Benutzerbild von RitterEd

Vergangene Woche durfte auch ich endlich ins "Wettkampf"Geschehen eingreifen.
Und es lief sehr gut - ich freu mich !

Mittwoch, 08.05.2013 - 4. Nofi-Lauf in Weiden/Oberpfalz (NordOberpfälzer Firmenlauf)
gemeldet hatten knapp 5000 Starter für eine laut Ausschreibung 5.9 km lange Strecke.

Ich wollte einfach mal testen "was so geht" und hab vorher auch ein paar Tempo-Trainingseinheiten gemacht.
Also 10 min vor Start mit einem Kollegen in die Aufstellung (was für ein Gedränge!) und ca. 2 min nach Start über die Startlinie.
Ab dann war Slalom angesagt :-) gelaufen wurde aber ausschließlich auf breiten Hauptverkehrsstraßen und somit hielten sich die (engen) Überholmanöver zumindest auf der Außenbahn in Grenzen. Ich habe NIEMANDEN touchiert !!! :-)
Es dauerte ca. 2 km, bis die Strecke freier wurde - scheinbar tut Slalomlaufen der Renngeschwindigkeit aber nicht großartig Abbruch ? Hatte eine, für mich unglaubliche Pace auf der Uhr stehen ...
ab da konnte ich mir dann immer wieder jemanden zum ranarbeiten oder mitgehen suchen - es lief ... auf der zweiten Hälfte dann allerdings schon etwas schwerer :-)
Da tat auch die für dieses Jahr ungewohnte Hitze (>20 Grad und brennende Sonne) ihr Übriges - die Sanitäter hatten genug zu tun :-(
Bei den Massen an Zuschauern wollte ich mich aber bestimmt nicht lumpen lassen und holte alles aus mir raus (mehr wär auch wirklich nicht mehr gegangen) und kam mit 23:13 Minuten ins Ziel.
Pace knapp unter 4 Min. - Wahnsinn! Platz 74 von 4174 Finishern - GEIL (ich schreibs jetzt einfach mal aus!) :-)
(Der Sieger (17 Jahre alt !!!) benötigte 18:57 !!! Nächstes Jahr ... *rofl*)

Danach konnten wir im Büro duschen (10 min. Fussweg) und hatten auf der Nachlauf-Party mit Essen, Trinken und Band viel Spass (tolle Organisation der Veranstaltung!!!)

Fazit: keine Ahnung, soll ich wirklich mal 10 km in unter 40 Minuten versuchen ??? Der Nofi im nächsten Jahr wird aber sicher wieder ein Spasslauf - heuer hab ich da von der Stimmung nicht SO viel mitbekommen, war zu sehr auf mich selbst fixiert :-)

Samstag, 11.05.2013 - 5. Benefizlauf zugunsten der Lebenshilfe in Mitterteich (4 Stunden Lauf)
hier galt es in 4 h möglichst viele Runden a) 1,2 km zurückzulegen, wobei jede Runde mit 1 Euro bezahlt werden sollte.
Auch hier war wieder einiges los, knapp 1000 Teilnehmer aller Klassen (Kinder, Senioren, Walker, Läufer, Behinderte, Lokale+Regionale Polit-Prominenz), tolle Stimmung mit Band und Rahmenprogramm.
Ich wollte versuchen, mehr als Marathondistanz zu laufen ... Es kristallisierte sich recht schnell heraus, dass wohl so 10 Leute auf den "Gesamtsieg" aus waren. Die ersten 3 Runden lief ich mit einem Freund, der dann allerdings langsamer machen wollte. Dann fand ich 2 andere, die etwa "mein" Tempo hatten, fragte kurz, ob ich mich anhängen dürfe und das klappte dann ganz gut. Einer davon strich allerdings bereits nach 10 Runden die Segel ("für mich reichts") und der zweite musste nach ca. 3 h leider Gehpausen einlegen, weshalb ich dann alleine weiterlief.
Irgenwann hieß es dann mal bei Zieldurchlauf (man musste immer sein Kärtchen abknippsen lassen), dass mir nur noch 1 Mitstreiter auf den Fersen wäre.
Ich hielt mein Tempo schön durch und hatte laut meiner Uhr nach etwa 3:45 h Marathon geschafft (YESS!).
Am Ende standen dann 38 Runden (laut Ausschreibung also 45,6 km - laut Uhr warens etwa 44,3) zu Buche und ich hab das Ding doch tatsächlich "gewonnen".
Dem Zweiten hatte ich dann 3 Runden abgenommen (welcher sich dann übrigens als mein Teilweise-Mitläufer entpuppte) und ich bekam bei der Siegerehrung meinen ALLERERSTEN Preis fürs Laufen, bestehend aus einer Pulsuhr - Marke Günstig ( :-) aber meiner Frau gefällt die Farbe :-)) + einen Kneipen-Gutschein über 25 Euro - Cool!

