Benutzerbild von Schalk

Und trotzdem wurde es ein geiles Wochenende! Paradoxerweise (?) auch wegen des Laufens.
Erst mal war Hannover-Marathon. Aber da wollte ich gar nicht mitlaufen. Trotzdem Startnummer am Freitag abgeholt. Silke wollte HM laufen. So'n paar Verdächtige noch getroffen, Runde geschnackt und ab in die Brutstätte of BORN. Richtig Schön!
Der letzte Samstag stand im Zeichen der völligen Entspannung - für die drei, die am Sonntag Wettkampf laufen wollten. Nach dem Vormittagsprogramm konnte ich also eine Runde durch das grüne Umfeld von Gifhorn Richtung Braunschweig ziehen. Mangels vorheriger eingehender Streckenkunde wurde die Strecke einfach gewählt. Tankumsee los, hoch auf den Deich und dann eigentlich immer nur noch den Deich entlang. Kann man nicht verpassen. Da das nicht reichte hab ich vorher noch 16km am Tankumsee dran gehangen. Alles perfekt gefunden, die ganze Strecke kein Asphalt, einen Dampfer janz langsam überholt und ansonsten einfach nur Spaß allein auf dem Deich mit mir gehabt. War schön, lief schön, fast durchweg ldl-Puls bei angenehmem Dembo gehabt. 34km. Alles gut.
Dann kam der Sonntag. Ich wollte wieder um 30km laufen und es sollte kein Asphalt sein. Also ne Runde um den Maschsee und dann in die Hannovraner Masch. Da kann man entspannt km sammeln. Aber vorher sollten die Marathonies auf den Weg geschickt werden. Laufklamotten hatte ich schon an, Rucksack auf, Trinken anbei, bestens präpariert. Nur zur Strecke hatte ich noch keine konkrete Planung. Nur so vage ne Idee. Das findet sich.
Wir stehen also mitten in Hannover, ein Haufen Verrückte um uns. Und ich frag Mone noch mal nach der Zeit, die Sie laufen wollte. (Nicht dass ich die nicht schon wußte...) so 3:45h Zielzeit, also irgendwas um 5:15min/km. Hmm. Genau das bin ich recht entspannt einen Tag vorher am Deich gelaufen.Soll ich den Pacemaker für Mone machen? So'n Quatsch! Das ist ihr weiß ich wievielter Marathon. Mone braucht bestimmt keinen, der die Pace macht!
Aber man könte ja trotzdem zusammen laufen.
42km. Will ich so was? Eigentlich ja nicht. Und Asphalt will ich im moment sowieso nicht.
Und Silke wollte ich ja auch noch irgendwo auf der Strecke sehen...
Es sind noch 20min bis zum Start.
Wo soll ich eigentlich langlaufen, um die Halbmarathonies zu sehen? Ick weeß et nich.
Ach schiet. Ich lauf jezz einfach mit Mone mit.
Silke viel Glück gewünscht und ab gings in den Startblock.
Anmeldungen, Chip und Startnummern werden immer völlig überbewertet. Der Startschuß fiel und los gings. Mei war das anstrengend! Also wenoger das Laufen, als mehr das Bremsen. Permantent hies es: "Mone, raus nehmen." "Mone, wir sind zu schnell." "Mone, 5:00, das willst du nicht!" Nebenher traf man noch den einen oder anderen Ultralufer und das Gequassel machte es echt sehr kurzweilig. Auch wenn die Strecke auf den ersten km stumpf geradeaus am Maschsee und später stumpf die Hildesheimer Straße retour geht. Spaß hat es gemacht.
An den Staffelwechselstellen sahen wir so Mädels mit bunten Kränzchn. Die kannten wir. ;-)
Die Unterschnekel fingen an zu zicken und sie hörten wieder auf. Die "Bremsrufe" wurden weniger. Irgendwie machte es Spaß. Wir ratschten, wir liefen. Ich beobachtete die anderen Läufer, wir zogen an dem einen oder anderne vorbei und sahen sie nicht wieder. Die km flogen dahin. Auch ich kam in den Lauf.
Km?? - Conti. Jezz gings laaaange gradeaus, janz leicht bergan. Und Mone zog. Hallo? Gehts noch? "Verknall dein Pulver nicht!" Was krieg ich zur Antwort? "nur nur noch knapp ein Drittel." OK! Dann eben Laufen. Ab jetzt setzte ich mich vor und lief einen relativ konstanten Stiefel. Ja, es machte Spaß! Wir sammelten permanent ein.
An den Herrenhäusr Gärten war es noch mal etwas ätzend. Aber auch das haben wir überstanden und dann ging's auch schon in den Endspurt. Die km purzelten. Es rollte. Einfach nur noch Spaß, weil der Diesel so schön am Laufen war.
Bei km41 hab ich Mone dann ins Ziel geschickt, gewendet und ab gings Richtung Silke. Die Halbmarathonies waren auf der gleichen Strecke und da kam mir auch schon der 2h-Ballon entgegen. Da ist noch Zeit für Silke.
Vorher traf ich noch Tame und Petra, Unit-Mk, die nordeutsche Gilde, Swabs, Mona. Schön war es euch zu sehen bzw. gut, dass ihr mich gesehen habt. (Mein Blick war fokusiert auf ein orangenes Shirt, wie es Silke an hatte.) Am Ausgang der Herrhäuser Gärten sah mich dann auch noch Nadine und eine Ecke später hatte ich dann auch meine Frau endlich im Läuferstrom entdeckt. ;-)
Es war ein schönes gemeinsamer Lauf wieder retour zum Ziel.
Am Ende werden wohl 50km auf der Uhr gestanden haben.
Es war ein superschönes Wochenende.
Es waren zwei tolle Läufe.
Es ging weit über Asphalt und die Ferse meldete sich gar nicht. - Einfach Geil.
Was fehlt, sind sicherlich Trainingsbasis und Berge. aber et lööft wenigstens mal wieder. Das klingt doch schon mal nicht schlecht.
Auch wenn ich gar nicht zum Laufen weg war, waren es dolle Läufe!
Jetzt fehlen eigentlich nur noch so drei Vier-Wochen-Belastungsblöcke und dann kann der Rennsteig sub6h kommen.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Boah ey

