Benutzerbild von Ricamara

Vorbereitung:
Wie habe ich bloß rummjammern müssen seit Jahresbeginn!
- 4 Wochen immer wieder fiebrige Erkältung
- Knieschmerzen durch Dysbalancen aufgrund der Verletzung im letzten Jahr
- ewig lange Schnee und Eis
- 10 Tage vor dem Marathon: Zerrung im Allerwertesten
- zu alt für den Scheixx..
Vortreffen:
Wie immer äußerst nett und interessant! Gesichter und Namen schwirrten um mich herum, eine große Freude: meine beiden Staffel-Mitstreiter vom letzten Jahr waren wieder dabei! Obwohl die beiden (Garfield und Wanderfalke74) mich ja eigentlich dieses Mal im Stich gelassen haben, sie wollten doch mit mir die lange Strecke laufen.. na gut, Ihr zwei! Ich nehme es Euch nicht übel, Ihr habt mich dafür an Euren Wechselstellen so gut supportet!
Ich habe mich dann relativ früh von der Pasta-Party verabschiedet, denn ich hatte einen langen Heimweg, und mir war grottenschlecht von der Sahnesoße auf den Nudeln. Das erste Mal am Abend vor nem Wettkampf mußte ich zu Hause nen großen Schnaps trinken.
Der Lauftag:
Morgens überlegte ich einen klitzekleinen Moment, einfach im Bett liegen zu bleiben. Könnte ich doch einfach tun, oder??
Aber dann bin ich Hasenfuß doch aufgestanden, mit dem Plan
- erstmal trete ich an
- ich brauche ja nur den Halben zu laufen
- toll, wenn ich durchkomme, egal, welche Zeit
In all dem Gewusel in der eiskalten Halle und anschließend in der Menge von Läufern - in Müllsäcken, in lang, in kurz - fand ich dann zum Glück ricola72, der mit mir auf 5 Stunden laufen wollte. Zu uns gesellte sich Inumi, die die ersten 16,x der Staffel erwischt hatte. Zu dritt liefen wir ein angenehmes, relativ lockeres (für die beiden gaanz entspanntes) 6:50er Tempo. Es war Zeit zum Plaudern, und sogar nochmal für einen kleinen Abstecher hinter nem Baum. Die Dixies waren überlagert, und dort ewig lange zu warten, hatte ich nun wirklich keine Lust. Ich hätte glatt die 20€ Strafe bezahlt!
Nach 13km lief Inumi vor, allein, ohne uns in den dunklen Wallring-Tunnel.
Ab der Außenalster wurde ricola72 auffallend schweigsam - er lief unrund und hatte "Knie"!!
Ab km22 mußte ich ihn dann leider zurücklassen, habe mich noch ein paarmal nach ihm umgeschaut, ihn aber leider nicht mehr gesehen. Schade, er mußte dann später ganz aufgeben! Vielen Dank für Deine Unterstützung, lieber ricola!
Zum Glück für mich war ich in ganz gutem Rhythmus unterwegs und bemühte mich auch, den weiter zu halten. Ganz gelang es nicht, in der City-Nord mußte Inumi mich vom Rand anbrüllen: richte dich auf und mach dich ganz groß! Das hat mir dann bis zum Ende richtig geholfen - danke, Inumi!
Zu keinem Zeitpunkt fühlte ich mich richtig ko, der Meienweg war etwas lang und langweilig, und dort fehlte mir Wasser, aber ich bin abgesehen von den Getränkepunkten immer gelaufen. Wie viele standen mit Krämpfen um Rand oder ließen sich auf den Liegen massieren. Ich war glücklich, völlig schmerzfrei laufen zu können!
Die 6oom leicht ansteigende Glacis-Chaussee zum Schluß hätte nicht sein müssen, da ging's dann relativ langsam voran, aber auf der flachen Zieleinlauf-Strecke konnte ich dann sogar noch ein bißchen beschleunigen.
Zeit: 4:57:34, PB (5:02:21 in meinem ersten Mara vor 3 Jahren)
Unter 5!! Daruüber freue ich mich ganz doll!
Und: Ricola, du kriegst doch 2 Hefeweizen (eins für's Durchkommen, eins für unter 5!)

