Benutzerbild von Tame

....gleich drei Dinge (Läufe) auf einmal und alle steckten voller Überraschung (positive wie negative)

Hamburg zeigte sich wettertechnisch wie immer von seiner allerbesten Seite. Die Sonne begrüßte uns mit großem Hallo genau wie etliche gut gelaunte Zuschauer und scheinbar noch besser gelaunte Läufer, die allesamt für eine geile Stimmung sorgten. Ich übernachtete mit Buddyline happy bei meinem Sohn Torben, das war schonmal eine Garantie für einen spaßigen Abend (einschl. der Pastaparty mit vielen netten bekannten und genausoviel netten unbekannten Gesichtern), der sich scheinbar bis in die Nacht hinzog....sorry happy, bin wohl drüber eingenickert;-) Super schön, hier endlich mal wieder das Zausel, den gpeuser, Sonnnenschein2010 und die Ricamara zu treffen. Ja soooo dicht ist HH dann auch wieder nicht, dass man sich oft sieht.

Am nächsten Morgen gab`s auch mit meinen Buddies Schokorose und makesIT ein Wiedersehen. Wie ich HH wirklich angehen wollte, wusste ich selber nicht genau und bat Buddy makesIT, mich soweit es geht mit auf Zielzeit 3:50h angepeilter Pace zu ziehen. Schoki startete mit Sonnenschein2010 und dat happy mit dem Gerald...so jedenfalls der Plan:-) Nach einer ergreifenden Schweigeminute für Boston gings beschwingt los. Um uns herum lauter Neongelbe (cocobolo, Uhrli, langsamer Lurch, Paparazo Haderlomp, runner_hh und und und) das hat natürlich sehr viel Spaß gemacht. Ein Spruch hier, eine Aufmunterung dort, bissl gequasselt, paar Kinderhände abgeklatscht, wobei ich meine Kräfte sparen musste und das makesIT überließ:-) und immer wieder geguckt, MC nicht aus den Augen zu verlieren, die immer ein paar Meter vor uns lief. Irgendwann müssen wir sie aber doch noch überholt haben. Es lief richtig gut rund, aber es kam wie es kommen musste, bei km 25 hatte ich ein echtes Tief. Jetzt quatschte ich nicht mehr und musste zusehen, an des Hasens Fersen zu bleiben. Nach nur wenigen Kilometern ging es plötzlich wieder viel viel besser und ab km 35 hatte ich den Zieleinlauf schon vor meinem geistigen Auge. Eine 3:50 sollte es zwar nicht mehr werden, aber eine deutliche sub4h, wobei ich auf den letzten 300 m, nicht zuletzt Dank der Zurufe der Jogmappis (Zausel du warst klasse!) noch richtig schick beschleunigen konnte, jaaaaaaa, so macht Finishen Spaß!!! Vielen Dank makesIT!!! Ohne deine Hasenarbeit hätte ich die sub4h ganz sicher nicht geschafft! Hinterher gabs wieder ein nettes jm-Gequassel am Treffpunkt unter J, wo ich erstmals Serena traf, was für den Hermann wichtig war;-) und später noch eine Nachlaufwurst mit Buddyline happy im Bahnhof, wo ich endlich endlich meine Ofenkartoffel bekam. Auch hier läuft man natürlich Jogmappis über den Weg, wie z.B. dem langsamen Lurch mit seiner netten Begleitung, was die Wartezeit zum Aufbruch noch sehr kurzweilig machte.
Hamburg ist immer wieder schön und auch absolut PB geeignet, ich komme garantiert wieder!!!
---------------------------------------------------------------------------------

