Benutzerbild von Carla-Santana

Schon im März war das Pferdchen beim „Mut zum Wut“ im Westerwald unterwegs gewesen, doch da war noch alles versteckt unter Eis und Schnee.

Da sagte es sich, hier musst du noch mal herkommen und nachschauen, was sich unter der weißen Schneedecke schönes verbirgt?!

Genau!
Berge! :o))
Seeehr schöne Berge mit vielen Wegen und Trailpfaden, die unbedingt belaufen werden wollen!!

Die braucht das Pferdchen dringend zum Üben, denn es möchte im Juni wieder um die Zugspitze laufen und dafür sind lange Läufe und Höhenmeter zwingend erforderlich.

Die gibt’s an diesem Vatertag in Rengsdorf a la Card und die mel72 und das Pferdchen entschlossen sich zu einem entspannten Kurzurlaub.

Um wegen der längeren Anreise mit langem aber kurz gequasseltem Stau
ausgeruht die 50 KM mit 1200 Höhenmetern mit Start um 8.00 Uhr in Angriff nehmen zu können, hatten wir uns am Tag vorher auf einem kleinen urigen Campingplatz im Nachbarort ein ruhiges Plätzchen zum Spottpreis für eine Nacht gemietet.

Empfangen wurden wir von Aubachtaler Riesenmücken, die uns zum Glück nicht zum Fressen gern hatten!
Man, waren das Monstermücken!

Das Zelt war schnell aufgebaut und das saubere 60er-Jahre-Klohaus nicht weit.
Hinter unserem großräumigen Zeltplatz hatten wir einen eigenen kleinen rauschenden Bach, in dem ich gleich meine heißen Sohlen vorkühlte...herrlich kalt!



Dann enterten wir noch eine kleine schnuckelige Dönerbude, die sehr Leckeres zu bieten hatte und wo wir richtig verwöhnt wurden! :o)

Satt und zufrieden genossen wir noch etwas im Dunkeln leise entspannt quatschend ein Bierchen am Platz, damit wir auch ja nicht von den Mücken gefressen wurden und legten uns dann zur Läuferruhe.

Kurz vor 6 Uhr und vor dem Wecker waren wir beide vom wunderbaren Vogelmorgenkonzert wach, frühstückten, räumten und verpackten und zogen unsere Laufmonturen an.
Jeder Handgriff saß.
Wie die Profis!! ;o)

So, wir fahren jetzt zum Freibad...hm...hier ist ja noch gar keiner???
Oups!
Ist wohl doch woanders?!
Wir standen (nicht als einziges!) am Monte Mare. :o(
Da fahren so viele Autos, die nicht von hier kommen, folgen wir denen doch einfach mal...

Ähh, ja...wer Schilder sieht und lesen kann, ist klar im Vorteil...das andere Freibad.
Ok, alles noch früh genug für einen guten Parkplatz fast am Start, :o)

Wir holten uns schnell die Karten zum Abstempeln und trafen auf dem Weg schon so viele Jogmapper (auch meinen Freund detlev46) und bekannte Läufer.
Endlich lernte ich, wenn auch leider sehr kurz, den Hofpoeten und Anja persönlich kennen und freute mich schon auf unser gemeinsames HaBuFlaBi! :o)

Und da fanden wir auch endlich unsere späteren Laufbegleiter Kawitzi, waxl, sowie Thor, WWConny, Vic97 und hkp_c, die die 32km-Strecke in Angriff nehmen wollten.

Kurzfristig entschieden wir uns, unsere Rucksäcke auf Grund der üppig beschriebenen Verpflegung doch im Auto zu lassen.
Das Wetter zeigte sich von der sehr angenehmen Seite mit Wärme und Sonnenstrahlen.

Der Lauf war phantastisch!

Wir waren nur am schwärmen, dass wir doch das schönste Hobby der Welt haben.
Die Natur explodierte und ich erkannte einiges der Strecke vom „Mut zum Wut“ wieder und genoss das fette Grün auf Wiesen und Bäumen und die tollen Ausblicke.

Der Regen zwischendurch war eigentlich ehr eine nicht unangenehme Abkühlung, denn ins Schwitzen kam ich schon etwas.

Herrliche Trailwege abwechselnd mit Forststraßen und Asphaltabschnitten mit langgezogenen Steigungen waren für mich teils sehr fordernde, aber gut machbare Aufgaben.

Mit Kraxlwaxl, meinem letztjährigen Zugspitzlaufpartner und Ultramann Kawitzi und der sehr laufstarken mel72 hatte ich die besten Laufbegleiter, die ich mir wünschen konnte, auch wenn ich wohl ehr kopfmäßig wegen der letzten Wochen anfangs oft das Gefühl hatte, ihnen nicht immer folgen zu können.