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Hat ja alles geklappt

Hat ja alles geklappt bei dir!! Du sahst schon am Anfang wie ein Finisher aus, dein Vertrauen in dich strahlte von Innen raus. Und nach den ersten 2-3 KM hattest du deinen Rhytmus und der war traumhaft immer zw 6:53 und 6:59, naja bis auf den einen KM, bei dem wir Inumi "davonjagten" ;-) Die wurde ja immer schneller!!!!

Ich freue mich das du dein Ziel erreicht hast und wäre gerne mit dir ins Ziel gelaufen. Aber es sollte nicht sein. Ein ander mal.

Die 2 Hefeweizen sind auf jeden Fall notiert!! ;-)

GT

"laufend laufen, laufen wir laufend!"

Und weißt Du, was mein Physio gestern gesagt hat?

Es war mein letzter Termin mit nettem Dehnen. Sagt der doch zu mir: dafür, daß Du gestern Marathon gelaufen bist, geht's Dir viel zu gut!
Was sagt man dazu?

Wie, was sagt man dazu???

Wie, was sagt man dazu??? Weitermachen, noch einen anmelden!!!

Herzlichen Glückwunsch liebe Ricamara, das hast Du super hinbekommen! Wir hatten uns zum Glück ja noch kurz persönlich zum Gratulieren gesehen, bevor die S-Bahn uns die Tür vor der Nase zugehauen hat, aber wenn man Deine Elends des Jahres hier so am Stück liest, ist Dein Tag vom aus-dem-Bett-Kommen bis zum endgültigen Durchhalten auf der Strecke in höchstem Maße lobens- und bemerkenswert.

Schön, Dich schon abends wiedergesehen zu haben, irgendwie bist Du jetzt untrennbar mit meinen (erfolgreichen) Debüts verknüpft :)

LG Britta

von wegen Alter!!!

Punktlandung, würde ich sagen! Da darfst du auch im Vorfeld jammern, soviel du magst ;-)))

ich freu mich so mit dir!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Alter schützt vor PB nicht!

Siehst Du ja - der Schaps hat entspannt. Und dann ganz locker zur PB! Richtig toll gelaufen - vielleicht solltest Du beim nächsten Mal auch vorher jammern? Das war bestimmt nur das Ergebnis des guten Zuspruchs hier!

Das freut mich sehr für Dich,...

dass es dann doch mit dem Marathon so gut geklappt hat, trotz der ganzen Widrigkeiten im Vorfeld!
Und schreib bloss nie wieder "zu alt für den Scheixx", das glaubt Dir doch kein Mensch! ;o)
Fetten Glückwunsch zur Sub5!! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Wenn ich ein Vorbild brauche,

Um immer weiter zu laufen, no matter what und wie alt, dann hab ich das jetzt. Allererste Sahne, mein Buddy! schade, dass ich dich nur einmal von weitem gesehen habe unterwegs, aber warmhalte eine Supporterin mit Handicap. Wir laufen mal einen zusammen,, was?

zausel

>

Hi Racamara,

du bist für mich die Heldin des Tages!!! Mannometer, was hast du für einen sauberen Marathon nach all den Verletzungspausen hingelegt. Ganz, ganz klasse!!! Ganz fetten Glückwunsch!!! und ein Prost auf die Überwindung des Schweinehundes;-)
Ich bin froh, die Nudeln nicht aufgegessen, bzw. kaum angerührt zu haben. Habe mir beim Türken noch kleine süße Küchlein rausgeholt, eine Apelsine und eine Banane gegessen und bin damit besser gefahren, *lach*!

Lieben Gruß
Tame

siehste, war doch ganz einfach

jedenfalls klang es so:). Ganz herzlichen Glückwünsch zur PB, zum Finish und zu einem großartigen Tag...Mut zur Langsamkeit!...

