schlecht. egal. bri erholte sich, das war das wichtigste und so liefen wir weiter. okee, bergab ging´s nach wie vor für bri nicht gut, aber dennoch. der grenzadler kam und von aufhören war keine rede mehr. jungejunge, war ich froh!

so liefen und gingen wir weiter dahin, mal munter quatschend, aber immer öfter auch schweigend. und immer wieder schauten wir uns zwischendurch an und grinsten. das grinsen wurde immer breiter, je höher die kilometerzahl auf den schildern wurde. und irgendwo zwischen km 60 und 65 träumte ich auf einmal so vor mich hin. ich sah den zieleinlauf vor meinem geistigen auge, sah uns hand in hand ins ziel laufen. da geschah es: ich kriegte plötzlich keine luft mehr und japste und hatte pipi innne augen. bri schaute erschreckt zu mir rüber. ich beruhigte sie, erzählte ihr von meinen gedanken. in dem moment waren wir beide uns sicher: der drops is gelutscht, wir rocken dat dingen! wir laufen das nach hause und die finishermedaille is schon so gut wie unser!

es beflügelte uns förmlich und der letzte große anstieg zum beerberg konnte uns nix mehr anhaben. danach rollten wir zügig vor uns hin oder gingen immer mal wieder an den letzten hügelchen. okee, das anlaufen war nicht mehr so geschmeidig und mehr als einmal entfleuchte uns ein „autschn“, aber das war egal. dann piepste bri´s garmin die 70 km raus, aber dat schild kam und kam nich. warum nich? ich wurde leicht nervös, denn wir waren auf sub zehn kurs, knapp zwar aber das wollten wir gezz unbedingt haben. das sollte unsere kleine belohnung für thor sein. als es km 71 und schließlich sogar 72 piepste und vom zieleinlauf noch weit und breit nix zu hören und sehen war, wurde ich richtig gräsig (sauer) und maulte rum. nen alter rennsteiglauf-hase beruhigte uns: "nur noch ein kilometer, mädels und noch mehr als acht minuten zeit. also keine panik, dat klappt!" ich brüllte zu bri, die so 20 oder 30 meter hinter mir lief: „komm, nur noch umme ecke...hier isses...wir haben´s gleich geschafft!“ ich nahm gas weg, sie gab selbiges und dann war es wirklich soweit. ich grabschte nach ihrer hand und dann rannten wir beide wie bekloppt auf das ziel zu und KRAISCHTEN und machten hüpfer und rissen unsere hände hoch und der sprecher kündigte uns an und die leute applaudierten und wir rannten weiter und dann sahen wir die uhr: 9:57xx und dann piepste es und WIR WAREN IM ZIEL!!!

und diesmal war es KEIN TRAUM!!! es war echt! es war der real existierende wahnsinn! die brihoha und dat happy haben den rennsteig gerockt!
danke, bri. es war etwas ganz besonderes, was ich da mit dir erleben durfte...
_____________________________________
laufend schwebt immer noch auf wolke 72,7: happy™

5
Gesamtwertung: 5 (13 Wertungen)

Ach Hibbel-Happy...

...schön was wir in der Zeit alles erlebt haben.
Unser kleiner Hofstaat ist weit, weit mehr für mich geworden als ne Internetbekanntschaft. Da sind echte Freundschaften entstanden...
Hibbel-Happy, dat haste juut gemacht...
Und was sagen die Gräten "the Day after?"

Thorsten

If you see me collapse,
pause my Garmin...

Klasse gemacht Iris

super Lauf und super Zeit, besser hätte
so ein erste Ultra über 72,7 km nicht laufen können.

Entspann Dich etwas und genieße den Muskelkater :-)

Gruß
Michael


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau

real existierender Wahnsinn

klingt soooo gut und was hatten wir uns für Gedanken gemacht, als es in Schmiedefeld wie aus Eimern goss und von euch nichts zu sehen war! Völlig unnötig natürlich, denn das Damenduo mit verlässlichem Telefonjocker rockt das Ding natürlich locker!
Bleib du mal auf deiner Wolke, die ist schön weich und du hast sie dir sowas von verdient!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Happy!!! Heulschluchzschniefg

Happy!!!
Heulschluchzschniefgänsehautvonobenbisunten!!!
Gerade beim lesen bin ich nochmal reingelaufen....
Dieser Lauf mit dir war das schwerste, aber auch emontionalste, was ich je erlebt habe! Und ich kann mich nur wiederholen: wahnsinn, was Freundschaft kann. Ich bin soooo froh, dich kennengelernt zu haben :)
Und unseren Hofstaat natürlich auch, denn ohne ihn hätten wir es nicht geschafft (ganzbreitgrins)!!
...und wer hätte gedacht, das ich Bergabpassagen mal hassen werde *maul*, die hätte man sooo schön runterkacheln können, wenn die doofen Knie nicht gezickt hätten...

