Es war soooo klasse!

Vorab eine Warnung: Kinder, macht so etwas nicht Zuhause nach!
02:26h durch die pralle Sonne laufen rächt sich mit einem unglaublich fiesen Sonnenbrand. Tut weh. Aua. Macht man nicht.
Lesson learned - nächstes Mal wieder Sonnencreme benutzen...

Ansonsten war aber alles einfach nur perfekt:
Ich hab meine vermutete Zielzeit mehr als unterboten (ist: 02:26, vermutet >02:30), mein Freund ist auch deutlich schneller gelaufen, als er gehofft/geplant hatte (01:33), das Wetter war absolut klasse, die Leute am Straßenrand haben so gefeiert (irre toll! :-)), ich habe meine Mom als Supporterin an jeder verabredeten Stelle gesehen (und das hat so einen Anschub jedes Mal wieder gegeben).... hach :-)

Sowieso die ganzen Leute, die am Straßenrand standen und angefeuert haben - meine Güte, war das toll! Teilweise wurde einfach pauschal geklatscht, teilweise mit Namen angefeuert, teilweise superlustige Schilder gemalt (besondern gut war das zwischen Kilometer 18 und 19, glaube ich --> "Umdrehen wäre doch jetzt auch blöd, ne?", ich hab so gelacht), ich habe Kinderhände abgeklatscht, den Trommler-Bands applaudiert und vor mich hin gegrinst!

Beim Loslaufen waren "nur" noch ca. 10 Leute hinter mir, da ich sehr entspannt geplant losgelaufen bin, bis Kilometer 10 habe ich viele überholt, ab Kilometer 10 dann noch einmal 117 Mitläufer! Hui :-)

Wie habe ich letztens hier in einem Blog gelesen?
Würden mich meine Ohren nicht daran hindern, würde ich im Kreis grinsen, hihi!

Und das bei der Vorbereitung bzw. Nichtvorbereitung, da mich/uns bis eine Woche vorher ein dicker grippaler Infekt erwischt hat und wir bis kurz vorm Lauf eigentlich noch immer mehrere Taschentücher pro Tag verbraucht haben... daher war mein Ziel eigentlich einfach nur "Riesenspaß haben, gesund ankommen, auf den Körper hören, feiern" - mein Körper hatte aber anscheinend auch so viel Spaß wie ich und ist dann doch schneller gelaufen als gedacht ;-)

Leider ist dann aber kurz vorm Ziel (zwischen Kilometer 20 und 21 oder wenn es ein Marathoni war, zwischen 41 und 42,2) jemand umgekippt (so wurde mir von meiner Mutter berichtet), dem dann mit Getränk und Beine hochlegen geholfen werden musste, ein Krankenwagen kam auch irgendwann - ich hoffe, es war "nur" der Kreislauf und Derjenige ist inzwischen wieder fit!

Außer diesem "Zwischenfall" habe ich bislang aber nichts weiter gehört, somit hoffe ich, dass es bei allen Läufern gesundheitlich gut geklappt hat!

Mir hat der Halbmarathon (also DER, mein offizieller erster :-D) so einen Riesenspaß gemacht - die Leute, das Laufen an sich, das Laufen durch "meine" Stadt, mitten durch die City, über Straßen, die ansonsten mit Autos verstopft sind, das Wetter.... hach :-D

Ich wünsche euch allen noch einen herrlichen Montag und eine herrliche Woche und.... hach ;-)

0

hach ;)

da kommt freude rüber
danke für den begeisterten bericht !
wünsch dir einen schönen fetten muskelkater vom grinsen ;))
lgc

ps und unter uns : du kennst das alte lied von den beinen der dolores ? auch nicht ganz kinderzimmerkompatibel ...aber so im zusammenhang mit deinem nicknamen und deinem lauf fiel es mir grad eben ein ;)))

Riesenglückwunsch!

Ein tolles Erlebnis beschreibst du da. So sollte Laufen immer sein, stimmts?
Erhol dich gut, genieße die Nachlauffreude und grinse auch weiterhin im Kreis!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links