andere quälen sich mit Trainingsplänen und wollen EINMAL im Leben die 3:4x da stehen haben und der Herr läufst das ganz ungeplant schick in einen Ultra gebettet mit 34km am Tag zuvor eigentlich völlig unfit und Asphalt hassend quasselnderweise und schreibt DANN was von Belastungsblöcken, die erst noch KOMMEN sollen...

Falk, ich liebe deine Blogs.... (und ich wäre gerne mitgelaufen, wann und wo läufst du den nächsten ungeplanten Marathon???)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Genau, es war klasse das Lauf-WE :-)

Ja Schalk, nicht nur das ganze Lauf-WE, sondern H selbst war bestimmt ein Lauf nach deinem Geschmack.Sso kennen wir dich, erst selbst die Distanz bewältigen und noch allen anderen Läufer entgegenlaufen und motivieren, klasse!!! Übrigens kann man den Tankumsee nicht nur schick umlaufen, sondern im Sommer herrlich drinnen plätschern. Ein Besuch in der heißen Jahreszeit lohnt also auch immer;-)

Lieben Gruß
Tame

bei km 41 gewendet

...da hätte ich gern mal die Blicke der Mitläufer in deiner Umgebung gesehen, die sich mit raus hängender Zunge über die letzten Kilometer quälen ;-)

Nenene

wie demotivierend ist denn das, dreht kurz vorm Ziel um!! Hallo, wenn ich so was sehn würd, ich würd umfallen und Weinkrämpfe bekommen!!

Und wenn du Hügel brauchst, hier gibts!

GT

"laufend laufen, laufen wir laufend!"

Weißt du , was mir aufgefallen ist.....

dass ich dich immer auf einer Veranstaltung treffe und zwar genau zu dem Zeitpunkt, wo ich ganz und gar nicht mehr will und mit mir kämpfe.

Und schwups, stehst du da! Das muss ein positives Ohmen sein, denn bisher bin ich immer ins Ziel gekommen.

Ich werde dir mal meinen Laufkalender simsen, das darf dann so weitergehen :-)

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Ein Schalk, wie er...

in Jogmap steht!!! ;o)
Das ist einfach klasse, dass Du wieder läufst!!
Mal eben 50 km so inkl. Marathon und so, das ist ja schon total vervext! ;o)
Wir sehn uns in Grainau und ich freu mich tierisch drauf, wenn Du uns wieder ganz oben überholst! :o)))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Also wann der nächste ...