Was frau dazu sagt?

Nix, einfach den nächsten anmelden ;-)) Ich will dann auch mit!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hurra

- ganz großen Respekt für diese tolle Leistung. Unter den Vorbedingungen nicht nur gut durchzukommen und dann auch noch PB zu laufen ist einfach klasse. Ich freue mich für dich und mit dir.

Gerald

Sauber!

Eine klasse Leistung -- eine Schallmauer geknackt und PB!!!
Schön auch von dir zu lesen, dass es auch unter widrigen Umständen aber mit moralischer Unterstützung prima laufen kann!
Und es war auch nett dich noch am "J" getroffen zu haben, leider konnte ich dort deine Leistung nicht so würdigen -- da war ich noch zu sehr mit mir beschäftigt...
Komm gut weiter in den Tritt und ich hoffe wir sehen uns spätestens nächstes Jahr dort wieder!

Viele Grüße, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Ich freue mich riesig mit

Ich freue mich riesig mit dir mit... klasse das du durchgehalten hast und das dann auch noch eine PB dabei rausgekommen ist.
Alle guten Dinge sind 3 .. wann kommt der nächste ?? :-)

Stell Dir mal vor...

....die Vorbereitung wäre reibungslos über die Bühne gegangen, was beim nächsten Mara sicherlich der Fall sein wird, nicht auszudenken was da für´ne Zeit rausgekommen wäre.
Glückwunsch, dass Du nicht im Bett geblieben bist.

Hasenfuß!?...

... Hey :0), wenn man Morgens wach wird und will lieber im Bett bleiben, werden die Läufe immer am besten ;0)... Man stellt halt an sich keine Ansprüche mehr ;0)...

Also, raus aus den Federn und den Schweinehund Federn lassen, ööhhmm... oder, der Schweinehund muss Federn lassen!??!... Ach, ist doch egal :0)! Hauptsache du hattest einen gigantischen Lauf...!

Glückwunsch Ricamara, So etwas lese ich sehr gerne...

Außerdem finde ich dein Laufmotto so genial: "Richard, wo willst du hin?? Laß mich! Ich muss Marathon laufen!!"
:0))) Ja, genau so soll es sein!!

Gruß, Kaw.

Die Heldin des 21. April

bist du für mich.

Nach deinen ganzen Maleschen läufst du so einfach mal den Marathon in Bestzeit durch. Ricamara, das ist der Hammer!!! Dafür hast du eigentlich mehr als 5 Sterne verdient.

Und nächstes Jahr gehen wir wieder zusammen an den Start!

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

So, und nicht anders rockt man die Welt

Nochmals unsere DICKE Gratulation, wir freuen uns immer noch mit Dir (und
wir schämen uns auch ein bisschen).

Toll, wie konstant Du die Strecke gemeistert hast. Hiermit verspreche ich hoch und heilig:
Nächstes Jahr, wenn Du möchtest, begleite ich Dich, wenn ich gesund bleibe und Du möchtest!

Und wenn das bei Dir nicht klappt, dann wäre es mir eine Ehre, wenn Du mich ( und hoffentlich
Judith & Andreas) von der Seite aus anschreien würdest!!!!

Wie's geht hast Du ja gehört ...

Let's roll together!

Tolle Sache.

Ich freue mich riesig mit dir, dass du es so gut geschafft hast, trotz deiner mehr als durchwachsenen Vorbereitung und auch viel Orthopädie im vergangenen Jahr.

Und dann noch nach einem Schnäpschen mit eine PB zu finishen zeugt von großer Coolness. Klasse und Glückwunsch.