Mensch Iris...unser Zieleinlauf....WUUUUAAAAAAHHHHHHH !!!!!
KRAISCH!!
:) :) :))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Ihr zwei seid der Hammer!

Ihr zwei seid der Hammer! Ein super Team, das zusammen die Strecke gemeistert hat. Die wertvollen Erfahrungen, die ihr unterwegs gemacht habt, wird euch niemand mehr nehmen können.
Herzlichen Glükwunsch!!!

Hipp, hipp, Happy!

Ist das schön! Es ist auch etwas ganz Besonderes das lesen zu dürfen. Alles, von der Vorbereitung bis ins Ziel, das ist ein Roman aus mindestens drei Perspektiven. Schreibt ein Buch, die Laufwelt wird es Euch aus den Händen reißen. Ich habe Gänsehaut und bin soooo beeindruckt, und freu mich so für Euch, dass alles so gekommen ist, wie Ihr es Euch erträumt habt.

Hach!
yazi

Kreischalarm

Bei euch ging's zu wie auf dem Tokio-Hotel-Konzert mit meiner damals 13-jährigen Tochter! Das, was beim Zieleinlauf abgegangen ist, kann ich mir lebhaft vorstellen! ;-))

Nach eurem super Training (Doppeldecker!!!) nun das Sahnhäubchen oben drauf! Herzlichen Glückwunsch! Ich schätze, dann bis zum nächsten Jahr?
;-))

Zitat

"und diesmal war es KEIN TRAUM!!! es war echt! es war der real existierende wahnsinn! die brihoha und dat happy haben den rennsteig gerockt!"

und wie Ihr das habt !!! Ihr habt Euren Traum wahr gemacht !
ist das HAPPY oder ist das HAPPY ?
ich finds g..l !

Riesige Gratulation auch an Dich !

VLG
Uwe

Drei Tage warte ich jetzt

Drei Tage warte ich jetzt auf diesen Bericht, aber es hat sich appselut gelohnt! Wie schön, das hast Du ("habt Ihr" natürlich) wunderbar und auf den Punkt hinbekommen. Meine herzlichsten Glückwünsche zur Planung und Durchführung und meinen allergrößten Respekt fürs Durchhalten und Euch-wieder-Aufrappeln! Deine Wolke hast Du Dir sowas von verdient, obwohl ich ja finde, eine kleinere hätte auch gereicht...

LG Britta

PS Gibts eigentlich ein Video von Eurem Zieleinlauf?

prinzessin happy

im lala land. Alles gemeistert, vom Formtief über die fremde Sinnkrise bis zur Wuast (dafür verdienst du allein schon ne Medaille) und dann mit Stil ins Ziel. Fettige Glückwünsche...keep it simple...

Einfach nur toll..

...wie du uns wieder hast mitlaufen lassen. Ich könnte stundenlang deine Blogs lesen liebe Buddyline!

Dat haste fein gemacht, auch mit dem Laufen und so.....

LG
Many

Na super.

Na super Iris.

Gezz hasstes geschafft: Gezz hab *ich* Pipi inne Augen! ;-)

Duzen wir uns noch?

P

+++ Laufen bringt dich voran +++

Klasse geschrieben!

und noch besser gelaufen!
Und all das Davor , Drumherum und Danach, das Euch bleibt, ist der Lohn dafür, dass Ihr seid wie Ihr seid.

Ein Hofstaat voller Herz und Gefühl und einem Riesen Respekt.
Und sogar ein edler Ritter ist dabei!

Herzlichen Glückwunsch!
*schnüff*

Tja happy...

... den Thor kann man gebrauchen :0), genau wie ihr beide!!

Wir sind alle irgendwie gleich gestrickt und deswegen versteht man sich via I-net auch blindlinks ;0), was dann irgendwann in der "Realo-Gegenüberstellung" sich mehr als bestätigt...

Aber, nur durch harte selbstdisziplin von dir aus kommend, kannst du solche Wahnsinsleistungen durchziehen :0) und das ist mehr als 95% ganz alleine "DEINE" Arbeit...

Ja, du bist mein Held!

Ich freue mich riesig über dein gelingen!

GLG,
Kaw.

Dreamteam

Hat Euch Carla genannt, und damit hat sie völlig Recht. Herzlichen Glückwunsch zu diesem emotionalen Lauf mit einem glücklichen Ende!

So viele Fliegen gerade hier...schnief

Tränen der Rührung, Tränen der Freude... Und natürlich Gänsehaut... Liebe happy, danke, für diesen beeindruckenden Bericht und einen riesenriesenriesengroßen Glückwunsch zu diesem Wahnsinnslauf! Jetzt war nicht nur der Weg das Ziel, sondern auch das Ziel was emotional Gigantisches. Wie schön, wie beeindruckend, wie nachahmenswert...
Lass dich umarmen auf deiner Wolke! Ich seh Euch zwei bildlich vor mir, wie Ihr lauft und Euch angrinst...

