Benutzerbild von Eumelchen

I did it!!!!! Der Hamburg Marathon liegt nun etwas über einen Monat zurück und allem Unkenrufen in Bezug auf die Raucherei zum Trotz: I did it und das deutlich schneller als geplant.... 04:07:05! Als ich mich angemeldet habe, wollte ich unter 4:30 laufen, trainiert habe ich nach Steffny auf 4:20, aber mit meinen Trainingsleistungen schien mir eine 4:15 auch möglich.
Was dann dabei raus kam hat einfach Lust auf mehr gemacht und nun geht es mit voller Kraft voraus Richtung Halbmarathon Ende Juni.
Wer weiß, vielleicht bringt mich die Lauferei ja noch zu einem anderen Ziel und ich schaffe nach 22kg Gewichtsverlust und Halten des Gewichtes (seit 2 Jahren) auch endlich die Raucherei hinter mir zu lasen. Laufen tut einfach gut

na dann mal los

und aufgehört mit der Qualmerei. Laufen tut dir gut, rauchen ehr nicht. Wieviel quarzt du denn so weg am Tag? Garantiert werden deine Leistungen noch besser wenn du aufhörst und selber wirst du dich auch besser fühlen. Das Gewicht pegelt sich ein, das ist kein Argument noch weiter zu rauchen. Außerdem, was kostet das Zeug denn jetzt so? Da hast du doch fix ein paar Laufschuhe mal wieder beisammen. Also, tu dir was Gutes.

Mal läuft´s und mal läuft´s besser.

den Qualm braucht kein Mensch, nur die Industrie

Zunächst Gratulation zum Marathon. Ich habe im Dezember 2012 aufgehört zu rauchen und angefangen zu laufen. Noch habe ich nicht abgenommen, aber mein Pace hat sich gesteigert von 12 min/km auf 8 min/km. Trainiere auch nach Steffny.

Ohne Zigarette wirst du wahrscheinlich viel viel schneller werden.

Heute morgen bin ich bei Regen 70 min glaufen und dachte so vor mich hin, wie schön dich das Leben als Nichtraucherin und Läuferin ist. Und das viele Raucher gar nicht wissen, was ihnen entgeht.

In diesem Sinne, have a nice day

ups ich seh gerade, dass es

ups ich seh gerade, dass es nicht dein erster Marathon war.

Na, der erste Marathon ...

...liegt 7,5 Jahre zurück (4:54h). Damals war ich rauchfrei, im Anschluß kam das Faulheitsgen, die Qualmerei wieder und ich nahm zu....
Vor 2,5 Jahren dann der Sinneswandel. Ernährung umgestellt, wieder gelaufen und nun als "Krönung" der Marathon in meiner Heimatstadt und eben nicht die Faulheit, sondern ich laufe weiter und die Räucherei packe ich auch noch.
Vielen Dank für die motivierenden Beiträge

Hallo Eumelchen, dann sehen

Hallo Eumelchen,

dann sehen wir uns am 23.6. ja vielleicht auf der Strecke. Ich habe am 21.4. in Hamburg mein Marathon-Debüt gefeiert und möchte die grandiose Strecke und Stimmung auch noch einmal erleben.
Bezüglich des Rauchens kann ich Dir vielleicht ein paar brauchbare Tipps geben, bin seit über viereinhalb Jahren clean!

Gruß
volker

Rauchen ist doof

Moin Eumelchen,

in der Tat muss Rauchen nicht unbedingt zu einer besseren Laufleistung beitragen... Von daher lass' die Kippen ruhig weg, versauf' das gesparte Geld lieber oder quarz' Dir höchstens die Siegerzigarre, wenn Du am 23.6. neue Bestzeit läufst. :-)

Was Du willst, schaffst Du auch!

Ich werde am 23.6. auch wieder zu meinem Lieblings-HM an die Elbe reisen und da mal nach Deinen markanten Schuhen Ausschau halten ;-)

LG, O.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links