Benutzerbild von greenice

Knapp ein Jahr nach meinem Patellarsehnenabriss und viel Geduld und Physio ging es heute wieder an den Start eines Wettkampfes. Ich hatte mir den VivaWest Halbmarathon ausgesucht, der nicht so weit von meinem Wohnort entfernt, stattfand. Die Organisation fand ich prima. Vom Start an lief es für mich recht rund. Als Ziel hatte ich mir gesetzt, gesund anzukommen. Zeitziel um die 2:20, Trainingsplan für 2:10 durchgeackert. Über die Zechen Zollverein und Nordstern führte der Rundkurs wieder zurück zum Start und Ziel in Gelsenkirchen. Mit 2:22:27 (ui, fast Schnapszahl) überlief ich die Zielmatte und freute mich, dass die Knie gehalten haben. Die Verpflegung im Ziel war sehr gut, ich genoss noch ein Erdinger alkoholfrei. Nun mal ein paar Tage die Füße hochlegen, bevor die nächsten Ziele gesetzt werden. Evtl. Start am 09.06. in Duisburg ? Hmmm....

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Google Links