... ungeplante Marathon ist, habe ich noch nicht geplant. Mal schauen. so irre, wie letzten Sonntag wird es wohl so schnell nicht wieder vorkommen. Das war wirklich 20min vor Start mal eben entschieden. ;-) Fast wäre ich Vorgestern bei euch rum gekommen. Mittwoch hatte ich im Raum Aaachen zu tun und bin dann aber doch nach Berlin Heim. Die Alternative wäre eine Reise nach Saarbrücken am Donnerstag und die anschließende Anreise zum Saar-Hunsrück-Trail gewesen. Der ist heute und Morgen. Aber das war mir dann lauftechnisch doch etwas heftig und mal wieder ein paar Tage daheim hat ja auch was.
wir kommen auch im Sommer noch mal rum, Tame. Wann, wie ... - noch keine Ahnung. Aber das findet sich.
Ich hab bei km41 Mone losgeschickt und erst mal angehalten, Rosamia. Insofern sollten andere das hoffentlich nicht so mitbekommen haben. Außerdem war auf den letzten km nur Überholen angesagt. Von den Leuten, die also vorher mit uns unterwegs waren, dürfte demzufolge kaum einer in unserem Dunstkreis gewesen sein - hoffe ich mal. Wenn schon, dann heißt es schließlich andere Motivieren und nicht demotivieren. Das ist schon klar und eigentlich auch immer meine Intension, Ricola. ;-) Bis Sinsheim ist es irgendwie wohl auch ne Ecke. Ich werd dann heute wohl noch mal ne Runde am Kienberg kreiseln...
Immer wieder gerne, Swabs!
Stimmt, das war eigentlich die beste Info aus dem Lauf, Carla. Et lööft wieder! Geil!
Ich denke mal Zugspitze sehen wir uns. Angemeldet bin ich noch gar nicht. Um ehrlich zu sein, weiß ich aber noch gar nicht, ob ich wirklich den 100er angehe oder mangels Trainingsrückstand auf die Bambinistrecke ausweiche. Der UTMB ist schließlich das Ziel. Hab keinen Bock mich vorher im Training zu zerschießen. Mal sehen.
Aber sollte ich den langen Kanten da gehen, wirst du ja auch auf diesem unterwegs sein, oder? ;-))
;-)

Bekloppter

aber liebenswerter Typ, der du bist. Zum einen hilfst du den vielen lieben Lauffreunden/innen und zum anderen sparst du dir die Startgebühr. Ich hoffe, du hast den Läufern nicht die bezahlte Verpflegung weggefuttert und getrunken. Naja, wenigstens has`te dir nicht die Medaille abgeholt. Wär ja sonst auch umsonst gewesen.

LG
Many

Wie schön, dass es wieder läuft!

Und dann noch nett mit Freunden zusammen - was will das Läuferherz mehr?

Viel Spaß beim Rennsteig und allen weiteren UTMB-Vorbereitungen! Das sieht doch schon super aus (bzw. liest sich super).

Medaille? ...

... Zieleinlauf? Im Leben nicht. So was ginge gar nicht.
Weggefuttert? Nee, aber weggetrunken schon. Ich hab Mone mein Wasser aus dem Rucksack gegeben, weil das wärmer war und im Gegenzug für mich das Kalte vom Stand genommen. Das sollte so passen. Betreutes Laufen halt. Bei so 'ner großen Veranstaltung kann man so was auch mal bringen. Bei einer kleineren, die Läufer für Läufer machen, hätte ich schon noch Kohle rüberwachsen lassen. Hier wär das bestimmt nicht mal mehr gegangen.
;-)

War das schön dich in Hannover zu treffen ...

... auch wenn es nicht auf der Strecke, sondern beim TEA-Sand und dann wieder
"vollkommen überraschend" im Startblock war, sowie nach de WK auf den Treppen. ;-)

Wenn man(n) an nichts böses denkt, ist da plötzlich der SCHALK und rennt ;-)

Sehr schön das du nicht zum Laufen weg warst und es bei dir wieder problemlos läuft.
Ganz viel Spass und Freude bei deinen nächsten WK's

Wir sehen uns in Berlin - Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Stimmt, Proteco! ...

... klar haben wir uns noch kurz auf der Stecke gesehen.
;-)

Ich glaube der nächste Wettkampf ...

... ist erst Ende August. Alles vorher ist Training. ;-)
Heute war doddal guhles Training. Kurzstrecke mit mittlerem Dembo geht schon wieder ganz gut. War schnell, aber kein Quählen. 25km, 1:51:11h. Sehr schön!
;-)

*schluckhust*...

25 km, 1:51:11h. Sehr schön!

Ja, genau! *pruuuuuust* :o)))

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Es war eine große Freude,

dich vorher zu treffen und eine Ehre, euch zuzujubeln :-)
Bis bald zum neuentdeckten Trail durch den Deister!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

"mittleres Demmbo ..."

... 25Km in 1:5x:xx !!!

... schnall sofort die Inliner in ab und stell Die in die Ecke!! *g*
... dann staub deine Laufschuhe ab und fang mal richtig mit Training an!
... ich seh sonst "schwarz" bis Ende August.

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden
... Respekt !!! Nettes Tempo !

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links