Benutzerbild von RalfM

Hallo Zusammen,

nachdem ich mich im Juli 2012 einer Meniskus-OP unterzogen habe, war erst mal Schluss mit laufen. 6-8 WOchen sollte ich warten und dann langsam wieder anfangen. Leider hatte ich immer noch Schmerzen, und ans Laufen war nicht zu denken. Die Waage zeigte schon leichte Tendenz nach oben, die Stimmung deutliche Tendenz nach unten. Also wieder zum Arzt. Fortgeschrittene Arthrose lautete die Aussage des Arztes, kann bis zu einem Jahr dauer, bis du wieder laufen kannst. Na toll, dachte ich - wie soll das denn gehen. Ich war zum Frankfurt-Marathon angemeldet. Aber die Schmerzen ließen nicht nach.
Also bin ich wieder zum Arzt, dieses Mal zu dem, der den Eingriff vorgenommen hatte.
Seine Aussage: "Ich wüde einfach drauf loslaufen und den Schmerz ignorieren. Schlimmer kann´s eh nicht werden. Und wenn´s nicht mehr geht, aufhören."

Was soll ich sagen, ich hab´das so gemacht, und ich merke, dass es mir mit Bewegung deutlich besser geht. Die Schmerzen sind immer noch nicht weg - vielleicht bleiben sie auch - aber sie sind so gering, dass sie mich im Tagesablauf nicht mehr nerven. Und 45 Min. sind schon wieder drin :-)). Mann, hat mir das gefehlt!!! Marathon wird wohl in diesem Leben nix mehr - aber wer weiss...

Gruß an alle
Ralf

Ich hatte auch im Juli letzten Jahres eine Meniskus-OP...

... und dabei wurde ebenfalls eine Arthrose III. Grades festgestellt. Mein Sportarzt: "Laufen ja, aber keine Ultras mehr!"... :-( Bin seitdem schon wieder 9 Marathons/Ultras gelaufen, ohne Probleme... :-) Und über 4000 km. Im Trainingslager im April meinte der anwesende Sportarzt und Physiotherapeut, der selbst Ultras läuft: "Alles Quatsch. Die Knie brauchen Durchblutung. Solange Du keine Probleme hast, laufen, laufen, laufen!" Er untersuchte die Knie (das andere Knie wurde ein Jahr zuvor operiert) und meinte, dass nichts knirscht, die geplanten 24-Stundenläufe und den 100-Meilenlauf (Mauerweg in Berlin) könnte ich bedenkenlos laufen...

Sportarzt ist nicht gleich Sportarzt. Wer da nicht selbst läuft, ist oft zu vorsichtig mit seinen Diagnosen. Gut, dass Du Dir eine zweite Meinung eingeholt hast, so wie ich auch. Bloß wundert es mich, dass Du es so spät gemacht hast. Jedenfalls wünsche ich Dir, dass Du schnell wieder fit wirst und guten Erfolg beim Marathon!

Liebe Grüße
Renate

So isses,

empfehlen kann ich noch Ortho Arthro plus als Nahrungsergänzung. Jeden morgen ein solch Päckchen und 2 Kullern - baut wohl Knorpelzeug wieder auf. Ob es wirklich hilft weiß ich zwar auch nicht genau, aber es schadet zumindest nicht und ich meine daß es hilft. Eventuell laß ich mal nach einem Jahr noch ein MRT machen, dann werd ich genaueres wissen. Ansonsten immer schön laufen.
Alles Gute weiterhin.

Mal läuft´s und mal läuft´s besser.

Das freut mich!

Aber trotzdem gehört es in deinen Blog, denn hier im Forum ist es schnell verschwunden - auch für dich ...

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links