Habe Samstag laut meinem Plan ein intensives Invertalltraining in Angriff genommen.
Laut Plan: 7 x 5 min. schnell mit jeweils 3 min. Trabpausen
"Schnell" ist für mich wohl 5er Wettkampftempo (5:00 - 5:10 min./km).
Nach 2 schnellen Einheiten war ich so platt, dass ich die letzten 3 nur mit grosser Willensanstrengungen geschafft habe. Allerdings habe ich die Pausen auf 5 min. ausgdehnt (4 min. gehen und 1 min. traben).
Ein so intensive Intervalleinheit habe ich vor ca. 3 Monaten das letzte Mal gemacht...
Ist es da normal, dass ich grosse Mühe hatte die Trainingseinheit zu schaffen, oder war vielleicht "schnell" einfach zu schnell?

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

mein Tipp da es VO²-Max

mein Tipp da es VO²-Max Intervalle sind, würde ich die an deiner Stelle etwas verkürzen und die TP in etwa so lang machen wie den Tempoabschnitt:

z. B. 3 x 1400 m in 4:50 min/km dann 1 km TP wichtig langsam weiter Laufen aber nicht zu langsam Pace ca. 6:40-7:00 min. Erholung wichtig

An der Wettkampfschraube würde ich an deiner Stelle mit TDL schrauben:

1 x 4-10 km @ 5:20-'30 (Länge je nach Können probieren!) oder wenn du deine HF Max kennst, dann sollte bei diesem Lauf ca. 88-90 % entsprechen(probieren), diese Läufe können je nach WK-Ziel gern länger sein. eine andere Variante mit selben Effekt ist z. B. 2 x 2-4 km mit 1-2 min TP(geht auch Gehpause, 1 min ist besser)

Gruß
Sven

Blog auf www.SchnelleGurke.de/blog
tweet @SchnelleGurke

Trainingsplan

habe mir mal den TP von Runnersworld angeschaut! Okay, naja leider ist der nicht so berauschend, aber auch nicht schlecht.

Die Intervalle sollen ja schnell gelaufen werden, bei ca 90-94% der max HF. Ob du die weisst ist etwas anderes.

Grundsätzlich ist die Idee, die 5er Wettkampfpace zu nehmen nicht schlecht. Und Intervalle sind hart und müssen hart sein. Ich persönlich bevorzuge aber die metrischen Intervalle (5x1000m oder 5x1200m oder ...). Und ähnlich wie der Vorposter würde ich diese auf 4:50Pace ansetzen, sogar 4:45er könnte ich mir gut vorstellen.

GT

"laufend laufen, laufen wir laufend!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links