7 Tage später rief der Hermannslauf und ich wollte dieses Jahr endlich eine Hermine werden. Buddyline happy suchte ein kleines, feines und kostengünstiges Hotel für uns aus, damit "sie" auch an diesem Abend ganz sicher kein Auge zubekommt, *kicher*! Nach einer sehr netten und ausgesprochen lustigen Pastaparty lagen wir immer noch kichernd in der Koje, wobei dat happy scheinbar bis tief in die Nacht hinein äußerst happy war;-) und wir am frühen Morgen völlig ausgeschlafen (jedenfalls ich) mit MaJo und Many in die gemütlichen Shuttlebusse gestiegen und zum Hermannsdenkmal hochkutschiert wurden. Dort wimmelte es nur so von Ruhris, eine(r) netter als die/der andere und noch vielen anderen netten Jogmappis. Gut gelaunt, ein wenig fröstelnd starteten Serena, Glatzek, slowmike, manchen und ich gaaaaanz weit hinten aus Block C und ließen es schön ruhig angehen. Mal ließ sich der eine mal der andere zurückfallen und ab km 10 rockten Serena, Glatzek und ich dann gemeinsam den Hermann. Das klappte hervorragend, Serena sah zu, dass wir es nicht zu schnell angehen und Glatzek sah zu, dass wir nicht bummeln. Damit es ihm nicht zu langweilig wurde, machte er seine Späßchen mit den Zuschauern, *zumindieeckeschmeißen*.
Die Orga und Logistik beim Hermann ist beispiellos, bin wirklich sehr beeindruckt! Selbst in den Wäldern wurden wir bestens versorgt. Die Stimmung in Oerlinghausen unbeschreiblich. Wir wurden beim Durchlaufen der Ortschaft gefeiert wie die Helden. Und Mitten drin steht auf einmal winkend und rufend cocobolo und GöGa, wow, was habe ich mich gefreut!!! Danke ihr zwei!!! Der Zieleinlauf in Bielefeld war genauso spektakulär wie bei den großen Maras. Einfach nur genial!!! Nach 3:21h sind wir glücklich und hochzufrieden über die Ziellinie gerannt, haben den slowmike wieder eingefangen und noch gemütlich eine Nachlaufwurst verputzt, wo uns auch mein GöGa gefunden hat, der extra mit den Motorrad angesaust kam, um uns mit Eis und Kaffee zu versorgen, *freu!*. Das anschließende Quatschen und Miteinanderfreuen über die vielen Bestzeiten war mal wieder genial!!! Vielen Dank an alle die dabei waren!!!
---------------------------------------------------------------------------------
7 Tage später....es soll ja auch nicht langweilig werden, rief Hannover seine Läufer zum Marathon bzw. Halbmarathon auf. Hier wollte ich versuchen, meinen Mann unter die 2h Marke zu ziehen. 14 Tage zuvor lief er seinen ersten HM im Spreewald in Burg und schaffte dort schon eine schicke Zeit von 2:04h....ob es dann schon 14 Tage später mit solch hohem Ziel klappt? Am Samstag kam erstmal Buddyline Sonnenschein2010 zu uns gereist. Hach war das herrlich mit ihr zu quatschen;-) Bald schon machten wir uns zur Pastaparty nach Hannover auf. Habe ich schon erwähnt, dass ich Vorabendpastaparties liebe?;-) Das war aber auch wieder eine super gemütliche Runde und ich lernte endlich Buddy Proteco kennen, was mich sehr freute.

Am nächsten Morgen konnten wir "fast" ausschlafen, denn unser Start war erst um 10:45 Uhr. Die Sonne stand schon ziemlich hoch am Himmel und als der Startschuss fiel, war uns schon richtig schick warm. Ich startete mit Herrn Tame, Sonnenschein2010 und SWaBS und versuchte anfangs eine 5:45er Pace zu halten, um später langsam aber sicher auf eine 5:39er zu kommen. Etwas irritierend fand ich, dass sich der 2:00Ballon trotz meiner anfänglichen 5:47er Pace keinen Fatz von uns entfernte. Ich versuchte, meine Igel immer etwas näher an den Ballon heranzuführen, seine Pace stimmte eindeutig nicht. Zu Anfang lief es bei allen recht rund, aber es war voll und ein ziemliches Gewusel. Bei km 5(?) ließ SWaBS abreißen, wollte etwas langsamer laufen. Wir drei liefen weiterhin auf Kurs 2h, wobei wir langsam schneller wurden. Sonnenschein2010 setzte sich jetzt nach vorne ab. Bei km 7 hatten wir den 2hBallon und blieben dran. Auf meine Frage bei km 10, ob er einen Negativsplitt vorhabe, verschwand er blitzschnell aus unseren Augen und lief nun eine 5er Pace, wahrscheinlich um aufzuholen. Neee, das war gar nicht gut, denn genau hier brach dann auch Herr Tame ein. Die große Hitze gekoppelt mit dem davonrauschenden Ballon machten jede Hoffnung, noch Tempo aufnehmen zu können, zunichte. Mein Mann wollte eine Gehpause einlegen und bat mich, weiterzulaufen. Er brauchte seine Ruhe, um sich wieder zu fangen, was ihm auch gut gelang. Ich lief also nach vorn und fand unseren Sonnenschein wieder:-) Kurze Zeit später fand mich ein Langlinger Roadrunner, der noggermann, der seinerseits seinen Igel zurücklassen musste und so liefen wir quasselnd und ich hoch motiviert, meine Buddyline noch zur PB zu ziehen, Richtung Ziel. Wobei es Sonnenschein zu dem Zeitpunkt völlig wurscht schien, wann sie finisht. Doch 3 km vor dem Ziel packte sie der Ehrgeiz. Sie zeigte Biss und hatte auch noch Reserven. Wir nahmen deutlich Tempo auf, ich krallte mir noch zwei Wasserbecher, schickte sie weiter und versuchte mit den vollen Bechern hinter ihr herzueiern und sie einzuholen, was mir mit zwei "halb"vollen Bechern dann auch gelang:-) Etwa 300 m vor dem Ziel wussten wir, dass wir ordentlich Gas geben müssen, wenn es für eine PB reichen soll. Ja und das taten wir dann auch. Wie von der Tarantel gestochen sausten wir an allen anderen Läufern auf der Zielgeraden vorbei und finishten mit ziemlich hochrotem Kopf und Sonnenschein2010 mit neuer PB, *freu!*
Anschließend gab`s wieder ein nettes jm- und Familien-Treffen an den Treppen hinterm Rathaus. Lieben Dank an unsere Kinder und Schwiegerkinder! Toll, dass ihr da wart!!! Mit Unit-MK1, proteco, Sonnenschein2010 und meinem GöGA gings noch in ein nettes Restaurant, wo wir den Lauf natürlich nochmal Revue passieren lassen haben und auch sonst das Thema Laufen nicht zu kurz kam;-) Es war super schön mit euch allen an diesem WE!!! Danke!!!

