Benutzerbild von christine

mein letzter langer lauf ( 3,5 std ) war recht erfreulich . das wetter zwar weniger, aber das war in HH schön, da war´s wichtiger und ich freu mich für alle dortigen starter !
ich hab dafür einen storch gesehen, eine nachtigall gehört und ab und an flitzte eine gazelle an mir vorbei ;).

das besondere heute aber war die erkenntnis : ich bin ein biertrinker .

ähhhh...ups. das weiss ich eigentlich schon länger .

also nochmal : ich bin ein alkoholfreies-bier-auf-der-strecke-trinker !!

mainrenner und carla-santana praktizieren das ja bereits und ich bekam auch appetit drauf. wasser und schorle sind irgendwie nicht so mein ding und iso schon gar nicht . und nun hab ich es auch ausprobiert und es tat gut, schmeckte gut und rumpelte vor allem nicht im magen . sogar zum schluss gemischt mit cola rann es gar köstlich die kehle hinab ohne irgendwelche unannehmlichkeiten zu verursachen . da werden meine supporter für mz doch noch ein paar besondere fläschchen für mich mitnehmen müssen. man gönnt sich ja sonst nix ;).

so, jetzt fieber ich den HH-berichten entgegen
schönes rest-we für alle
c.

3.8
Gesamtwertung: 3.8 (5 Wertungen)

Hahahaaaa, ...:o)))

Gutes Training macht auch die richtige Farbe inne Brille, gell?!! ;)
Mainz wird rosarot!!!

Mein Sportdoc hat mir allerdings gesagt, alkfreies Weizen ist das beste Isogetränk bei bzw. nach so langen Läufen/Wettkämpfen/Ultra/Mara, allerdings sollte ich es möglichst nicht bei den langen Vorbereitungen/Trainingskanten trinken, da da so viel drin sein an Gutem, dass man auch wieder nicht damit in die Fettverbrennungsphase käme.
Stimmt, habe festgestellt, wenn ich mal Trinkrucksack damit mit hatte, brauchte ich trotzdem oder wegen dem nix zu essen. :o)
Guter Stoff! ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

sixtas luia sag i

mit anem kloane schöppsche schlabbt sischs besser
(500ml vom meinem Licher haben doch nur 16gr Zucker-98kcal) und gar kein Fett:):):)
das Erdinger hat 26,5 gr Zucker - 125 kcal...is jezz auch nich wirklich viel und das Fett verbrennt doch eh einfacher wenn man paar Kohlenhydrate zuführt- in deren Feuer sozusagen)

Glückwunsch zum neuen Farbesehen
in Mainz ist dann alles im grünen Bereich
...Mut zur Langsamkeit!...

soag i dooch! ;o)

woas interessiert mi des Gschwätz vom Docter?! ;o)))

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

carla-s und mainrenner :

ihr habt beide recht- es schlabbt sischs besser :) -
aber im training soll man ja nicht immer "dopen", schon klar . heute musste ich es - stoffwechseltraining hin oder her- ausprobieren, weil es der letzte lange für mich war. ich hab´s dann auch brav erst ab der 2. runde( km 15 ) probiert.voher gab es nix.
das mit der kartoffel steht auch noch auf meiner liste , aber die gönn ich mir wohl erst, wenn ich jemals länger über 5 std laufe.FALLS das jemals vorkommt werde ich es euch wissen lassen :)

danke und lg - c.

Bin gespannt...

...wie Deine Farbspiele weiter gehen :-)
Prost!

sagt "Mann" doch immer.!!..

... Was er sagt!?!!... "Es lohnt sich halt immer eine Kiste Bier dabei zu haben" :0))...

hihihihi

so einfach bist du zu kriegen ;-))

Wenn mal ein alkoholfreies Bier erfunden wird, das nicht nach Bier schmeckt, probiere ich es auch aus ;-)) Bis dahin bleibe ich bei Cola *ganzbreitgrins*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Jep, da halte ich es genau wie strider...

aber keine Sorge, bei km 37 kriegt in Mainz jeder was er braucht ;-)

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

ach, dieser

blöde Stoffwechsel- erst mal muss man doch das Hirn programmieren. Wenn das dann milde gestimmt ist und willig, sich länger durchschaukeln zu lassen, dann kann man seinen Stoffwechsel tunen. Bis dahin muss man alles tun, damit man sich sauwohl fühlt und man seine Komfortzone nicht verlassen muss. Sonst sagt der Kopf: woa zuam Himmij bloabt moa Bia? Wennstas nedd schnöllstmiagli aoschleppst tret ia innan Streig, hoast mi? Do geb i glaichamma dön Beföhl stea zu bleiba. Do koannst dia daan Maradon soanst woa hiaschmieern, mogst mi pflonzen? Na? Also trink immer schön dein Bierchen und das ZIEL kommt schneller als frau denkt. Außerdem bekommt man keinen Muskelkater, dumdiedumdie rotwerd... ...keep it simple...

dumdiedumdiediedelsumm

hihi... kennst du den :
was macht die katze vor der muckibude ?
sie wartet auf ihren muskelkater ...
hust .
ich hab nie einen- also muskelkater. böse zungen behaupten ja stets, ich würd mich nicht genug anstrengen *schäm*....von wegen . also ist das BIER schuld. seeehr praktisch !
daaaaaaaaaanke für die info
und : kopf wird programmiert !!
lgc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links