hierfür das Fazit: bin schon ein bisschen stolz auf mich, auch wenn es kein richtiger Wettkampf war
Und das Allerbeste: es lief realtiv locker ich hatte danach keinerlei Beschwerden ausser einer kleinen Reibestelle am Rücken - vermutlich Hosenbund

in unserer Tageszeitung wurde ich heute namentlich als in Topform bezeichnet *LOL* - na, wenn das nichts ist ...

Meine weitere Planung sieht wieder den Fichtelgebirgsmarathon am 13.07. vor - da würde ich dann auch gerne unter 4 Stunden bleiben ... mal sehen :-)

Bis bald, alles Gute und viele Grüße
Uwe

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Mein Ritter Ed!!! :o)))

Wie geil ist das denn???!!!! :o))))
Ganz ganz dicken Glückwunsch zur Topzeit und zum Sieg im 4h-Lauf!!!
Erzähl Du noch mal, Du kannst nicht rennen...das kannst Du eindeutig!!!
Die Zeitung lügt nicht! :o)
Du bist in sauguter Form!!!
Das Fichtelgebirge wird im Juli von Dir platt gemacht!;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Wow

Wahnsinn. Einen Lauf gewonnen ! Wirklich erster geworden. Großartig. Das will ich auch mal, wenn ich groß bin.

Und dann noch eine super Zeit über 5,9km gelaufen, was ja eine völlig andere Baustelle ist, als ein 4h-Lauf.

Die Zeitung hat recht: du MUSST in Topform sein.

Herzlichen Glückwunsch
LG
Uhrli

Uwe...

langsam wirst Du mir unheimlich!

Herzlichen Glückwunsch!

Viele Grüße

Doris

P.S.: Was für Schuhe? Was für Schuhe?! :O))))


Laufen macht Freu(n)de!

Donnerwetter Uwe,

du kannst ja richtig schnell! Und Beißen kannste auch und damit auch noch richtig lang! Das ist ja mal ne Hausnummer, ganz fetten Glückwunsch!!! Fichtelgebirgsmarathon?....hört sich nach grausamen hm an;-)

Lieben Gruß
Tame

Ja sag a mal ...

... wie cool ist das denn:
Nen Lauf gewonnen und dann auch noch für 'nen guten Zweck!
Und noch Preise abgesahnt und Marathon in 3:45 nebenher und ... und ... und ...

Sehr klasse :-)

Dann wolle wir mal hoffen, dass Du den Kneipengutschein nicht alleine versäufst und die Form für den Fichtelgebirgsmarathon leidet - das wär doch schade ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

:-)

ach Leute, ihr seid sooo gut zu mir :-) Danke @ ALL !

@Carla: ich hoffe, dass ich selbst durch mein Gewicht noch ein bisschen Berg übrig lasse :-) aber ich freu mich schon sehr drauf !

@waxl: in HD sieht man aber die Falten im Gesicht SO sehr :-) da muss ich dann ja NOCH schneller laufen, um die Sogwirkung des "Lauf"Windes auszunutzen ...

@Uhrli: das klappt halt, wenn man sich die "richtigen" Veranstaltungen (es war ja nicht mal ein richtiger Wettkampf :-) aussucht. Aber nicht, dass ihr jetzt nächstes Jahr alle hier auftaucht :-))) wobei - ein Kennenlernen wäre mir dann auch die "Niederlage" wert ! :-)

@knurpf: diesmal warens die Montrail Rouge Racer (Empfehlung der Frau mainrenner) - würden dir von der Farbe her bestimmt auch gefallen :-))) Freu mich schon auf deinen Rennsteig Bericht - aber nicht die Hattori anziehn, gell ?

@Tame: hm, gebissen hab ich schon, ist aber noch alles dran - Fichtelgebirge ist nicht ZU schwer (ich glaub, etwa 800 hm+), aber sehr schön ! und supertoll organisiert und verpflegt !

@Don Caracho: a mal ;-) ! ich glaub, da geh ich dann lieber ein paarmal hin zum Gutschein versaufen :-) und zum Glück hat beim "schneller n bisschen" nicht noch jemand mit der Peitsche geknallt !


42! Die Antwort auf die Frage nach den Leben, dem Universum und dem ganzen Rest

Klasse

Klasse gemacht. Wer kann - der kann - du kannst es!!!

und wie

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links