Benutzerbild von Winejogger

Liebe Leser,

nun ist es als geschafft. Trotz Müsli und Lactose (Ooguino) konnten alle auftretenden Stürme rechtzeitig kanalisiert werden. Nach der erfolgreichen Parkplatzsuche ging es dann über die Brücke Richtung Starterfeld. Kühl war es - jedenfalls zum Gehen. Zweifel hatte ich allerdings keine, dass mir doch sehr bald angenehm warm bis heiß werden würde. Musik und Stimmung führten zu der von Mainz bereits gewohnten Gänsehaut. Dann ging es los. Wie gewohnt, waren die ersten 2000 m ein reiner Hindernislauf und es dauerte insgesamt etwa 6 - 7 km, bis ich endlich in meinem Feld angekommen war. Selbst dort noch fielen einige Läufer, die wahrscheinlich zu stark gestartet waren, zurück. Andererseits tauchten auch immer mal wieder recht schnelle Läufer von hinten auf und verschwanden langsam, aber sicher nach vorne. Vorgenommen hatte ich mir 1:45 h für den HM, lief aber mit einer unglaublichen Regelmässigkeit 15 Sekunden auf jeden km ein. Bisher gar kein Problem. Km 12 nahte - läppische 9 km noch. Lächerlich! Nun hieß es Zähne zusammenbeissen und Tempo halten. Fußgängerzone, Altstadt und dann diese wirklich ätzende Strecke nach Weisenau hinten raus. Das einzig Gute an dieser Strecke ist das Wissen, daß man auf dem Rückweg schon quasi auf der Zielgeraden ist. Zusätzliche Motivation gaben dann doch noch einige Freunde, die mir entgegen kamen und mich anfeuerten. Unter der Bahn durch und schon war das Ziel fast in Sichtweite. Nochmal ein wenig angezogen, aber viel ging leider nicht mehr. Zieldurchlauf - mein Ziel mit gut fünf Minuten unterboten. Ich kann noch laufen! Ein guter Grund, um mal wieder nach einem Marathon zu schielen.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

ach...

die ätzende strecke nach weisenau relativiert sich, wenn man beim lauf der ganzen strecke dort eben noch nicht auf dem letzten loch pfeift.
mach mal wieder den marathon, dann fachsimpeln wir weiter drüber ;)))

einstweilen glückwunsch zur unterbotenen persönlichen zielzeit

lgc

Weisenau finde ich nicht so schlimm

wie zweimal Mombach ;-))

Mannomann, die Zeit möchte ich auch mal laufen, Glückwunsch!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links