Benutzerbild von happy

...dat happy still geküsst, dat sie im temporausche von ihm nun träumen müsst'. der joseph von eichendorff möge mir verzeihen, dat ich seine poetische dichtkunst für sowat profanes wie nen wettlauf verunstalten tu, aber wat da so passiert is auf´m hermann seinen lauf, dat war schon echt nen gedicht ;-)

dabei fing alles ganz normal an. am 6. januar klebte ich am computer und checkte für den hermann 2013 ein, weil er für den rennsteig-trainingsplan einfach peeeeeerfekt passt. zack - war ich drin. das rennsteigtraining nahm seinen lauf, im wahrsten sinne des wortes und zack - war auch schon bald der hermannstag gekommen. im vorfeld stellte sich mir natürlich die frage, in welchem tempo ich den laufe angehen sollte. ich träumte im stillen von einem gemütlichen sonntagsläufchen im kreise liebgewonnener buddies. meister thor endes weckte mich brutal: "liebschen, da gibste ma knallgas, lässt ma schön laufen und rennst ma richtung drei stunden!" *augenentsetztaufreiß* naja, ich bin letztes jahr zwar völlig untrainiert in 3:26h ins ziel, aber zwanzig minuten schneller??? *umguckundflüster* ich hab natürlich gedacht, der hattse nich mehr alle! *kicher*

jedenfalls, irgendwie war ich schon nen büschen hibbelig, weil ich nich einschätzen konnte, wie das wohl wird mit gas geben am berch. ich hatte zwar schon viele kilometer geschrubbt, auch höhenmeter und auch tempo, aber alles zusammen? tröstlich war, dass ich am vorabend mit gaaaaaaaaaaanz vielen tollen jogmappern zusammen in der stadt, die es nicht gibt, carbo loaden, isoweizen tanken und vor allem quatschen konnten. letzteres setzte ich mit buddy tame auch noch im gemeinsamen zimmer im hotel fort. jajaja, gut, ich quatschte länger als sie ;-)

am nächsten morgen war ich zwar früh wach, aber von ausgeschlafen konnte keine rede sein und im bus, der uns zum hermann hochkutschierte, dann gähnte ich ordentlich vor mich hin und hätte am liebsten ne runde bubu gemacht. oben angekommen allgemeines sammeln, scherzen, liebvolles käbbeln und natürlich dixi-sitzungen. dann quetschten thor, waxl, nominator 2000 und ich uns in startblock b, der fünf minuten nach dem a-block auf den we geschickt wurde. ich nutzte mein neues rennsteigtrainingsplan-erlerntes oooommmmhhh. das geht ganz einfach. ich sage zu mir: "jetzt 31,1 km ganz schnell rennen". und dann renn ich ganz schnell 31,1km. das funzt! echtgezz!

gut, auf den ersten vier km oder so war das ziemlich einfach, geht nämlich nur bergab. aber es kommen ja noch 27 weitere und da geht´s dann auch mal ziemlich bergauf. hab ich mir aber echt kein' kopp drum gemacht. war ganz cool. ich konnte einfach so laufen und sogar recht schnell. und auch an den zwei, drei steileren stellen musste ich erst recht spät gehen. irgendwie hatte ich das gefühl, dass ich da auf der perfekten welle schwamm. auch im überholen wurde ich nach und nach frecher und mutiger und zauderte auch nich, mich mal durchzudrängeln. alles war irgendwie im fluss.

kurz vor oerlinghausen, diesem kleinen bergdorf in dem immer der bär steppt, überholte ich das pferdchen, das ganz cool und unaufgeregt als guide den didi über die strecke brachte. und irgendwo im dorf schrie auch eine stimme "hey happyyyyy". aus den augenwinkeln erkannte ich cocobolo, die sich dort eingefunden hatte. und im schopketal sah ich auf den letzten drücker jaren. irgendwie war ich wohl voll verpeilt, im hermannsrausch, sozusagen. allerdings gab´s auch nen kleinen dämpfer: als ich an die treppen von lämershagen kam war stillstand und ich ärgerte mich richtig. als ich endlich oben ankam hatte ich drei minuten verloren, die ich aber schnell vergaß, als ich kurz nach rechts schaute, denn dort kämpften sanitäter um das leben eines wanderers. es wurde sehr still, auch die anderen mitläufer redeten kaum noch, gingen nur zügig weiter hoch. das hätte nich sein müssen...

nur acht kilomter waren noch zu bewältigen und meine systeme waren alle noch im grünen bereich. die zeit auch ganz gut, allerdings ging das mit dem hochrechnen für ne ungefähre zielzeit irgendwie nicht mehr so geschmeidig, war ja auch eigentlich egal. ich sollte 31,1 km rennen, also tat ich´s. und nachdem ich denn auch den eisernen anton bewältigt hatte, ließ ich´s einfach rollen und rollen und rollen! ich überholte wie bekloppt. und irgendwann bei km 30 schnallte ich, dass ich in diesem jahr beim hermann wohl eine für mich sensationelle zeit in den boden brennen würde, und so war es auch: mit dem fettesten grinsen ever lief ich nach 3 stunden, 6 minuten und 24 sekunden durch´s ziel und strahlend dem thor, waxl und marathon-wade-jan in die arme! man, war das gxxl!!!

