Benutzerbild von pedi68

Ich befinde mich gerade zu Besuch in Nordhessen. Und weil eh ein langer Lauf anstand, habe ich mich mithilfe des wunderbaren Hessischen Laufkalenders gestern Nachmittag in Hessisch Lichtenau eingefunden, um dort entspannt 20 km zu laufen.

Es war ein SEHR KLEINES Starterfeld. Das hätte mich schon stutzig werden lassen müssen. Aber nichts da. Unverdrossen stand ich auf der Tartanbahn herum und wartete im strömenden Regen bei 5 Grad auf den Start.

Und kaum war der um, sind die Nordhessischen Gemsen, wie ich sie jetzt mal nennen muss, geschlossen bereits ca. 2,5 km weiter vorne. Die sind losgerannt wie die Irren.
Eigentlich habe ich gedacht, laufe ich so mit einem Schnitt von 6:30 min/km. Damit hab ich auch begonnen. Ruckzuck war ich alleine auf weiter Flur.

Wie machen die das????? Ich meine: da waren STEIGUNGEN unterwegs, die haben wir einfach im Rhein-Main-Gebiet nicht. Und alle anderen laufen, als ob die Strecke eben wäre!

Na ja, so kam ich aber in den Genuss der persönlichen Betreuung durch alle Streckenposten. Vielen herzlichen Dank dafür, das ist ja keine Selbstverständlichkeit bei dem SCH...Wetter gestern. Und alle waren super nett.

Der Regen wurde stärker. Der Wind auch. Wasser floss über die Wege. Ich lief und lief. Vorbei an der wunderschönen Landschaft Waldhessens. Ein See zur linken, viele, viele Bäume. Kein Asphalt. Und ständig Schlamm.

Aber was soll ich sagen?

Es hat einfach Spaß gemacht. Es war wunderbar. Der Lauf war einer der schönsten überhaupt in diesem Jahr.
Die Organisation war klasse.
Alle Leute total freundlich.
Das Kuchenbuffett sucht seinesgleichen.

Und die Duschen im benachbarten Schwimmbad waren WARM.

Läuferin, was willst Du mehr????

Vielen Dank dem TV Hessisch Lichtenau.
Ich komme wieder!

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Google Links