Benutzerbild von WWConny

Wenn alles hin zum Rennsteig rennt,
die Conny gern zuhause pennt.
Auch sonst mag sie es lieber klein,
Drum ging es statt zum Renn- zum Rhein-

-steig hin am Sonntag, denn hier muss
Frau nur 34 km laufen, dann ist Schluss.
Ok, es gibt paar Höhenmeter.
Die blenden wir aus (bereuhens erst später).

Start war um 8, da wars schon nass,
das trübte mäßig nur den Spaß.
Alsbald gings hoch in 7 Berge,
es trennten sich nun Laufriesen und -zwerge.

Und schon sehr bald war ich (wie immer)
ganz hinten zu finden. Regen wurde schlimmer.
Es ging durch viel Wald auf nassen Wegen,
im Nebel, Regen, Regen, Regen.

Zwar wars schon nass, doch wurds noch nasser.
Wo gestern Wege waren, floss heute das Wasser.
Bis zu den Waden stand der Schlamm.
Die Schuhe - nass wie'n alter Schwamm.

An der traumhaft schönen Strecke
Warn Helfer da in großer Zahl.
Reichten Verpflegung, wiesen Wege,
Waren gut gelaunt – phänomenal!

Bergab-Laufen-lassen fiel mir schwer,
Matsch zehrte an den Kräften sehr.
Gleichwohl: ich schaffte es ohne Sturz.
Alles Andere war mir heute schnurz.

Im Ziel als Letzte - wie gewohnt,
Trotz dRHEXwetter hat sich die Mühe gelohnt.
Und fragt Ihr mich heute: Machst Du's nochmal?
Dann sag ich "Nie wieder" - wie letztes Jahr.

Die Zahlen:
34 km, 1200 Höhenmeter
Laufzeit 5:27:09 (viereinhalb Minuten langsamer als letztes Jahr)

Impressionen:
vorher:

unterwegs:

nachher:

4.636365
Gesamtwertung: 4.6 (11 Wertungen)

Conny...

...ich wusste garnicht, dass du 3.Beine hast!?
Deswegen wohl auch der Dreizeiler :0)...

Du, schlmmer als das Nass, fand ich, war diese scheixx Kälte :0(!

Ja, auch bei uns lief das Wasser und es lief und lief und die eises Kälte hinterher...

Hey, du hast es dem Rhex aber trotzdem gezeigt und das kannst du gut ;0)

GLG,
Kaw.

die zwei äußeren sind...

...geliehen. Das linke vom Thor, das rechte von Laufspaß.
Ja, ich hab's gelesen, Du Mittelrhein-Held!

Wie schööööön, Conny :-)

Wahrscheinlich kamen dir die schöpferischen Zeilen in den Sinn, als du nach der Matschlacht ganz entspannt in der Wanne saßt, *lach*!
Ein ganz schön harter Lauf, boah!!! Fetten Glückwunsch!!! Und schöne Foddos! War der hofpoet mit von der Partie? Der hat`s doch immer so mit dem "Dreibein" ;-)

Lieben Gruß
Tame

der Rheinsteig

der war nass und glatt,
die Conny is jezz ganz schön platt
zum Glück hat sie zuvor geschrieben
so wie wirs alle lieben
zwischen den Zeilen
läuft Matsch heraus
und so geht die Geschichte aus

Im nächten Jahr da macht ses wieder
die Sonne wärmt dann ihre Glieder.

Einstweilen bleibt die Erinnerung
der Lauf im Matsch,
der is jezz um
Die Endorphine fliessen
wie sonst nur der Regen
und bringen den unheilvollen Segen
in Strömen
das coole Gefühl und der Stolz
die bleiben
da kann sich die Seele dran reiben

Was bleibt ist, es geschafft zu haben
da kann sich der Kopf
in schweren Momenten dran laben.

Wer so was schafft
der kann noch mehr,
da muss dann ne neue Herausforderung her.
In diesem Sinne
eine Bitte
gib uns noch mehr
so hübsche Ti(t)tel.

...keep it simple...

Da haste Dir...

ja die volle Packung gegeben! ;o)
Nur die Harten kommen in den Garten und die noch Härteren laufen im Schlamm! :o))
Gratuliere Conny zum Bezwingen des Rhex...mal wieder!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Dass Du kämpfen kannst,

dass wusste ich ja, aber auch noch dichten - herrlich.
Glückwunsch zu der tollen Leistung bei dem Sauwetter vom bekennenden Weichei ;o)

LG,
Anja

da stehst du ...