NACHTRAG: Herr Tame hat in 2:15h gefinisht und ist auf den ersten 10km seinen schnellsten Zehner (in 55min) gelaufen.

---------------------------------------------------------------------------------

Wer bis zum Schluss durchgehalten hat: Tausend Dank für`s Lesen ;-)

Und wie gehts weiter??? Irgendwie möchte ich nun doch noch für mich einen schnellen HM versuchen....

Lieben Gruß von Tame

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Och,...

und wo sind jetzt die negativen Überraschungen???
Dein Göga hats doch hoffentlich zum Finish geschafft, oder?!
Ich find das auch ne stolze Leistung und Dein Programm ist ja auch nicht wenig heftig, aber schön bunt und ich hab mich riesig gefreut, Dich beim Hermann endlich wieder zu sehen!! :o)

Mensch, Tame, hat doch alles sehr gut geklappt und gib Deinem lieben Göga eine Chance. Manchmal läßt einen das Wetter nicht und dann ist vielleicht auch die Liebste nicht unbedingt der beste Hase (bei Gögas ist das doch sowieso immer Ausnahmezustand und alles anders, als bei anderen). ;o)))
Dass Du super hasieren kannst, wissen wir ja alle!

Gratuliere zu Deiner tollen Serie!! :o)
Freu mich, bald mal wieder mit Dir zu laufen.

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

42,2 (SUB 4) - 30,1 (...) - 21,1 (SUB2 + Igel PB)

... JA, das ist schon schön wenn FRAU so laufen kann ! (immerhalb von 15 Tagen)
... und das wichtigste immer ganz viel SPASS dabei hat !
( mal lässt du dich hasieren, suchst dir ne nette Laufgruppe, oder hasierst selbst )

Liebe BUDDIELINE es ist schon toll zu sehen was du so an Km sammelst und immer viel,
sogar sehr viel, Spass dabei hast. Wer kann, der KANN !!!

GLÜCKWUNSCH zu deinen sehr schönen und tollen WK's.

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden
der glaubt wo und somit hofft dich beim schnellen HM zu treffen

Schade, dass wir uns nicht

Schade, dass wir uns nicht gesehen haben, ich war auch in Hannover. Bin zwar nicht mit gelaufen, aber war wieder mit dem Stand dort.
Dein Mann ist ja ganz schön ehrgeizig: Gerade erst den ersten HM gelaufen und schon solls dr nächste sein. Hast ihn wohl mit dem Laufvirus infiziert. Find ich gut.

Ich hab vergeblich die negativen Aspekte

dieser drei tollen Läufe gesucht. Wenn's mit dem Finish des GöGa geklappt hat ist doch alles bestens! Wetterabhängig ist so ein Lauf immer, Tagesform spielt eine Rolle und der Kopf - Mann, die eigene Frau hasiert Dich? Datt geht ja mal gar nicht, dass die Olle schneller ist!