Zum Glück hatte ich nach 25 km endlich meinen Rhythmus wieder gefunden und die Bremse im Kopf löste sich und die Beinchen liefen endlich rund und leichter.
Beim vorletzten VP teilte ich mir mit mel72 dann ein Fläschen Bier und das Laufen und auch das Sabbeln fiel mir noch leichter. ;o)
Unterwegs trafen wir dann noch überraschend Frau Kawitzi und Freundin, die extra für uns eine Laola anstimmten. Klasse!! :o))

Es war mit Euch mal wieder unglaublich kurzweilig und spaßig.
Kawitzi ist ne Wucht und mit dem Kraxlwaxl neben mir war ich wieder kurz an der Zugspitze unterwegs und die Erlebnisse sprudelten wieder mal aus uns heraus. :o)
Ich bin so froh, Euch als Freunde zu haben!!!

Im Ziel im Freibad waren sie dann alle endlich wieder zusammen und ich durfte nach eiskalter Dusche mit an den reich gedeckten Tisch zu den anderen und zu Petra und ihrem Göga, die endlich nach langer Odysse eine Mordsstrecke von 22 Km ohne Schmerzen wandern konnte!
Das war die schönste Nachricht des Tages!! :o)

Danke Meli für diesen total entspannte und extrem wirksamen kleinen Kurzurlaub mit Dir im Zelt und danke auch Kawitzi und waxl und allen anderen, dass ich wieder mit Euch gemeinsam unterwegs sein und Kuchen und Muffins essen durfte. :o)

Rengsdorf, da muss ich wieder hin! Hofpoet, wir haben noch ein Piccolöchen und ein Bierchen offen! ;o)

Lieben Gruß Carla-Santana

4.2
Gesamtwertung: 4.2 (5 Wertungen)

Alkohol hält sich ja...

den kriegen wir schon noch zusammen...
lustig: genau an diesem "falschen" Freibad bin ich mit Ilona auch bei unserem ersten Ultra in Rengsdorf vor 3 Jahren gelandet.

Und vielleicht laufen wir auch mal ein Stückchen zusammen...ich arbeite ja weiter dran ;-)

LG
Chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

ooohhhh der schoene Westerwald...

der hat Suchtpotential :)
Schoen, Dich und Mel wenigstens kurz getroffen zu haben. Freut mich, dass es euch sogut gefallen hat. Und irgendwann, dann laufen wir auch mal paar Meter zusammen!!

LG,
Anja

kurzurlaub !!??

den macht man auf malle : einen tag hinfliegen und am nächsten zurück
ökologisch komplett daneben aber es ist doch soooo toll und sooo billig !!
und 50 km laufen muss man da auch nicht
irgendwas hast du also falsch gemacht *g*

schön, dass es wieder bei dir so richtig läuft
und sooo viel spass dabei ist !!
lg,c

*schnüff*...

...da wär ich soosoooosooooosooosoooooo gern dabei gewesen. den kawi und die vic97 hab ich schon seit gefühlten jahren nich mehr live gesehen ;-)
aber so freu ich mich gezz einfach mal doppelt und dreifach, dass es beim pferdchen wieder so schön rund läuft!
____________________
laufend knuddelt dat pfärd: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

Dass so ein Nest wie Rengsdorf...

...gleich zwei Freibäder hat, ist ja auch wirklich verwirrend.
Aber wer diesen Test besteht, darf dann auch mit laufen :-)
Schön, dass Ihr da wart und Spaß hattet im WW! Aber war's zum Zelten nicht noch bissel kalt?
Viele Grüße, Conny

Überhaupt nicht, Conny!

Das war bestes Zeltwetter überhaupt!!
Der Platzwart hat sich rührend um uns gekümmert und genaue Empfehlungen ausgesprochen, wo wir uns am besten und trockensten platzieren.
Morgens um ca. 5 Uhr hats mal kurz geregnet, ansonsten hätten wir das Zelt sogar ganz trocken wieder reinbekommen.
Das war auch so überhaupt kein Problem, es trocknet grad in der Garage.
Es war gar nicht kalt nachts und morgens waren es ja auch schon bestimmt über 15 Grad. :o)
Normalerweise bin ich ein totaler Freiseküddel, aber da war mir ehr fast zu warm....ok, ich hatte ja auch zwei Schlafsäcke! ;o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Danke Happy, Du...

hast da echt noch gefehlt bei unserem kleinen Entspannungsurlaub! :o)
Beim nächsten biste wieder mit dabei, das hoff ich doch!!
Muffins und Kuchen hab ich einfach für Dich mitgegessen! ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Christine, so ganz unrecht hast Du nicht! ;o)

Der Fraggle und die Lauffreunde ob-bo war ja zum Kurzurlaub nach Malle, sogar mit vielen Laufkilometers...für mich noch zu viele, aber reizen würd mich das schon sehr! ;o)
Der Westerwald ist auf jeden Fall eine Reise wert!!
Das kann gar nicht so falsch gewesen sein....fühlt sich jedenfalls nicht so an! ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Auf jeden Fall, Anja!! :o)

...und die Hinterwäldler da ausm Westerwald, die gefallen mir auch sehr...die ganzen Zwerge da unterwegs...und da mal ein Trockenfrosch und blaue Löwen und Riesenmücken, was Ihr dort alles so habt?!!;o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Häää???