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Liebste Happy! :o))

Isch hab jezze Ohr, weil Ihr so gekraischt habt!!:o(
Isch hab Euch voll gehört da in Koblenz!
Und der Kawi hat schon geschimpft, weil ich immer wieder mein Handy gezückt und
neugierig gelinst hab!
Mensch, war das spannend und aufregend und so wie Du schreibst, bin ich ja fast nebenher gelaufen! :o))
Da soll mal einer sagen, Ultras oder Maras sind nichts zum Genießen!
Die sind sogar besser, als jeder Klos oder CPM oder Tatufos oder watt sonst noch, oder?!!
(In Kombination natürlich der Oberhammer, is klar, ne?!);o)

So, jetzt seid ihr beide wieder einen riesigen Schritt weiter gekommen und
nun ist erst mal ausruhen und Regenerieren angesagt.
Aber passt bloss auf, ich hatte Euch ja vor diesem breiten Grinsen nachher gewarnt!
Das geht nie nie nie wieder weg und sprengt die Türrahmen! :o)))
Ich bin unendlich stolz auf Euch und gönne Euch diese Märchen echt von Herzen!!

Lieben Gruß Minne-Carla ;o)...lalalaaaaaaaaaaa......
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Happy

das mit der Wolke glaube ich Dir auf´s Wort.
GROßARTIGE Leistung!
Wunderbarer Blog zum schniefen. Ich heul´doch sooo gerne ;-)
GLG, KS

Ultra ist Kopfsache -

das hast Du so schön beschrieben! Kaum gedacht - schon wart ihr da. Mit Telefonjoker (habt ihr die Sicherheitsvariante gewählt?), Hofstaat, allem Drumherum, allem Zip und Zap! So locker das Ding gerockt, als hättet ihr nie was anderes gemacht. Mit allen Höhen und Tiefen die so ein Rennsteig (oder anderer Ultra) halt so mit sich bringt - sowohl vom Profil her als auch von der Stimmung und Verfassung her.

Das Dreamteam möge noch tagelang auf der großen Wolke schweben! Ihr habt es euch selbst verdient.

Echt jetzt, was wollt ihr mit einem klit

Ultra ist Kopfsache -

das hast Du so schön beschrieben! Kaum gedacht - schon wart ihr da. Mit Telefonjoker (habt ihr die Sicherheitsvariante gewählt?), Hofstaat, allem Drumherum, allem Zip und Zap! So locker das Ding gerockt, als hättet ihr nie was anderes gemacht. Mit allen Höhen und Tiefen die so ein Rennsteig (oder anderer Ultra) halt so mit sich bringt - sowohl vom Profil her als auch von der Stimmung und Verfassung her.

Das Dreamteam möge noch tagelang auf der großen Wolke schweben! Ihr habt es euch selbst verdient.

Echt jetzt, was wollt ihr mit einem klitzekleinen Wölkchen? So bescheiden braucht ihr nicht sein - wir haben gerade genug von dem Zeugs hier rumfliegen - sucht euch die größte aus und malt sie in eurer Lieblingsfarbe an!

jaaaaa!!!!!

liebe happy, ich finde, Du kannst ruhig noch ne Weile weiterschweben.
Unglaublich, war Ihr zwei da abgeliefert habt.
Schwer beeindruckt freut sich mit, die Conny

Den Kraischarlam habt ihr

Den Kraischarlam habt ihr euch mehr als verdient!! Freundschaften sind kleine Wunder. Ihr habt das Ding gerockt. So un nu "Kraisssssssssssssssssssssssssch"

Helden gesucht!!!

Boah liebe happy,

ich habe nicht nur überall Gänsehaut, sondern ganz ganz viel Pipi inne Augen, *schief-schluchz*...gut nur, dass ich blind schreiben kann, tststs... Weißt du noch im letzten Jahr in der Bahn auf dem Weg zum Julius-Trip??? Da hast du mir erzählt, dass du die total verrückte Idee hast den Rennsteig 2013 zu rocken uuuuuund sogar nen Ticket..... Nääääh, da haben wir eigentlich nur so von rumgeschwärmt und du warst dir gar nicht sicher, ob du das wirklich machst, wolltest unbedingt erst groß werden... Kinder wie schnell doch die Zeit vergeht, nu isse nämlich groß unsere kleine süße happy, aber sowatt von groß!!! Respekt-Respekt-Respekt!!! Ach happy, das ist ganz großes Kino!!!