Schade nur, dass wir uns in HH nicht kennengelernt haben.

Und nu gönn dem Göga seine wohlverdiente Erholung! Auch wenn Du scheinbar keine brauchst. Drei so Dinger in 15 Tage - Hammerfrau!

Tame, du bist eine Power-Frau!

Da rockst du 3 solche Läufe in 15 Tagen, Hammer! Dem Gesetz der Serie folgend, müsstest du nächsten Sonntag einen 5er laufen, ist doch klar, ne? ;-)
Ich freu mich mit dir über deine tollen Lauferfolge! Und es war sehr schön, dich bei zweien dieser drei Läufe live und in Farbe getroffen zu haben :-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Wat is den nu

mit dem Tame-Göga? sub 2? Ja ? Nein ?

Und danke für`s Mitlaufen und beim Hermann war`s genauso wie du es beschrieben hast und noch viel schöner (bei der Begleitung!!).

LG
Many

Super Serie!

Und Deine nächst PB ist bestimmt auch nicht mehr weit.

Gruß Nicole

Respekt!!

Also, du kannst ja was laufen!!
Meine Hochachtung!!

GT

"laufend laufen, laufen wir laufend!"

hach ja....

...hamburg *inerinnerungschwelg* das war nen tolles wochenende! hat alles gepasst: du und deine gesellschaft, unsere gemütliche unterkunft, all die anderen jogmapper, das wetter, die pastaparty und der marathon. mein zweitschönster übrigens (sorry aber der schönste ist und bleibt münster forever ;-) )
_______________
...der hermann, der war der brüller! cool wie du den gerockt hast, so als absolute flachlandtirolerin! ;-) hat aber bestimmt auch am höhentrainingslager im happy-dorf letzten november gelegen (oh man, ist das wirklich schon wieder soooo lange her?). das machen wir mal wieder, ja?
_______________
...hannover haste super gemacht! ja, hasieren ist gar nich so einfach und dann auch gleich noch drei! aber dennoch hast du ne punktandung hingelegt! glückwunsch auch nochmal an herrn tame! hatter ganz fein gemacht, auch wenn es nicht die wunschzeit war. kommt noch! ja, und nächstes jahr sollte ich dann doch eeeeeendlich mal den marathon in meiner alten heimat laufen, wa?
____________________
laufend freut sich schon auf das tame-wochenende zum mü-ma: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

Lieb Silvia du hast noch

Lieb Silvia du hast noch vergessen das du/ Ihr mich verwöhnt habt... :-).. lecker Kuchen wartete auf mich nach meiner Ankunft bei dir, ich wurde zum Bahnhof kutschiert und zurück... und neben meinem Gastbett stand Süßes und zu trinke.. tolles Frühstück gab es.... ach ja und Weckservice gab es auch :-)

Es hat viel Spaß mit dir gemacht.. ich hoffe wir wieder holen das.. vielleicht ja auch mal hier in HL :-)

Hallo Tame, hach ja...beim

Hallo Tame,
hach ja...beim Hermann haben wir uns endlich kennengelernt, da war es aber auch sooo schön! Hamburg steht definitiv auch auf meiner Liste und wenn ich endlich mal die sub2 knacken sollte, hoffe ich doch sehr das du mich auch hasierst oder aber zumindest in der Nähe bist :-)
Hammer, was du da so abreißt..!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Tame rennt

und rennt und rennt.

Power ohne Ende. Und ich habe dich noch kein einziges Mal unentspannt gesehen.

Vielen Dank für die ersten Kilometer, die ich mit dir Laufen durfte.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Tame... :0)

... dich habe ich auch im Fernsehn gesehen... du warst die Pace-Läuferin der ersten 4.Damen, die den Marathon gelaufen sind :0)!!

Wieso hast du diese denn bei Kilometer 34 alleine ziehen lassen!? Du wärst doch vor diesen drin gewesen !?

Jajajaja... ich weiß, das wird im Vorfeld so abgesprochen...
und auf dich ist halt eben verlass :0)...

Gruß, Kawi.

eigentlich...

trau ich mich ja kaum...hat doch der kawi neulich angeprangert,
dass hier nur noch heldentaten bewundert werden.....
aber ich tu´s dennoch : dich bewundern ! klasse, klasse klasse !

und ja, mach mal nen schnellen hm...da ist man defintiv eher fertig
und kann eher feiern :)

lg c

und wie geht es weiter???