Liebe Grüße
Uli

Es war mir eine

Ehre, dich begleiten zu können. Ohne euch beide hätte ich das Tempo nicht angeschlagen und wäre viel langsamer losgelaufen. Dann wären wir auch nicht unter 5h geblieben. Also muss ich mich eher bei euch bedanken, als anders rum.
Und ich freue mich, dass ich dich, mit 5jähriger Verspätung, kennenlernen durfte. Da du jetzt schon Erfahrung mit sub5h-Läufen hast, könnte man dich ja als Hasen engagieren *lach*. Aber dafür muss frau auch mal trainieren. 16,x gehen wesentlich schneller vorbei als ein Marathon ;-) Da kann man auch entspannt Gespräche führen und motivieren und so weiter. 500m vor dem Wechsel war ich dann auch nicht mehr so redegewandt.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Willkommen im Club der Genussläufer!

Schmerzfrei laufen zu können ist unbezahlbar, vor allem nach deiner Verletzungsserie! Umso schöner, dass es so fluffig lief.

Mega-Gratulation zu deiner PB!
Ich glaube für SO einen Sch.... ist man nie zu alt! ;-)

na das ist mal...

...richtig cool, was du da zeitentechnisch rausgehauen hast! meine güte! wo hast du das hergeholt, nach dem doch recht suboptimalen training! muss an der hamburger luft liegen ;-)
____________________
laufend grüßt die pb-rica: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegen kommt." (theodor fontane)

Nach deinen ganzen Verletzungen

ist das einfach der Hammer :-)
Gratuliere ganz herzlich zur PB

Gruß stachel

Take your time and remember slow is the new fast ...

dem schließe ich mich an ...

... und jubel dir nachträglich zu!!!!!

Schön, dass es so gelaufen ist. Weiter so!

Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

"jammer" DU ruhig

... wenn DAS dann dabei rauskommt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung! Hab ich mir doch gedacht, dass es gelingt. Du bist an der Speicherstadt sooo locker an mir vorbei geschwebt, dass es klappen musste und dann DIE Zeit großartig. Wehe Du bist nicht stolz auf Dich ;-)

Liebe Grüße
Kirstin

Riesenglückwunsch, eine laola-Welle für Dich und überhaupt...


Liebe Rica,
wenn Du wüsstest, wie sehr ich mich über Dein Ergebnis freue, müsstest Du vor Freude jetzt fast platzen. Das ist natürlich keine Option, denn dann würden wir nicht nehr gemeinsam laufen können.
Gut hast Du das gemacht. Wer trotz aller Widrigkeiten im Vorfeld ein solches Durchhaltevermögen zeigt, dem ist mein allergrößter Respekt sicher. Ich freue mich über das, was Du geschafft hast und auch darüber, dass ich Dich kenne.
Erhole Dich gut und genieße die Freude über den gelungenen Wettkampf.

Ganz liebe Grüße an Dich
von der Schokorose.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

@ Euch alle!

Zwar ist das Gelingen eigentlich schon Grund genug zum Freuen, aber all Eure so lieben Kommentare sind ein wirklich wunderbares Echo, die das Ganze erst richtig zum Klingen bringen und in mir noch tagelang weiterhallen... und immer noch!
Vielen Dank dafür!

@Kawitzi

Es freut mich, daß Dir mein Laufmotto gefällt!
Es ist der Grund für meinen Nick, und daß ich mich überhaupt an den Marathon gewagt habe.
Mein Vater ist als junger Mann Marathon gelaufen, lange her, damals vermutlich so von Dorf zu Dorf, in Trainingshose, ohne Funktionsklamotten, also quasi in "Zivil". Und während er so lief, kam ihm seine Freundin entgegen. Er lief und lief und lief doch tatsächlich an ihr vorbei!
Empört rief sie hinter ihm her: Richard, wo willst Du hin?? Und er: laß mich, ich muß Marathon laufen!
SIE ist nicht meine Mutter geworden.
Und ich heiße in Erinnerung an ihn Rica-Mara.

:0)))...

... Ja, dass sind doch wunderschöne Geschichten, oder :0)?
Mein Dad ist auch früher Marathon gelaufen :0), nur hatte er keine Freundinen ;0)...

Ich finde dein Laufmotto einfach nur herrlich... :0)))

Gruß, Kaw

Seit dem wir uns kennen wolltest du immer und immer wieder ...

... einen Marathon FINISHEN !!!