zugegeben, heute jaulten meine oberschnekel immer noch etwas, aber das macht gaaar üüüberhaupt nix aus, irgendwie...
_____________________________________
laufend schwebt debil grinsend durch die tage: happy™

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (8 Wertungen)

Liebste Buddyline, was soll

Liebste Buddyline,
was soll ich sagen? Du hast es perfekt aufgeschrieben, ganz genau so war es!
Und jetzt sach nicht immer, du wärst ne Steigungsmemme, dafür das du nicht so die Möglichkeit hast, Berge zu trainieren, machst du das doch super! Sach ma deinem Kopf, er soll zur Kenntniss nehmen, das du das kannst!
Und eins sag ich dir: wenn der Rennsteig kommt, dann werden wir ihn zusammen laufen, wir werden ihn nicht bezwingen, wir werden ihn erlaufen. Das wird unser Lauf, wir haben zusammen virtuell und in echt trainiert, haben zusammen gezweifelt und gelernt und uns gefreut und gelacht und im stillen mal geheult. Wir werden super unterstützt und begleitet, gerade dieser Lauf, dieser Hermann, hat es mal wieder gezeigt, das es funktioniert!
Denn genau wie du habe ich irgendwann im Januar vor dem Rechner gesessen und mich für einen Lauf angemeldet. Da war es noch "nur" der Hermann, aber jetzt, bzw. Vorgestern, war er ein wichtiger und weitere Meilenstein auf unserem Weg!
Und die Oberschenkel jammern? Pah, demnächst werden sie noch viel mehr Grund haben, zu jammern... ;)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Nicht im Hermannsrausch

im Rausch der Geschwindigkeit warst du unterwegs!

Klasse gemacht!

Jetzt aber weiter im Rennsteig Trainingsplan! Jetzt geht der nämlich in die entscheidende Phase!

LG

Riggoo

Das sieht sehr gut aus für den Rennsteich!

Fette Gratulation!
Genieße deinen Muskelkater, den haste dir redlich verdient! Haste wenigstens ein barrierefreies Büro?

Aber nich, dat du noch das Rennsteichlied verunstalten tust! ;-)

Grandiose Leistung

Wir werden in diesem Jahr noch viel Spass an dir haben und du wirst noch die ein oder andere PB knacken.
Ich bin mal gespannt, was am Jahresende auf deinem Tacho steht. Ich wünsche dir, das du Gesund bleibst und in Münster mach ich mit dir die sub4 perfekt!
LG
Many,
der dich gerne chauffiert, wenn du dann so erfolgreich bist (und sonst natürlich auch)

Mensch Happy...

... der Thor weiß genau wie man/frau es machen soll :0))))...

Tja, jetzt biste Fit fürn Rennsteig!

Du wirst mit riesigem Spaß diesen Ultralauf beenden, denn du bist allerbestens Vorbereitet...

Ganz lieben Gruß,
Kaw :0)

happy

das hast du so toll gelaufen und so lebendig geschrieben, als wäre ich dabei gewesen.....äh, war ich ja auch, nur das du fast eine Stunde früher im Ziel warst als ich. Man konnte an vielen Stellen deine Fußabdrücke im Sand, im Matsch und sogar auf dem Asphalt sehen, so hast du den Hermann gerockt, und der Rennsteig wird das absolute Highlight werden....



manchen bei youtube

Die nächste PB ...

... kenn ick schon. ;-) Die wird am 25.05. gelaufen.
Klasse!
Und? Steigungen gibst quasi fast nicht am Hermann. Fast alles nur flach - quasi flach. Und beim Rennsteich gehts auch nur einmal bissl hoch - da zum Inselsberg. Der Rest ist quasi flach.
Erholt bist du ja schon wieder. Jezz is noch mal bis zum 12. Mai Training. Und dann? Dann sehen wir uns! In Eisenach. 24.05. irgendwann und am 25.05. am Markt.
Ick freu mir!
;-)

Duhu, Maren. Der Hermann...

... ist nicht jedes Jahr am selben WE wie die HQ.
;-)
PS: Allerdings sind es in der Tat zwei völlig unterschiedliche Läufe. Gegen die HQ ist der Hermann fast wie der Berlin-M im Vergleich zum Füssen-M. Und doch auch schön.

Ein besonders schöner, langer TDL

Du trainierst ja wirklich sehr fleißig und deshalb überrascht es mich nicht, dass du so einen Superlauf hingelegt hast. Man kann erlesen, wie viel Spaß du hattest.

Ich dachte immer beim Rennsteig läuft man beim ersten Mal "nur" auf Ankommen. Aber so wie du tranierst, hast du offenbar mehr vor... Ich bin sehr gespannt.

