Benutzerbild von Charlotte_York

Manchmal - wenn ich nur schon Druck fühle - mache ich gleich 'mal ein Blasenpflaster drauf. Ich habe dann keine Schmerzen und es kann vorkommen, dass ich das Pflaster dann einfach vergesse. Das hält bombenfest und ein paar Wochen später stelle ich fest, dass ja da noch ein Blasenpflaster klebt. Hups.

Aber wenn ich dann 'mal 'ne richtige Blase habe, ja - eigentlich sogar zwei und ich bappe mir da die Dinger drauf, dann kleben sie nicht richtig. So 'ne Kacke.

Schon bei Kilometer zwei spüre ich, wie erst das eine Pflaster wandert und dann das andere. Sie sitzen nicht mehr da, wo ich sie hingeklebt hatte. Super. Das suppt jetzt bestimmt schön. Ich schaue lieber nicht nach.

Und die Laufsocken schmeiße ich danach auch gleich weg.

Murphys Gesetz, oder was?

0

Also ich kenne...

kein Blasenpflaster, welches wirklich wasserfest ist bzw. dauerhaft hält auch beim Duschen oder Schwimmen. (auch die guten Compeed nicht!)

Im Schwimmbad lösen die sich spätestens nach der 3. Bahn und beim Duschen hält es vielleicht eine Dusche, max. 2, dann wars das.

Deshalb lasse ich die Blasen, wenns geht, möglichst auch zu, damit ich weiter entzündungsgefahrlos schwimmen kann.

Sind se unterm Fuß, wirds schwer mit dem nicht öffnen, denn die reißt meistens beim Weiterlaufen schon von alleine. Ab km 10 läßt dann der Schmerz nach, wenn zumindest das Blasenpflaster an Ort und Stelle bleibt.
Einigermaßen Lauffest waren bei mir bisher nur die Compeed.

Besser ist, vorher mit Hirschtalg oder Vaseline einschmieren, wenn die Gefahr auf Blasen droht und vor allem nur gute Socken verwenden.

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

wundersame Tücken

Ich war gerade 1 Woche wandern und habe mir bei rund 5h Gehzeiten täglich nicht eine einzige Blase gelaufen - juhuu!
Gestern war ich mit den wasserresistenten Joggingschuhen 1h spazieren am Flussufer und wundere mich daheim beim Schuheausziehen, wieso es unterm Fuß seltsam schmerzt --> habe ich mir prompt eine Blase spaziert - och nööö...

Dumm gelaufen irgendwie!

Die Pflaster halten bei mir alle nicht so wirklich lange, sei denn ich lege daheim nur die Füße hoch.

Bei mir hilft gut im Vorfeld: Strümpfe auf die linke Seite drehen, dann habe ich die glattgestrickte Seite direkt auf der Haut, während die knubbelige Seite wo sich auch immer Fadenenden vom Farbwechsel befinden auf der Außenseite ist und weniger an der Haut drücken kann. Bei rechts/links Strümpfen sollte man dann aber auch die Fußseiten entsprechend tauschen.

KOR WhiteTara

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links