Benutzerbild von hofpoet

Ein bisschen Bedenken hatte ich schon nach dem desaströsen Rengsdorf-Ergebnis. Nicht dass mir die Zeit nicht gepasst hätte, nein ich habe mir sorgen um meinen Body gemacht, ob ich da nicht was kaputt gelaufen habe...
Am Tag danach lag ich mehr oder weniger flach in der Wohnung herum und möglichst viel Entspannung zu bekommen. Wie so oft war das wohl die richtige Therapie. 2 Tage danach verspürte ich große Lust auf einen Lauf, also machte ich mich auf den Weg und drehte 12 Km durch die Sieben Berge. Alles war zu meiner Zufriedenheit. Nur die Beine meldeten sich ein wenig. Heute hab ich es dann noch einmal locker angehen lassen. Ca 7,5 km zum Rhein runter und dann über den Rheinsteig zurück in die Bergregion. Alles lief sehr locker. Kein Konditionsproblem, keine schweren Beine und der Bauch blieb auch hanz zahm... Vielleicht wird man durch eine extreme Überbelastung in ein höheres Leistungsniveau gebeamt? Dann wäre ja bei der Plackerei im Westerwald doch noch was Gutes heraus gekommen...
Jedenfalls ist es gut so und ich bin ein Stück weiter...

Hofpoet

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Könnte sein?!? :o)

Schön, dass es Dir wieder gut geht! :o))

Wenn alles gut geht, fahre ich an Pfingsten wieder durch 11 Städte in Holland mit dem Rennrad....so ca. 10h reine Fahrtzeit -> bis zu 15h auf den Rädern und Beinen...das müsste mich dann ja auch beim Radln in ein höheres Leistungsniveau beamen...hoff ich mal, denn da fehlt noch einiges an KM! ;o)
Mal sehn, wie handzahm danach meine Gräten sein werden...und alles ganz ohne Berge...uiuiui...;o))

Ne, Herr Poet, wenn Du schon denkst, dass da was kaputt gelaufen ist, sei bloss vorsichtig!!! :o(
Du weißt ja, ich will noch mit Dir was laufen und darauf bestehe ich mit Nachdruck!!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

So eine wohlverdiente Pause

diente bestimmt der Superkompensation! Da kütt noch was - Du wirst sehen. Jedenfalls freu ich mich riesig mit Dir, dass es so gut läuft!

Beine dürfen sich melden

alles andere sollte bitte heil bleiben. Pass auf dich auf!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links