... mitten drin im Matsch
und denkst dir "laufen - so ein Quatsch
ich RENN jetzt lieber und genieße ..."
wer will schon saubre, trochne Füße :-)

Prima durchgeschmuddelt ! Wunderbar !
Ich freu mich schon aufs Gedicht im nächsten Jahr ;-)

VLG
Uwe

Herrlich geschrieben

und grandios (schon wieder!) gefinisht! Menno, da rennst Du bei dem Mistwetter durch die 7 Berge - und bist doch gar kein Zwerg!

Erhol Dich gut.

Rhex- Der beste Lauf seit Erfindung der Matschhose...

Hast Du ganz toll gemacht, Conny, den Lauf und das Gedicht! Wir hatte zu Beginn auch den einen oder anderen Zweifel, ob denn der Lauf verletzungsfrei abgeht... Aber fast Niemand ist zu Schaden gekommen und alle hatte ihren Spaß!!
Was lernt uns das? Selbst das schlechteste Geläuf ist machbar, wenn man es mit Bedacht angeht!

Und Frau Thame: ich hatte doch sehr wichtige Aufgaben im Zielbereich!

da blieb für Dreibeinfotos keine Zeit. Wir hatten aber viele gute Fotografen an der Strecke. s. Homepage Rheinsteig-extremlauf

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Da war der Rennsteig...

...mit seinen 1500Hm auf 73km ja das reinste Zuckerschlecken.
Und nass von oben war es auch nicht, wenn man weniger als 10h benötigte.
Gratulation zur RHEX-Bezwingung!

dat hasse gezz...

...aber schön erzählt, conny!
hach, ich hab echt intensiv an euch denken müssen, als ich des morgens zum himmel schaute und der regen mehr oder weniger sachte plätscherte. gut gemacht!!!
____________________
laufend grüßt das tapfere connylein: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

Conny, ich finde dich total

Conny, ich finde dich total klasse!!
Das hast du toll gemacht, du bist eine meiner Laufhelden, ehrlich!!
Du ziehst dein Ding durch, lässt dich nicht hetzten, nicht von Zeiten oder Rekorden aus der Ruhe bringen, das ist ne tolle Grundeinstellung, die mir selbst manchmal abgeht!
Und ich bin diesen Lauf ja letztes Jahr gelaufen, weiss also um die Strecke und die Vorstellung, diese bei Starkregen und Kälte nochmal zu laufen....alle Achtung, das ist echt ne Ansage...
Auch wenn du als letzte ins Ziel kamst, so bist du doch mit Anstand, Mut und ganz viel Willenskraft reingekommen. Das sit eine super Leistung!
Herzlichen Glückwunsch!!
:))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Die kniescheibe

hat gekniffen bei dem Wetter
gern wäre sie an der Strecke gewesen als einer deiner Retter.
Doch WWConny schafft das ganz allein
und rennt wacker über Stock und Stein.
Stund um Stund bei Dauerregen,
als das Ziel kam, war´s ein Segen.

Großartig!
LG, KS

Heldin des Schlammlaufens!

Conny, ich bin beeindruckt, herzlichste Glückwünsche zum Durchkämpfen!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

schön gedichtet...

...und nochmal herzlichen glückwunsch :)
ich hab in dem ganzen modder viel spaß gehabt.
so doll hab ich nicht mal in meiner kindheit rumgepammt.
ich habs mal richtig ausgenutzt, hat ja keiner gesehen ;)

glg ls :))

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

@hofpoet

es war mir eine ehre, von dir die wirklich schöne medaille umgehängt zu bekommen.

lg ls

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

Bist ja immer...

..,für ne Überraschung gut.
Nicht nur bist du diesen beschwerlichen Lauf gelaufen, nein, die Muse der Posie hat dich auch noch geküsst.
Wären wir bei Germanys next Topmodel...gäb es für dich ein Foto!

Du Wutz ;-))

ich persönlich fand ja den Rhex letztes Jahr schlimmer als den Rennsteig, denn mehr Höhenmeter auf erheblich weniger Kilometer mag ich Bergmemme ja nun gar nicht, aber du bist ja eine Bergfreundin ;-))
Matsch gehabt? Meine Schuhe sahen ähnlich aus ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

WWDichterinConny

Hat sich ganz doll gelesen
in meinen trockenen Klamotten :-)

Klasse gemacht - ich freu' mich für Dich.

Liebe Grüße
¤¤¤¤¤¤¤ H u B e L i X ¤¤¤¤¤¤¤

sind wir nicht alle ein bisschen BORN???

ich dachte ja..

...dass ich da auch mal hin will....
aber wenn der himmel da so undicht ist
dass man hinterher erstmal dichten muss ...

mach mal alleine, taffe matschquatschdichtkunstconny

lgc

also Conny

such und was zum Schlemmen
(nicht Schlammen!!!)
und wir Memmen zusamm
durch die Landschaft
bei netterr Bekanntschaft
und noch netterer Verpflegung
verschaffen wir uns Bewegung
...keep it simple...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links