50 km???
Soo viel??
Ährlich??
Kann mich gar nicht erinnern?!!
Ich weiß nur, da war wunderschöner Wald und ein Wolf mit ganz großen Augen und ein Erdinger Rotweißkäppchen....wie im Märchenwald! ;o))
Und Kuchen, ganz viel Kuchen und Muffins und Schoki und Weingummi und Kekse und.....:o)))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Ja, ich will!!!! :o))

...das auch!!
Meli, das denk ich auch immer wieder....hier bist du/ich gar nicht verkehrt! ;o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Chris, guuuuut,....

dass wir den Test bestanden haben!!
Dieses Monte Mare sah mir auch schon ein bisschen klapprig aus, aber der Parkplatz war so schön groß und einladend...;o)
Wir machen noch gemeinsame Kilometers, da verlass Dich mal drauf!!
Und dieses HaBuFlaBi ist eindeutig ein Läuferbier, danach läufts echt gut! ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Pah! Inhalationsluftpause...tztztz

Ich weiß ja nicht, was Du da geraucht hast, aber wenn das dazu führt, dass ich nix von Deiner Leberkassemmel abbekomme, nehm ich Dir die Zicken nächstes Mal vorher sofort ab!!! :o(

Haste ja mal wieder zum Ende alles wieder gut gemacht mit Lila Zeuchs...wolln wa mal nich so sein, ne?! ;o)))
Das nächste Mal ist die Semmel fällig, nur dass Du es weißt!! :o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Kaum lahmt das Pferdchen nicht mehr,

erlebt es sooooo tolle Kurzurlaube, *hach ja...seufs....schööööön* ;-) Pferdchens scheinen sich immer wieder vollkommen zu regenerieren, naja, dafür sinds eben Pferdchen;-) Super schöner Lauf in super netter Gesellschaft, kein Wunder, dass du es Urlaub nennst!!!

Lieben Gruß
Tame

Tame,...

so langsam reichts mit der Zwangsregeneration und ein vernünftiges Training wäre mal wieder wünschenswert!
Toitoi, grad sieht alles danach aus! *aufholzklopf* :o)
Deine Gesellschaft ist mir mindestens genauso lieb...hoffentlich hab ich sie bald mal wieder!!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Urlaub :0( !!??...

... Knüppelharte Arbeit war das mit Euch! Ich wäre mal besser mit den 12km Läufern mitgelaufen, da hätte diese hetzerei wenigstens schneller ein Ende gehabt :0( !

Aber das vier Leute so ein gleiches Tempo laufen konnten, war schon geil :0)!!

Hat auch mir mit Euch riesigen Spaß gemacht :0)! Riesigen Respekt schenke ich Euch für diesen gemeinsamen Lauf...
Da geht noch was ;0)...

Gruß,
Kaw.

Wuaaaaah,

soooo schöne Bilder! So schöne Ecken gibt's in Deutschland - warum in die Ferne schweifen?

Wunderbar, dass datt Pferdchen endlich wieder tiefenregeneriert durch die Wälder traben kann!

Komm Kaw,...

gehetzt mit dem Walkingstock hat Dich doch nur der Wanderer, dessen Frau Du, als wir sie überhohlten, nette Komplimente gemacht hast! ;o)))

Ok, ich gebs ja zu, Du hast die meiste Arbeit geleistet, unsere kleine Gruppe die meiste Zeit zusammen zu halten!

Wobei die Witze mit dem bösen Wolf und Pinocchio...*schmunzel*...ich sach ma lieber nix, sonst wird der Blog und Kawi noch gelöscht! :o)))

Da geht noch was? Ja, bitte! Den ganzen Urlaub bitte noch mal, ja?! :o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Wie wärs mit...

Mittelrheinmarathon? 26.05.13
Da könntest Du mal richtig die Sohlen brennen lassen.
Bin mit dem Glatzek da, der auch seine Sohlen heiß machen will.
Vielleicht versuch ich mich an ihn ranzuhängen. :o)
Naaa?

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

:o)))

jaaaa, das wäre schööööön!! :o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Freundschaftspflege vom Feinsten

Danke für diesen schönen Blog! Und klasse, dass es wieder so gut läuft bei Dir!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links