Hast du klasse gemacht.
Gruß
Uhrli

Man sieht sich immer zweimal

am Rennsteig: am Start. Und dann im Ziel. So eine Stunde nach dir ;-))

Mensch, das hast du klasse gemacht!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hört sich nach einem

Hört sich nach einem absolut gelungenen Lauferlebnis an -- sehr schön gemacht!
Ich wünsch dir für alles weitere, was da kommt, genau diese Lockerheit!

Gruß, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Ruhries können nur CPM...

...hörte ich mal jemand sagen.

Mönsch happy, Du hast mir in den letzten Jahren so viel Freude gemacht! Dein Strahlen, Deine Berichte, Dein Training, Dein Laufen bei den 'Bewerben' - das passt alles ganz wunderbar. CPM wird auch mal eingeschoben, so'n Ruhrie ist ja stets gesellig, aber was Du läuferisch auf die Beine stellst, ist mächtig beeindruckend.

Sehe gerade vor meinem geistigen Auge das Pferdchen, Fazer und Dich Seite an Seite bergauf, bergab über den Rennsteich fliegen... Oh, oh, was ist das - ihr zieht das Tempo noch etwas an und lauft ganz entspannt an Waxl und Schalk vorbei...

Wir sehen uns,
Holgi


wie schön :)

- und zwar nicht nur dein lauf, vor dem ich alle meine mützen ziehe-
sondern auch deine joshappy von n.dorf- dichtung !
du kennst die vertonung? war bei mir eine abiaufgabe- äh, also das ganze zu analysieren.
das tempo allerdings haste aber so gar nicht getroffen- tz tz tz -
viiiel zu fix *g*

lgc

Gänsehaut

Hallo Happy,
dein Bericht verursacht Gänsehaut bei mir ;-). Ich stand an den letzten Stufen vor'm Ziel mit Cola. Meine Füße juckten auch, aber, ich war in der Nacht vorher in "Bielefeld" unterwegs und habe sie mir plattgestanden bei den Museen.
Nächstes Jahr bin ich auch dabei. Der liegt ja hier vor der Haustür. Erwandert habe ich ihn schon mal mit nem dicken Umweg.
Bis dahin greets
Renate ;-)

Gänsehaut

Hallo Happy,
dein Bericht verursacht Gänsehaut bei mir ;-). Ich stand an den letzten Stufen vor'm Ziel mit Cola. Meine Füße juckten auch, aber, ich war in der Nacht vorher in "Bielefeld" unterwegs und habe sie mir plattgestanden bei den Museen.
Nächstes Jahr bin ich auch dabei. Der liegt ja hier vor der Haustür. Erwandert habe ich ihn schon mal mit nem dicken Umweg.
Bis dahin greets
Renate ;-)

Vom Hermann geküsst!

Oh ja, das bist Du! Fantastisch gelaufen, und ich bin schon sooo gespannt auf die nächsten Etappen Deines Laufjahrs. Toll, dass Du uns immer mitlesen lässt!

Dass das Grinsen bis zum Rennsteig anhält wünscht
yazi

Bin ja beruhigt...

.....dass auch deine Oberschnekel meckern, wo meine schon wild um sich schlagen;-) Liebse happy, du hast den Hermann gerockt, aber sowas von!!! Ich bin total begeistert, wie du das nach 3 Stunden Schlaf (oder waren es fast sogar vier?) hinbekommen hast. Du bist dieses Jahr der Wahnsinn Frau happy!!! Wo soll das nur hinführen??? Ach ja stimmt, zum Rennsteig, *kicher*. Den nimmst mit Schwung und später wirst sagen...boah, jetzt ist schon wieder alles vorrüber, nee echt gezz, ich will nochmal.....und dann meldest dich für nächstes Jahr mit Buddy Tame wieder an ;-))))))

Lieben Gruß
Tame

Gut so...

..einfach mal 31km schnell laufen, und ab dafür.
Mit der Zeit kannst Du Dich wahrlich sehen lassen.
Damit fällt das Rennsteighibbeln aus!

Ja, wenn der Plan(schreiber) schnell sagt...

...dann setzt du das eben so um. Genial gelaufen, liebe happy! Es war total schön, mit dir ausführlichst auf der Pastaparty zu quatschen und dann in dein glückliches Nachlaufgesicht zu sehen :-) Gutes Weitertrainieren!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Am Rennsteig werde ich dich

Am Rennsteig werde ich dich und Brihoha wahrscheinlich nur am Start seh. Danach werde ich mit sicher heit noch ein paar minuten euren Staub schlucken. Und dann hoffen das ihr vielleicht noch, da seit wenn ich ins Ziel komme. Es freut mich für euch das eure Vorbereitung so gut läuft. ich freue mich schon euch kennen zu lernen.

Helden gesucht!!!

Happy

markiert für alle Ewigigkeit die Strecke des Hermanns im Geschwindigkeitsrausch.

Einfach nur Klasse

Gratuliere

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links