Das frage ich mich auch gerade. Hatte ja schon damit geliebäugelt den Rennsteig mit dir zu laufen, aber irgendwie fliegst du mir davon :-((

He, so schöne Berichte, und selbst wenn das große Ziel in HH nicht ganz reichte, so sprüht doch dein Blog vor Lauffreunde, ganz große Klasse!!!! Und der Herr Tame hat das auch super gemacht, nur vierzehn Tage nach dem ersten HM und dann bei Hitze, da wären auch andere eingegangen, aber ihr seid ein Beispiel dafür, wie Zeiten unwichtig werden und man und frau trotzdem glücklich finisht, Glückwunsch!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hasenarbeit

Es war mir wie immer ein Vergnügen dich beim laufen zu begleiten. Als Hase zu laufen gefällt mir. Das wird nicht der letzte gemeinsame Lauf gewesen sein. Dieses mal war ich nicht ganz so fit beim Hamburg Mara. Dagegen war dein Schlußspurt beeindruckend. Bis zum Ottonenlauf werde ich noch an meiner Ausdauer arbeiten. Einen schnellen HM lege ich auf den Herbst.

Hach, wie schön, das noch

Hach, wie schön, das noch einmal so zusammengefaßt zu lesen, da haben wir ja 3 ganz wunderbare Wochenenden mal mehr, mal weniger aber doch alle irgendwie miteinander verbracht!

Es war immer superschön, Dich zu treffen, sowohl im Startblock in Hamburg als auch in Oerlinghausen (wo Du toll frisch aussahst, was im Übrigen auch noch für den Zielgerade des Hermanns galt) und dann vorgestern mit so viel netter Familie hinter dem Hannoverschen Rathaus.

Boah, 3 solche Läufe "am Stück", daß Du das so super geschafft hast spricht zum einen für viel gute Ausdauer, vor allem aber auch für sehr viel Erfahrung, sich das Ganze passend einzuteilen. Hast Du perfekt hinbekommen, klasse gemacht!

Glückwünsche hier nochmal an Deinen Mann zu seinen schnellen Zehner und zum trotzdem-Durchhalten, so einen Hänger muß man erstmal so souverän wie er es geschafft hat wegstecken und besiegen!

Habt' einen schönen weiteren Lauf-Frühling (doch jetzt sicher wieder des öfteren gemeinsam?!), bis bald vielleicht bei einem Event in der Nachbarschaft oder doch endlich mal bei einem gemeinsamen Lauf,

LG Britta

@all: vielen lieben Dank für eure Kommentare!!! :-)