... wie lange kennen wir uns jetzt ... (?)
... oder besser anders herum gefragt ...
Wie lang war der Anlauf für diesen, deinen 2. Marathon-Finish ?

Im April 2011 trafen wir uns zum ersten Mal (in Poppenbüttel) ...
Immer und immer wieder hast du für einen Marathon trainiert, dann immer Rückschläge
gehabt! ... hast gelitten ... sogar (Alb-)Träume gehabt. Doch du hast dich immer wieder
aufgerappelt, dir wieder ein neues Ziel gesucht und nun bist du belohnt worden.

DU HAST ES GESCHAFFT ! ... und dann auch noch in einer ganz tollen Zeit!
SUB 5 !!! ... ja wie gxxl ist das denn !!!
Ich freue mich so sehr für dich und mit dir ! - Dein Lächeln auf deinen Ziel-Foto's sagt alles
Du bist für mich "die Marathon-Finisher" vom Hamburg Marathon 2013 !
GANZ HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

So sieht eine MARATHON-SIEGERIN aus ... Ziel-Bild 1 ; Ziel-Bild 2 ; Ziel-Bild 3

Ganz lieben Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden - der sehr stolz auf DICH ist !

Komm Markus du - een neongelbe Löper ut´n Norden...

... diese Foto's sind doch schon über 20Jahre alt...

Guck dir das Avatar an! Oder ist das der Richard!?

Mensch Ricamara... wenn du das wirklich auf den Bildern dieses neongelben Löper da bist, dann bist du bestimmt ein Highlander!! Oder wie oder was ?

;0)Gruß, Kawi

Hä?

Wie meinst denn das nun wieder?
Also high bin ich schon noch n bißchen... Sollte ich nunmal endlich wieder landen?
Übrigens waren an der Strecke Highland-Piper, aber zu denen gehörte ich nicht. Ich fand nur ihren Einsatz klasse!
Und die Bilder mußt Du mal mit Brille betrachten!
Echt!
:)

Komm, komm, lieber runner_hh!

Nun übertreibs mal nicht mit dem Loben! (Aber ich freu mich doch...)
Wieso konntest Du denn die Fotos laden? Du kannst immer alles!

Ne, nicht der Richard, ...

... Der hatte die schönsten Beine in der Familie!
:)
Das hab ich jetzt nur geschrieben, weil mein iPad obigen Kommentar mal wieder doppelt geschickt hat - da hab ich ihn einfach bearbeitet. Löschen geht ja nicht.

Ich übertreibe "niieeee" ... ;-D

... ich bin einfach der Meinung: Wer (mind.) ein halbes Dutzend mal "wieder und Wieder"
von "0" anfängt und immer weiter sein(e) Ziel(e) verfolgt / nicht aufgibt /nicht aufsteckt ...

... der hat es einfach verdient "seine Lorbeere zu ernten".

@ Rica: ppssssttt ... das sind die original Foddo's (darum auch nur verlinkt)

@ Kawi: Nee-Nee mein Lieber: Die Foddo's sind original am 21.04.2013 "geschossen worden"
- nix alt die Foddo's und die Person darauf sind ;-)
- dat würd ich mir bei'm Buddie "Rica" nicht trauen , sonst möchte dieser Buddie
. noch beim HH - HM ( in 2 Monaten ) zur SUB 2 "hasiert werden ;-)

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Nun...

... Ein Highlander ja, der altert nie... sieht immer blendend aus ;0)...
Die können sogar tausende von Jahre alt werden...!

Es gibt nur eines was diese nicht vertragen, aber das wäre hier jetzt Fehl am Platz :0)...

Und ich habe meine Brille angezogen :0)=...

Hey!.... Nicht schlecht Frau Marathonläuferin ;0)! Ich sage es ja immer! Laufen formt die Hülle...

:0)

Da muß ich jetzt..

... direkt mal nachforschen!

Ne, Markus!

Meine Träume von dir waren doch ganz schön, zumindest für mich! Hihi..

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links