Lieben Gruß
Tame

hihi...

irgendwie kann ich mir grad den kreischalarm super vorstellen ...

danke für den tollen blog, sooo schön emotional mitzuerleben !!

viele grüsse
und herzliche gratulation für euer dolles ding !!

c.

Wow

Respekt Wow wie was das möchte ich auch gern schaffen.
Gratuliere mensch so lange unterwegs das würde ich nie schaffen.

Eure Durchlaucht

So wie es sich für Euch gehört, habt Ihr die Zeremonie des von und zu Rennsteigs vorzüglich gemeistert. Das "güldene" Maidallon , welches Euch zuteil wurde, dürft Ihr mit Ehre in die Welt hinaus tragen. Wobei der Titel AUF DER ERBSE nicht ganz dem Eurigen Wesen entspricht. Ihr seid weder zimperlich noch zickig. Es sollte ein Titel mit Anmut sein, der die Heldentat des Tages wiederspiegelt.

Prinzessin happy von und zu Heldin des Ausdauersports oder so ähnlich

Ich bin sehr ergriffen den Eurigen Bericht zu lesen und werde diesen den Bürgern unseres Landes weitergeben, damit Eure Tat in die Geschichte der Märchen einhergeht......

Nein liebe happy, das war kein Märchen. Das war pure Wirklichkeit mit einem Hauch von Abenteuer.
Was für ein Bericht! Was für eine Leistung! Was für eine Frau!

Ganz ganz toll, ich gratuliere dir und lass dich herzlich drücken

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Einfach nur Klasse!

Rennsteig gerockt! Klasse!

Ihr hattet Stimmung von

Ihr hattet Stimmung von Anfang an bis zum Schluß.
Klasse gemacht. Es war mir eine Freude euch zu sehen wie locker ihr das Ding gemacht habt. Da geht noch einiges ;-)))

Viel Spaß beim nächsten Ziel.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Wahnsinn.

Monatelang vorbereitet und jetzt so gefinisht. Mit einem solchen Team einschließlich Telephon-Support. Danke fürs erzählen.

Und ganz, ganz herzlichen Glückwunsch zum happy end. Das habt ihr großartig gemacht.

Schöne Grüße
Uli

@alle...

...vielen lieben dank für die 'gratulierungen'

@thor: ja, unser kleiner hofstaat, ich will ihn nicht mehr missen :-*
@michael_aus_bayern: muskelkater? welcher muskelkater? *grins*
@strider: und wenn ich noch größer bin, dann werde ich da so schnell laufen wie du ;-)
@brihoha: KRAIIIIIIIIIIIISCH ;-)
@rennzwerg: es war grandios. du hättest da auch gut hingepasst...
@yazi: ein buch...eigentlich keine schlechte idee. lass uns mal drüber klönen, bei nem iso auf deinem sofa in berlin...
@mc: nächstes jahr wieder? ich weeß nich, ick weeß nich ;-)
@rittered, dusselliese, yakimas, kniescheibe, fazerbs, christine: dankeschöööön *freu*
@cocobolo: mit kleinkram geben wir uns nicht ab. video? weiß nicht, glaub schon. mal schauen
@mainrenner: wuast, ja gut, also mit cürrisoße und pommes wär mir noch lieber gewesen *kicher*
@glatzek: und am tag danach haust du so richtig einen raus. ein ruhrisches wochenende...
@kawi: ich hab ja auch nen großes heldenvorbild. den kennste bestimmt auch. der mag schokokuchen...
@pochtos: monsör, natürrrrrlisch, 'sie' immärrrr! ;-)
@sonnenblume: *grins* und nächstes jahr, ne, da rennste auch da. dat ziel ist das gleiche...
@waxl: *knuddel*
@pferdchen: meine mundwinkel sind schon ganz wund. ich vergess oft, seitlich durch die tür zu gehen. und der stolz, der ist ganz auf meiner seite. ich sag nur: koblenz!
@wwconny: ich schwebe wirklich noch...
@linzi: du hattest auch kraisch-grund. schön war´s, gell?
@tame: ja, ich erinnere mich. das war so fern und unvorstellbar. und jetzt? ich glaube, ich würd´s gern nochmal tun. soll ich?
@papabata: wenn man will, schafft man alles. echt!
@swabs: *ganzverlegenwerd* ich drück dich auch
@ete69: cool, oder? so ungefähr muss das gefühl für dich auch im brocken-ziel gewesen sein...
@thebestcoach: ja, ich glaube auch, da geht noch was. schön, dass wir den tag noch mit pizza ausklingen lassen konnten
@uhrli: dankeschön. es war DIE belohnung für das training. ein tolles gefühl
____________________
laufend setzt so gaaaaaaanz lansam zur landung an: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

Logo sollst du!!!

Du willst mich doch etwa 2014 nicht alleine reisen lassen? ;-))

Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links