@Pferdchen: Lieben Dank!!! Oh ich kann ehrlichgesagt auch nichts negatives finden, bis vielleicht auf die Tatsache, dass RoRiLa nicht mit seinem Lauf zufrieden ist. Ich finde, er ist ihn super gut gelaufen. Aber er hat mir jetzt versprochen, den nächsten einfach nur zu genießen, mal schauen, ob man(n) sowas kann;-)
Und jep, wir laufen auch bald wieder zusammen, spätestens beim Kreiseln in Rüningen, gelle? o:)))
@runner_hh: vielen lieben Dank! Und du hast genau Recht, ich habe ganz viel Spaß auch neben vor und nach der Strecke!!! HM-HH? :-)
@yggdrasil-bt: Stimmt, der Laufvirus scheint ansteckend zu sein, *lach*
@fazerBS: wirklich zu blöd, dass wir uns in HH übersehen haben, tststs...das müssen wir ändern:-) Und nur um das mal klarzustellen: ich bin nicht Schuld, dass mein lieber GöGa so ehrgeizig ist, datt is der Chefle!!! Auf mich hört er ja nicht, tststs :-)
@proteco: 3xdanke! Ja, wirklich schön, dass wir uns mal gesehen haben. Wir laufen uns sicherlich nochmal über den Weg, die Läuferwelt scheint ganz ganz klein zu sein;-)
@Sonnenblume2: Lieben Dank! Also die "Powerfrau" kann ich nur zurückgeben, *lach!* Da bist du vielseitiges Sportwunder eher mein Vorbild;-)
@Glatzek: Ja, der Hermannslauf war einfach genial! Spaß pur von Anfang bis Ende! Und mein GöGa ist in 2:15h über die Ziellinie. Immer noch eine tolle Zeit, wie ich finde.
@Nicolsche: Ich danke dir und deine Zeit kommt auch wieder!
@ricola72: vielen Dank! :-)
@happy: Danke liebe happy und jaaaaaa, du MUSST den Mara in deiner alten Heimat laufen und jaaaaaaa, ich laufe nen Mara in deiner neuen Heimat, *freu!* ;-)
@Sonnenschein2010: Das war so ein schönes, entspanntes WE mit dir, ich habe mich sehr über deinen Besuch gefreut. Aber nächschtes Mal musst auch mal watt essen, Kind!!! *ganzstrengguck* ;-) Und jep, komme dich gern mal besuchen!
@brihoha: vielen Dank, bin auch sehr froh, dich endlich zu kennen:-) Ich gehe jede Wette ein, dass du zur Zeit einen super schnellen HM hinlegen tätst, wenn man dich lässt. Deine Beine sind jetzt sooooo toll auf den Rennsteig fixiert, dass sie einen HM rasant zurücklegen täten. Aber bald darfst zuschlagen, *lach*!
@SWaBS: vielen Dank! Ja beim Laufen hab ich echt Power und ganz überhaupt am Abend davor und direkt hinterher, *lach*, mir macht das alles einfach ganz viel Spaß;-)
@Kawi: Du hast mich echt gleich erkannt im Fernsehen? Cool, saß meine Frisur noch richtig und das Shirt knitterfrei? Haben die mich auch mit tollem Laufstil gezeigt, und nicht so eingeknickt??? Bekomme ich jetzt Geld dafür??? ;-)))
@christine: lieben Dank! Der Kawi wird`s dir verzeihen, ich habe ja zum Glück auch über das Drumherum geschrieben;-)
@strider: liebe Buddyline, ich bin vielleicht (für mein Alter) fix auf der Straße unterwegs, aber doch nicht beim Rennsteig!!! Den werden wir gaaaaaanz gemütlich, chillig laufen, wenn denn ich ankomme. Und wenn nicht, werde ich mich gaaaaaaanz gemütlich, chillig einkassieren und zurückfahren lassen;-)
@makesIT: Vielen Dank für die Blumen! Das war auch mein erster Schlußspurt bei einem Marathon, *stolzbin!*, sonst breche ich auf der Zielgeraden generell ein. Deine Tempoeinteilung war also genau richtig. Ich freue mich auf den Ottonenlauf:-)
@cocobolo: Ich frage mich manchmal ernsthaft, warum wir uns nicht früher schon immer über den Weg gelaufen sind. Sind wir wahrscheinlich, wir wussten es nur nicht, *lach!* Ja, es ist wirklich immer richtig schön, wenn wir uns sehen!


Lieben Gruß
Tame

war doch alles super

hast du ganz prima gemacht und dein GöGa hat das glaub ich auch alles richtig für sich einsortiert.
Hamburg ist natürlich immer toll und auch die anderen Läufe hören sich gut an, besonders natürlich wenn's vorher mittendrin und hinterher JM-Treffen gibt.

Bis hoffentlich bald mal.

Gerald

Saugut!

... hast Du das alles hinbekommen! Da sieht man doch, wofür Deine vielen Laufkilometer gut sind!
Ich freue mich mit Dir und bin schon sehr gespannt, wie Deine nãchsten Wochenenden bzw. Himmelfahrt wohl aussehen werden! Gibt's nicht irgendwo nen schicken Ultra?
:0)

Danke Gerald!

Ja, Rolf hat auch schon Gefallen an diesem ganzen "Drumherum" :-)

Lieben Gruß
Tame

Liebe Ricamara,

"natürlich" wird Himmelfahrt ganz gechillt ausfallen, *kicher*
Aber echt gezz ma, nichts mit Wettkampf und Sonntag ist Muttertag....da lass ich mich verwöhnen von meinen Kiddis....hoffentlich!!! ;-)

Lieben Gruß
Tame

Was für ein Pensum

Was du da so alles runterreißt ist schon bewunderungswürdig....
Und man sieht dir den Spaß am Laufen auch immer an :-)
Also alles nur positiv und dass du jetzt auch deinen Mann mit dem Laufvirus infiziert hast ist doch super...

Gruß stachel

Take your time and remember slow is the new fast ...

Danke stachel :-)

Soll dir übrigens noch von Torben sagen, "im nächsten Jahr unbedingt wieder".... du weißt schon ;-)

Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links